Wichtige Meldungen

Aktuelle Situation zur Corona-Pandemie

Information zur Situation in unseren Kitas

Update, 22.03.2020

Elternbrief 3 – Wichtiger Appell des Ministeriums an alle Eltern, die aufgrund der Neuregelung einen Betreuungsanspruch haben.


Update, 21.03.2020

Fragen und Antworten zum Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten und zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen – aktuelles Schreiben des MKFFI vom 20.03.2020, 19:30 Uhr als Download (aktuelle Änderungen sind gelb markiert)

Die Landesregierung hat einen neuen Erlass herausgegeben:

Neuregelung zur Betreuung von Kindern von Personen, die in kritischer Infrastruktur tätig sind (Schlüsselpersonen).

Die Links zu den Anträgen finden Sie weiter unten, bei Datum 16.03.2020 .


Update, 18.03.2020

Elternbrief 2  – Wichtige Informationen zur Betreuung von Kindern in Großgruppen des Ministeriums für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW als Download

Elternbrief Polnisch / Komunikat do rodziców

Elternbrief Russisch / Письмо к родителям

Elternbrief Rumänisch / Scrisoare adresată părinţilor

Elternbrief Bulgarisch / Писмо до родителите

Fragen und Antworten zum Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten und zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen – Schreiben des MKFFI vom 17.03-2020, 20:30 Uhr als Download (aktuelle Änderungen sind gelb markiert)

Neueste Informationen zu den Erlassen und zum Thema Kinderbetreuung erhalten Sie auch auf der Seite des Landes NRW und des MKFFI


Update, 17.03.2020

Elternbrief 1 – Betreuungsverbot und Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen des Ministeriums für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW als Download


Update, 17.03.2020, 11:15 Uhr

Regelung zum Verpflegungsgeld

Wie Sie wissen, handelt es sich bei dem Verpflegungsgeld um eine Pauschale. Der Betrag für das Mittagessen und/oder Frühstück bleibt für das gesamte Kita-Jahr gleich, unabhängig davon, ob die Kosten im laufenden Jahr steigen oder sinken.

Aufgrund der besonderen Ausnahmesituation sind wir bereit, Ihnen entgegenzukommen. Deshalb werden wir den Essensbeitrag für den gesamten Monat April nicht abbuchen. Sollte die Kita länger geschlossen bleiben, werden wir eine erneute Regelung treffen und Sie informieren. Bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie herzlich
Sylwia Digiacomo


Update 16.03.2020 8:00

Aktuelle Informationen zur Kita-Schließung und Notbetreuung in unseren Einrichtungen

Informationsschreiben der Geschäftsführung zur Kita-Schließung als Download

Antrag auf Notbetreuung in einer Horizonte-Kita als Download

Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/des Arbeitnehmers als Download

 


Update, 13.03.2020, 17:15 Uhr

!!! Ab Montag bleiben unsere Horizonte-Kitas geschlossen!!!

In der heutigen Pressekonferenz hat der Ministerpräsident des Landes NRW Armin Laschet verkündet, dass ab Montag, „Kinder im Alter bis zur Einschulung keine Kindertageseinrichtung (…) betreten dürfen.“

Aus diesem Grund bleiben unsere Kitas ab Montag, den 16.3.2020 geschlossen.

Für die Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen, insbesondere im Gesundheitswesen oder in Bereichen der öffentlichen Ordnung, arbeiten, müssen weitere Betreuungsmöglichkeiten vorgesehen werden. Zur Zeit ist es unklar, wie und in welchem zeitlichen Rahmen dieses vorgesehen ist. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie hier auf dieser Seite umgehend informieren.


Update, 12.03.2020; 19:20 Uhr

!!! Achtung: betrifft Kita St. Raphael in Kempen!!!

Wie wir von der Internetseite der Stadt Kempen erfahren haben, bleibt unsere Kita von morgen, Freitag, den 13. März bis einschließlich Donnerstag, 26. März 2020, geschlossen. Nähere Informationen liegen uns leider zur Zeit noch nicht vor.  Wir informieren Sie umgehend, sobald die Stadt Kempen oder das Gesundheitsamt des Kreises Viersen mit uns Kontakt aufnimmt.


Viersen, 12.03.2020

Liebe Eltern, liebe Familien,

das Corona-Virus (COVID-19) bereitet uns allen Sorge. Sie fragen sich bestimmt, ob und wann eine unserer Kitas schließt. Wir stehen im engen Kontakt mit den zuständigen Gesundheitsämtern. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind sehr aufmerksam und handeln verantwortungsvoll.

Die Entscheidung, ob eine unserer Einrichtungen schließen muss, treffen die Gesundheitsämter. Wir handeln hier auf Anweisung. Diese erfolgt nach aktueller Sachlage erst dann, wenn ein positiv getesteter Corona-Fall in einer unserer Einrichtungen auftritt. Menschen, die präventiv in Quarantäne geschickt werden und keine Symptome aufweisen, führen grundsätzlich nicht zu einer automatischen Kita-Schließung.

Das bedeutet für Sie: Solange unsere Kitas geöffnet sind, liegt uns noch keine Information des Gesundheitsamtes vor! Bei Änderungen informieren wir Sie umgehend. Wir bitten Sie, sich weiterhin an die Hygienevorgaben (Händewaschen und Niesettikette) zu halten. Falls Krankheitsanzeichen auftreten, wenden Sie sich telefonisch an Ihren Hausarzt.

Und ganz wichtig: bewahren Sie bitte Ruhe! Herzlichen Dank und bleiben Sie gesund!

Ihre Sylwia Digiacomo
Geschäftsführerin Horizont