Aktionen

Wir sind ganz schön aktiv!
Finden Sie hier die Aktionen, Meldungen und Veranstaltungen der Horizonte Kita-Gemeinschaft.

Aktionen und Meldungen
Veranstaltungen
November 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1Terminkalender als Download
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
weiterlesen
2021-11-01 09:11:15 2021-11-01 09:11:15 Europe/Berlin Terminkalender als download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender als pdf-Download. Einfach hier klicken. FZ St. Raphael
weiterlesen
2021-11-01 10:11:29 2021-11-01 10:11:29 Europe/Berlin Terminkalender als Download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender als pdf-Download. Einfach hier klicken. Kita St. Stephanus
weiterlesen
2021-11-01 11:11:51 2021-11-01 11:11:51 Europe/Berlin Termine als Download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender als pdf-Download. Einfach hier klicken/tippen. Kita St. Nikolaus
weiterlesen
2021-11-01 11:11:48 2021-11-01 11:11:48 Europe/Berlin Terminkalender als Download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender als pdf-Download. Einfach hier klicken. FZ Hermann-Josef
weiterlesen
2021-11-01 12:11:21 2021-11-01 12:11:21 Europe/Berlin Terminkalender als Download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender zum herunterladen (pdf). Kita St. Godehard
weiterlesen
2021-11-01 12:11:30 2021-11-01 12:11:30 Europe/Berlin Terminkalender als Download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender als pdf-Download. Einfach hier tippen/klicken. Kita St. Laurentius
weiterlesen
2021-11-01 01:11:15 2021-11-01 01:11:15 Europe/Berlin Terminkalender als Download Praktisch und immer dabei ist unser Terminkalender als pdf-Download. Einfach hier klicken. Kita St. Franziskus
Kita St. Laurentius Niederkrüchten

Ein Winterquartier für die Igel

18. November 2021

Viel Spaß hatten alle beim Einrichten des Winterquartiers für Igel in unserem Außengelände. Vom NaBu Hof haben wir hierfür ein Igelhaus bekommen. Bei schönem Wetter haben die Kinder Blätter, Äste, Stöcke und Kastanien gesammelt. Damit haben sie das Igelhaus zugedeckt. Und damit niemand die Igel beim Winterschlaf stört, haben wir noch gemeinsam große Stöcke zu einem Tipi zusammengestellt. Jetzt haben es die Igel wirklich gemütlich und können einziehen!

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

St. Martin 2021

15. November 2021

In diesem Jahr war es glücklicherweise wieder möglich, das Fest des heiligen Martin wie gewohnt und nach alter Tradition richtig schön zu feiern!
Im Vorfeld haben die Kinder die tollsten Laternen gebastelt – jedes Kind individuell nach eigener Idee. Die Laternen schmückten unsere Räume, bis sie dann für einen Besuch im ortsansässigen Seniorenstift (natürlich Corona konform nur im Außenbereich) und für den großen Martinsumzug aller Lanker Kitas abgenommen werden mussten. Stolz präsentierten die Kinder ihre Laternen auch dem „heiligen Martin“, der vormittags mit „Bettler“ und „Herolden“ unsere Kita höchst persönlich besuchte.

Im Außengelände wurde dann die Bettlerszene aufgeführt und anschließend jedem Kind eine Martinstüte mit leckerem Inhalt überreicht. Am frühen Abend zog dann in der Dämmerung ein großer Umzug aller fünf Lanker Kitas durch den Ort, in dem die schönen Laternen noch einmal leuchtend zur Geltung kamen. Der krönende Abschluss des diesjährigen Martinsfestes war dann am Tag danach ein gemütliches Martinsfrühstück in jeder Stammgruppe, jeweils mit einem gespendeten Weckmann. Vielen Dank hierfür!

