Aktuelles

Wir sind ganz schön aktiv! Hier finden Sie die Aktionen, Meldungen und Veranstaltungen der Horizonte Kita-Gemeinschaft.

Aktionen und Meldungen
Veranstaltungen
July 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
Keine Veranstaltungen vorhanden
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Unser MINTmachtag

8. Juli 2024

Die MINTmachtage sind eine bundesweite Aktion für eine gute und frühe Bildung in den Naturwissenschaften. Mit der Aktion soll der Forschergeist von Kindern im Kita- und Grundschulalter aktiv unterstützt werden. In diesem Jahr fanden die Aktionen rund um den 18. Juni statt.

Vormals Tag der kleinen Forscher
Die bundesweite Aktion der Stiftung Kinder forschen, vormals Tag der kleinen Forscher, findet bereits seit mehr als 15 Jahren statt. Jedes Jahr stehen die MINTmachtage unter einem neuen Motto und zeigen, dass Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik für eine nachhaltige Entwicklung wesentlich und dazu noch lebendig, spannend und allgegenwärtig sind. Dabei beweisen die Aktionstage immer wieder: Gute und frühe MINT-Bildung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln.

Kinder, die forschen, fragen. Kinder, die fragen, forschen.
Christina Mersch, Leiterin des Bereichs Netzwerke der Stiftung Kinder forschen, bringt es auf den Punkt: „Kinder, die forschen, fragen. Kinder, die fragen, forschen. Dank der Angebote in der Kita erhalten alle Kinder die Möglichkeit, frühzeitig ihr Interesse und Potenzial in den MINT-Bereichen zu entdecken. Dies fördert die Chancengleichheit und eröffnet vielfältige Bildungs- und Berufsmöglichkeiten.“

Vater-Kind-Nachmittag am MINTmachtag
In unserer Kita St. Bartholomäus haben wir zum MINTmachtag am 14. Juni zu einem Vater-Kind-Nachmittag eingeladen und gefeiert. Unter dem diesjährigen Motto „Entdecken, Forschen, Freisein!“ tauchten die Kinder gemeinsam mit ihren Vätern an sieben Stationen mit spannenden Experimenten in die Welt des Forschens ein. Im Anschluss haben wir den Nachmittag bei einem gemeinsamen Picknick ausklingen lassen.

Die Kita St. Bartholomäus ist seit 2022 von der Stiftung Kinder forschen zertifiziert.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Arbeit der Stiftung.

Beim Anklicken öffnen sich Bilder von unserem MINTmachtag.

weiterlesen
FZ Marienheim Tönisvorst

Vernissage der Kita-Kunst

5. Juli 2024

Das Familienzentrum Marienheim präsentiert zurzeit Kunstwerke, die die Kinder in den letzten Wochen liebevoll gestaltet haben. Am Donnerstag wurde die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet.

Die dazu von den Kindern selbstgebastelten Eintrittskarten gingen im Vorverkauf an Freunde und Familien. Entsprechend gut war die Ausstellungseröffnung besucht. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler waren natürlich entsprechend stolz und freuten sich, ihre tollen Werke zu präsentieren.

Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Bilder der Ausstellung.

weiterlesen
FZ Liebfrauen Krefeld

Eis zum Ferienstart

5. Juli 2024

Im Familienzentrum Liebfrauen gab es zum Ferienstart von einem Papa gratis Eis für alle Kinder und Erwachsenen!

Die Gelateria Italiana auf der Friedrichstraße spendiert uns bereits seit mehreren Jahren „Gelato“ zum Ferienauftakt. Als Dankeschön für die liebe Eisspende der Familie Mazzucco bekam der beste Eismann Krefelds einen Orden und einen Cafébecher to go überreicht. 🍦 😉

Hinter dem Eis zeigen sich noch mehr Gelato-Bilder.

weiterlesen
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Neue Outdoor Kreidetafel

4. Juli 2024

Die Kinder in der Kita St. Bartholomäus freuen sich über eine neue Kreidetafel für das Außengelände.