weiterlesen
Kita St. Godehard Tönisvorst

Martinsdenkmal

11. November 2021

Am 06.11.2021 wurde das St. Martinsdenkmal in Vorst in einem festlichem Rahmen der Öffentlichkeit präsentiert. Der Vorster Künstler Udo Kneer hat dieses Kunstwerk als Beton und Glas im Auftrag des St. Martinskomite entworfen und wir haben es uns natürlich angesehen. Und am 09.11.2021 fand nach einjähriger Coronapause endlich wieder der große St. Martinsumzug in Vorst statt. Die Augen der Kinder strahlten heller als die Laternen – in diesem Jahr Rettungsfahrzeuge.

weiterlesen
Kita St. Franziskus Viersen

St. Martin in der Kita

11. November 2021

Nach einem Jahr Pause durften wir wieder gemeinsam mit Kindern und Eltern St. Martin im Kindergarten feiern. Am Montag, 08.11.2021 war es dann soweit, total motiviert kamen die Kinder mit ihren selbstgebastelten Laternen um 17.00 Uhr im Kindergarten an. Die drei bis sechsjährigen Kindergartenkinder sind mit dem Team, mit Unterstützung einiger Eltern, vor der Musikkapelle, die unter dreijährigen Kindergartenkinder sind in Begleitung ihrer Eltern direkt hinter der Kapelle durch die Straßen gezogen.
Viele Familien, mit den Großeltern, aber auch die Anwohner haben sich am Straßenrand aufgestellt und die Kinder beim Singen unterstützt. Die von uns informierten Anwohner haben wieder einmal ihre Häuser wunderschön mit Laternen und Lichtern geschmückt. Vielen Dank dafür!

Wieder im Kindergarten angekommen, hat unser Feuerwehrvater ein Martinsfeuer auf der Fußballwiese angezündet, wo zwei Vorschulkinder die Martins-Szene gespielt haben. Auf dem Steckenpferd reitend hat unser St. Martin den warmen Mantel mit dem armen Mann geteilt, das alles unter musikalischer Begleitung. Zum Abschluss ließen wir den Abend bei Glühwein, Kakao und selbstgebackenen Püfferchen ausklingen. Ein weiteres Highlight war der Verkauf und die Versteigerung der Kunstwerke unserer Kinder.

Die Einnahmen des Verkaufs (Glühwein, Püfferchen und Kunstwerke) gehen in die Kasse des Fördervereins und kommen somit allen Kindergartenkinder wieder zugute.
Unser Team möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern bedanken! Es war ein sehr schöner, entspannter Abend!

weiterlesen
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Unsere Martinsfackeln

10. November 2021

Zum Öffnen der Bildgalerie einfach tippen/klicken!
Wir haben in den letzten Wochen fleißig gebastelt, damit wir alle eine Fackel für den Martinszug haben. Obwohl wir mit den gleichen Materialien gebastelt haben, sind ganz unterschiedliche Fackeln entstanden: Jetzt hängen Einhörner, Pferde, Elefanten, Prinzessinnen, Feuerwehr- und Polizeiautos neben Drachen, Katzen und Bienen und schmücken unser Kinderrestaurant bis wir sie mit nach Hause nehmen. An St. Martin können wir dann mit ihnen durch die Straßen ziehen und singen.

weiterlesen
Kita St. Franziskus Viersen

Ich geh‘ mit meiner Laterne …

9. November 2021

Wir haben Laternen für das Martinsfest gebastelt. Das Kinderparlament hat sich für drei Laternenformen entschieden, von denen sich die Kinder sich dann eine aussuchten, die sie basteln wollen.
Die Wahl fiel auf eine Regenbogen-, eine Stern- und eine Drachenlaterne. Für die jüngeren Kinder wurden passend zu diesen Themen einfache Laternenformen ausgesucht, die sie gut gestalten konnten. Die Drachenlaterne für die größeren Kinder besteht aus einem Kleister – Ballon als Körper und angeklebten Körperteilen aus Pappe. Stern- und Regenbogenlaternen haben wir aus Pappe ausgeschnitten und mit buntem Transparentpapier hinterklebt. Unser Flur ist bereits ganz bunt geschmückt mit den verschiedenen Laternen. Die Kinder und auch wir freuen uns schon auf ein gemeinsames St. Martinsfest.

weiterlesen
FZ St. Irmgardis Viersen

Familienzentrum St. Irmgardis erhält neue Kletteranlage

4. November 2021

Zum Öffnen der Bildergalerie auf das Bild tippen/klicken
Das katholische Familienzentrum St. Irmgardis hat eine neue Kletter-Attraktion erhalten. Finanziert wurde sie durch die Sparkasse Krefeld, die Bürgerstiftung St. Irmgardis und die Trägergesellschaft Horizonte. Gestern konnten Spender, Träger, Förderverein und Eltern den neuen „Seilgarten“ bei herbstlichem Novemberwetter offiziell einweihen.