Finanziert hat die große Outdoor Tafel der Förderverein des Kindergartens. Die Mittel dazu wurden beim diesjährigen Kindertrödel erzielt, den der Elternbeirat, der Förderverein und die Kita organisiert hatten. Jetzt wird auf dem Außengelände wieder gemalt und gezeichnet und der Kreativität freien Lauf gelassen.

Die Kita bedankt sich ganz herzlich beim Förderverein und bei der Familie Naschberger für die praktische Umsetzung. 😊

weiterlesen
FZ St. Martin Krefeld

Neues Außengelände für das Familienzentrum St. Martin

4. Juli 2024

Das Familienzentrum St. Martin bekommt ein neues Außengelände!

Die Bagger rollen, Sand wird aufgeschüttet, Pflasterarbeiten werden ausgeführt, Spielgeräte aufgebaut. Mit Begeisterung und Spannung beobachten die Kinder die Arbeiten von der Terrasse aus über den Bauzaun hinweg. Leider spielt zurzeit das Wetter nicht so mit wie gedacht; daher dauert es noch ein wenig, bis wenigstens ein Teil des neuen Geländes „bespielt“ werden kann.

Die Fertigstellung ist für den Spätsommer geplant. Dann weihen wir unser neues Außengelände auf jeden Fall mit einer großen Sause ein …😉

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Bilder der aktuellen Arbeiten.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Der Heilige BimBam und die Vorschulkinder 2024

3. Juli 2024

Seltsame Dinge geschahen letzte Woche in der Fuchsgruppe des Familienzentrums St. Elisabeth. Die Stühle standen verkehrt herum am Tisch, lagen auf dem Boden oder waren versteckt im Nebenraum. Wer spielte uns diese Streiche? Mit Lupe und Notizbuch ausgerüstet, durchsuchten die Kinder die ganze Kita nach weiteren Hinweisen. Endlich fanden wir etwas – nachdem am Donnerstag überall im Gruppenraum Toilettenpapier verteilt war! Auf einem Stück Papier war ein Gespenst und ein „Ätsch“ aufgemalt. Der „Heilige BimBam“ spielte uns hier wohl einen Streich …

Geheimbotschaften statt Kita-Schatz
Plötzlich lagen überall in der Gruppe Goldmünzen herum. Sofort gingen wir daher zu Susanne Schroers ins Büro. Sie war ganz erschrocken, denn der Kindergartenschatz ist eigentlich sicher im Keller versteckt. Gemeinsam ging es also in den Keller. Aber dort fanden wir keinen Schatz, sondern nur eine Geheimbotschaft für jedes Kind. Leider durften die Kinder die Nachricht erst am Abend lesen …

Botschaft galt einem Burgbesuch
Am nächsten Morgen wurden die Vorschulkinder von ihren Eltern zur Burg Linn gebracht, denn das war der Hinweis auf der geheimen Botschaft! Bei einer Burgführung erfuhren wir eine Menge über das frühere Burgleben. So schliefen zum Beispiel alle Burgbewohner im Winter in der warmen Küche vor dem Ofen. Oder die Feinde des Burgvolks wurden bei ihrem Versuch, in die Burg einzudringen, mit ekligen Dingen überschüttet. Und im 12. Jahrhundert wohnte Otto von Lynn auf der Burg, daher der Name!

Hatte uns der Heilige BimBam reingelegt?
Die Kinder hielten die ganze Zeit die Augen auf, um unseren Schatz zu entdecken. Aber außer einer alte Holztruhe fanden sie nichts. Uns beschlich langsam das Gefühl, dass der Heilige BimBam uns reingelegt haben könnte und alles nur ein Scherz war. Mit der Straßenbahn fuhren wir erst einmal zurück in die Kita und stärkten uns dort mit einem leckeren Picknick.

Goldmünzen und Goldbären für die Vorschulkinder
Da entdeckten wir auf einmal unseren Schatz! Schnell zogen wir unsere selbstgebastelten Kronen und Haarkränze an und nahmen unsere Holzschwerter zur Hand. Mit vereinten Kräften eroberten wir unseren Schatz zurück und füllten unsere selbstgenähten Stoffbeutel mit dem Inhalt der Schatzkiste: Goldmünzen und Goldbären! Anschließend feierten wir unseren Sieg in der Turnhalle mit einer großem Tanzparty.