Voller Stolz präsentierte Gloria Patza, Leiterin des Familienzentrums St. Irmgardis die neue Kita-Attraktion. „Durch den Seilgarten ist ein Teil des Geländes zu neuem Leben erwacht.“, berichtet Patza. „Wir haben uns bemüht, die Ideen der Kinder gemeinsam mit dem Förderverein, der Firma Erlkönigdesign und der Landschaftsgärtnerei Krumm so weit wie möglich umzusetzt.“ Der große Seilgarten aus Holz bietet vielfältige Klettermöglichkeiten, eine Hügelrutsche, einen Tunnel, ein „Erdtelefon“ und flexible Elemente. Ähnlich wie im Wald, wo die Kinder viel bauten, hätten sie auch hier auch die Möglichkeit, zu bauen und den Seilgarten umzugestalten, so Patza. Insgesamt 41.000 Euro kostete das Projekt, davon kamen 31.000 Euro durch Spendengelder zusammen. 20.000 Euro erhielt die Kita durch die Sparkasse Krefeld und 11.000 Euro durch die Bürgerstiftung St. Irmgardis. Die restlichen 10.000 Euro übernahm die Trägergesellschaft Horizonte. „Wir haben im gleichen Zug auch noch die Sandspielfläche auskoffern und mit neuem Spielsand befüllen lassen. Das hat auch noch mal 2.400 Euro gekostet.“, berichtet Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin der Trägergesellschaft Horizonte und bedankte sich bei den Spendern, der Kita-Leitung und der Fördervereinsvorsitzenden Simone Maibaum für ihr außerordentliches Engagement.

„„Mama, sitzt du schon wieder am Computer?“, das haben mich meine Kinder in der Zeit häufiger gefragt.“, berichtete Frau Maibaum lachend. Aber als dann klar war, dass es für „ihren“ Seilgarten ist, waren die Kinder wieder beruhigt. Mit Frau Patza und den ausführenden Firmen stand sie die ganze Zeit im engen Kontakt. Gemeinsam planten und überlegten sie, wie sie das meiste für die Kinder mit dem finanziellen Rahmen herausholen könnten. „Eine sehr aufregende Zeit, sage ich Ihnen!“, so Maibaum. „Ich finde, wir haben einen wunderschönen Außenbereich geschaffen!“. Für ihren Einsatz erhielt Frau Maibaum von den Eltern einen Gutschein über einen Nachmittag im Kino „mit allem Drum und Dran“.

Mit viel ehrenamtlichen Engagement und Elan setzte sich die Fördervereinsvorsitzende für das Seilgartenprojekt ein. Ihr sei es zu verdanken, dass der Seilgarten realisiert werden konnte, darin waren sich alle Beteiligten einig. „Wir wissen, wie viel Arbeit dahinter steckt und wie hoch die Kosten für Außenpielgeräte sind. Als Träger von Kitas hat man es da oft schwer, solche Investitionen allein aufzubringen.“ weiß Wolfgang Genenger, Ortsbürgermeister von Viersen-Süchteln (CDU). Er ist für die Bau- und Liegenschaften in der Verwaltung der katholischen Kirchengemeinde St. Remigius tätig und betreut selbst neun Kitas. Daher setzte er sich für das Projekt ein und stellte Kontakte her. Als Stefan Vander, Vorstandsmitglied der Viersener Sparkassenstiftung, dann die Antragssumme sah, dachte er: „Das ist ein Brett!“. Aber durch seine Arbeit hat er ein Gefühl, wo Not ist und genehmigte die Fördersumme von 50 Prozent der Gesamtkosten.