Der große Rausschmiss
Dann kam der große Rausschmiss und wir wurden in die Arme unserer Eltern geschaukelt. Nun hatten alle etwas Zeit sich zu erholen. Am Abend kamen wir in der St. Anna Kirche wieder zusammen. Dort feierten wir mit Kaplan Christoph Glanz unseren Abschiedsgottesdienst. Diesen hatten die Vorschulkinder mit Liedern und einer Klanggeschichte gestaltet. Da das Wetter leider nicht mitspielte, trafen wir uns danach für einen gemeinsamen Abschluss noch einmal im Kindergarten.

Das war ein aufregender und spannender Tag. Wir wünschen unseren Vorschulkindern 2024 und ihren Familien alles Gute für die Zukunft!

Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von Burgbesuch und Schatzsuche.

weiterlesen
FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

Abschied von Kita-Leitung Marie-Luise König

2. Juli 2024

Im Montessori-Kinderhaus St. Stephan verabschiedete sich jetzt die Leiterin Marie-Luise König in ihren Ruhestand. Das Abschiedsfest begann mit einem Dankgottesdienst in der Katechesekirche St. Stephan, in dem die Vorschulkinder mit ihrer „Luise“ von Pastor Norbert Lucht gesegnet wurden. „Lieben Dank für alles“, so Pastor Lucht, der auch für das Team der Katechesekirche sprach. „Sie leben den Glauben und wir sind glücklich und dankbar, dass sie diesen in die Kita weitertragen.“

Älteste katholische Kita Krefelds
Anschließend feierten wir auf dem Außengelände der Kita mit den Kindern und Familien, dem Team, der Familie und weiteren Gästen ein großes Sommerfest. Unter anderem verabschiedeten sich die Kolleginnen sowie die Eltern bei der engagierten Leiterin der ältesten katholischen Kita in Krefeld. Die Kinder brachten ihr auf der Ukulele ein Ständchen, später sorgte Clown Micky für Stimmung – ein Abschiedsgeschenk von Marie-Luise König für die Kinder.

Kita-Leitung, die für ihr Viertel „brennt“
„Für die Vorschulkinder endet heute ihre Kita-Zeit mit unvergesslichen Eindrücken und Erfahrungen. Und auch für Sie geht die Kindergartenzeit nach 28 Jahren vorbei“, so Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin des Horizonte. Begonnen hat die berufliche Laufbahn von Marie-Luise König vor 45 Jahren in der katholischen Kita St. Gertrudis in Krefeld-Bockum. 1996 wechselte sie zum Montessori-Kinderhaus, 2010 übernahm sie dort die Leitung. „Seitdem sind Sie hier im Haus eine feste Instanz und brennen für Ihr Viertel“, so Digiacomo.

Kooperation mit Katechesekirche St. Stephan wird fortgesetzt
In den Jahren als Kita-Leitung habe sie Höhen und Tiefen erlebt und diese mit Bravour gemeistert. „Sie haben die Familien unterstützt und zahlreiche Kinder auf das weitere Leben vorbereitet. Dabei war Ihnen die religionspädagogische Arbeit immer sehr wichtig“, betonte Digiacomo. Hier sei vor allem die von Marie-Luise König und ihrem Team aufgebaute Kooperation mit der Katechesekirche St. Stephan hervorzuheben. „Wir als Träger werden uns dafür einsetzen, dass diese Bindung weiterhin erhalten bleibt.“

Lea-Marie Martin übernimmt die neue Leitung
Jetzt geht es für die 64-Jährige erst einmal mit Mann und Wohnmobil auf große Reise. Den Kita-Schlüssel übergab sie an Lea-Marie Martin, die die neue Leitung übernimmt. Die 24-jährige pädagogische Fachkraft mit Montessori-Diplom ist bereits seit vier Jahren im Montessori-Kinderhaus St. Stephan beschäftigt.