Dann ließen sich die Gäste vom Wetter nicht mehr abschrecken. Gemeinsam mit den Kinder inspizierten und bewundeten sie die große Kletteranlage. Zum Abschluss schenkte der Garten- und Landschaftsbauer Thomas Krumm dem Familienzentrum einen neuen Apfelbaum.

weiterlesen
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Kita weiht Erweiterungsbau offiziell ein

27. Oktober 2021

Zum Öffnen der Bildgalerie einfach tippen/klicken!

Um 162 Quadratmeter Nutzfläche und 20 Betreuungsplätze wurde die Kita erweitert. Knapp 594 000 Euro kosteten der Neubau und die Umbaumaßnahmen. Die Kita bietet jetzt Platz für 60 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Wegen Corona konnte die offizielle Einweihung erst am Dienstag, den 26.10.21 stattfinden.

„Ein Hoch auf uns!“ sangen die Kinder und begrüßten damit die Gäste der Einweihungsfeier, die gerne in den Gesang mit einstimmten. Und noch ein Umstand hob die Stimmung: „Da alle unsere Gäste und Mitarbeiter nachweislich geimpft sind, können wir jetzt die Masken abnehmen.“, verkündete Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin der Trägergesellschaft Horizonte. Damit eröffnete die Geschäftsführerin die Feierlichkeiten und blickte in sichtlich erleichterte Gesichter.

Im August 2020 begannen die Bauarbeiten zum Erweiterungsbau der Kita. Sie erhielt drei neue Differenzierungsräume mit Wickelraum und Kindertoiletten, einen großen, lichtdurchfluteten Personalraum, einen Computerarbeitsplatz für die pädagogischen Fachkräfte, Garderoben und abschließbare Spinde. „Schauen Sie sich gleich mal den schönen Personalraum mit seinem runden Fenster an. Von da aus kann man wunderschön über die Dächer von Niederkrüchten blicken.“, begeistert sich Digiacomo. Bei den Umbaumaßnahmen entstanden im Altbau neue Personaltoiletten. Auch der Küchenbereich wurde neu gestaltet und erhielt eine Einbauküche mit Industriespülmaschine. „Das macht die Arbeit für die zuständigen Kräfte viel einfacher und verkürzt den Arbeitsprozess.“, so Digiacomo. Insgesamt 594.000 € sind die voraussichtlichen Kosten des Bauprojekts. 90 Prozent der Investitionssumme kommen vom Land NRW, die restlichen 10 Prozent übernimmt die Gemeinde Niederkrüchten. Ziel war es, dem gestiegenen Bedarf an Kita-Plätzen in Niederkrüchten zu entsprechen. 20 zusätzliche Betreuungsplätze sind so entstanden.

Die Kosten für die Erneuerung des Außengeländes trug die Trägergesellschaft Horizonte. Eine Hügelrutsche, Sandspielflächen, Hüpfpalisaden, eine restaurierte, schon fast historische Spielhütte, eine instandgesetzte Matschanlage, die Vogelnestschaukel und vieles mehr bieten den Kindern abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten. Der Förderverein der Kita beteiligte sich an den Maßnahmen mit 5.500 €.

Die Leiterin der Kita, Brigitte Böken, freute sich über das schöne Ergebnis. Zwischendurch hatte sie jedoch manchmal Zweifel, wie sie das alles zu schaffen sei: „In den Weihnachtsferien war ich schon freitags in der Kita, weil ich neugierig war, wie der Stand der Dinge. Da stand keine Küche mehr, nix stand an Ort und Stelle und Montag war Kita-Start. Doch übers Wochenende müssen Heinzelmännchen da gewesen sein, denn am Montag Morgen war alles wieder in Ordnung. Unglaublich!“, zwinkerte Böken dem Architekten Willi Randerath zu. Seit 2008 arbeiten die pädagogischen Fachkräfte in der offenen Konzeption, das heißt, die Kinder können entscheiden, was sie wann mit wem spielen. Die Fachkräfte begleiten die Kinder dabei. Jetzt hätten alle endlich mehr Platz um Forscher, Entdecker, Musiker, Maler, Wortakrobaten, Physiker, Philosophen, Konstrukteure und Mathematiker zu sein, so Böken.

Randerath freut sich, dass er für den Bau beauftragt wurde, da er eine enge Bindung zur Kita hat. Er selbst und seine Kinder haben hier ihre Kindheit verbracht. Aber der Bau hatte auch seine Tücken. Die enge Zuwegung, Schwierigkeiten bei der Firmenfindung und das alles bei laufendem Kita-Betrieb unter Corona-Bedingungen machten das Projekt zur Herausforderung. Trotzdem kann er jetzt zufrieden sein. „Der Bau ist eine Mischung aus Holztafel- und Holzrahmenbauweise. Das schafft einen schadstofffreien Wohn- und Lebensaum.“ Stolz ist er auch auf die Fußbodenheizung, die den Kindern das Spielen auf dem Boden angenehm warm macht.

Bürgermeister Kalle Wassong bedankte sich bei allen Beteiligten und erzählt, dass er selbst als Kind gemeinsam mit seinem „Sandkastenkumpel“ Willi Randerath im Kindergarten St. Bartholomäus unter Schwester Aline und Tante Renate so einiges erlebt hat. „Die neuen 20 Plätze helfen der Gemeinde Niederkrüchten sehr. Und es sind noch weitere in Planung.“, so Wassong. Als Geschenk brachte er einen Gutschein für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit und lud die Kinder ein, ihn einmal im Rathaus zu besuchen.

Bevor die Horizonte die Verwaltung übernahm, war Domkapitular Pfarrer Alexander Schweikert für die Kita verantwortlich. „Als wir für den Kindergarten zuständig waren, waren das ganz andere Voraussetzungen. Heute werden die Kinder in der Kita gefördert und nicht nur ein paar Stunden beaufsichtigt. So viel Platz war damals überhaupt nicht vorgesehen.“ Im Anschluss segnete der Pfarrer die neuen Räumlichkeiten mit Weihwasser.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Erntedank – „Jesus gibt uns zu essen“

18. Oktober 2021

Anlässlich des Erntedankfestes haben wir im Kindergarten eine Wortgottesfeier gefeiert. Herr Pastor Viertel besuchte uns in der Kita und segnete die zahlreichen Obst- und Gemüsespenden der Kinder und Eltern. Das Thema der Feier war natürlich, dem lieben Gott zu danken, dass er so viele gute Dinge bei uns wachsen lässt. Den Kindern war es jedoch auch wichtig, darum zu bitten, dass jeder Mensch auf unserer Erde etwas zu Essen und zu Trinken hat. Wir hörten die Geschichte aus der Bibel „Jesus gibt uns zu essen“, in der es darum geht, dass viele Menschen von nur wenigen Broten und Fischen satt wurden, weil sie alles miteinander geteilt haben. Außerdem wurde bei der Feier hervorgehoben, dass wir alle mit den Gaben der Natur und mit unserer Umwelt besser umgehen müssen, damit es überall (weiterhin) gute Ernten geben kann. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Kinder und Eltern für die vielen mitgebrachten Spenden! Das nun gesegnete Obst und Gemüse haben wir als Nachtisch miteinander teilen und hatten noch genug für die nächste Woche übrig :-).

weiterlesen
Kita St. Laurentius Niederkrüchten

Erntedank

11. Oktober 2021

In diesem Jahr haben wir uns zum Erntedank mit dem „Apfel“ beschäftigt, rund um das Thema haben wir gebastelt, gebacken und gesungen. Am 7.10.2021 feierten wir mit den Kindern unseren Wortgottesdienst zum Erntedank. Die Vorschulkinder tanzten einen Tanz vom „kleinen Korn“. Nach dem Wortgottesdienst gab es selbstgemachte Gemüsesuppe und Bananenbrot zum Nachtisch. Diese wurde im Vorfeld mit den Kindern gemeinsam zubereitet. Zum Abschluss sahen wir ein Theaterstück „Frederick, die Maus“ von Leo Lionni.

weiterlesen
weitere laden