Foto (v.l.): Pastor Norbert Lucht, Sylwia Digiacomo, Marie-Luise König, Lea-Marie Martin und Schwester Andrea von der Katechesekirche St. Stephan; beim Anklicken zeigt sich noch Clown Micky.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Kita-Tennis-Camp 2024

28. Juni 2024

Die Kita St. Stephanus hat erfolgreich am diesjährigen Kindergarten-Tennis-Camp teilgenommen. Insgesamt waren 98 Kinder der Lanker Kitas dabei und haben auf den Sportanlagen des TSV Meerbusch und des Tennisclubs TD 07 Lank begeistert vier Tage lang abwechselnd Tennis gespielt und gemalt, gespielt oder auf dem Beachplatz einfach nur Spaß gehabt.

Hier geht’s zu dem Artikel im Extra-Tipp Meerbusch vom letzten Sonntag.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Unsere Säule für Partizipation

27. Juni 2024

Partizipation macht Kinder nicht nur stark und selbstbewusst, sondern sie ist auch ein Pfeiler unserer Demokratie. Dementsprechend sind Partizipation und Teilhabe bereits in der frühkindlichen Erziehung wichtige Bestandteile.

Mit der 🔗Demokratiesäule lässt sich das Thema bereits in der Kita wunderbar umsetzen. Indem die jungen Wählerinnen und Wähler zum Beispiel durch Bälle, die sie für bzw. gegen bestimmte Themen oder Entscheidungen in eine Röhre werfen, lernen sie, ihre eigenen Bedürfnisse zu kommunizieren. Sie machen dabei quasi ihr „Kreuzchen“ für eine bestimmte Sache.

In der Kita St. Stephanus können die Kinder jetzt (anonym 😉) mit der nachgebauten Demokratiesäule zum Beispiel verschiedene Aktionen oder auch das Mittagessen bewerten und nehmen damit bewusst an Entscheidungsprozessen teil.

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Das war ein tolles Sommerfest

26. Juni 2024

Am Samstag feierte das Familienzentrum St. Raphael bei strahlendem Sonnenschein sein Sommerfest. Organisiert wurde es vom Förderverein, dem Elternbeirat sowie dem Kita-Team selbst. Kita-Leiter Matthias Platen eröffnete das Fest mit einem herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Segen und Gesang
Gemeindereferentin Stefanie Müller segnete in ihrer Begrüßung alle Anwesenden. Danach bot Kirchenmusiker Stefan Thomas einen kleinen Einblick in das Liederrepertoire, das er mit den Kindern regelmäßig in der Kita singt.

Cocktailbar und Tanzmäuse
Im Anschluss konnten die Kinder an verschiedenen Spiel- und Sportstationen ihr Können unter Beweis stellen. Als Belohnung lockte eine kleine Erdbeerpflanze. Außerdem gab es eine Hüpfburg, einen Stand mit Kinderschminken, eine Familienfotowand, eine Kindercocktail-Bar, jede Menge Würstchen, Waffeln und Getränke sowie einen tollen Eiswagen; und selbstverständlich ordentlich Musik!
Beeindruckend waren auch der Auftritt der 🔗Kiga-Tanzmäuse sowie die spannenden Stationen des 🔗Turnvereins St. Hubert.

Dank an alle
Bei entspannter und fröhlicher Atmosphäre feierten wir ein Fest, das allen Kindern, Familien, dem Kita-Team und unseren Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben! Ein besonderer Dank geht auch an die Sparkasse Krefeld, die uns mit einer Spende unterstützte.
Wir freuen uns schon auf unser nächstes Fest! 😉

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich jede Menge Eindrücke vom Tag.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Pilgern mit den Vorschulkindern

20. Juni 2024

„Unterwegs in Gottes Welt“ war das Motto des Pilgertages, den die Kitas St. Thomas Morus, St. Marien, St. Anna und St. Elisabeth Mitte Juni in Krefeld unternahmen. Tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung erhielten sie von der Gemeindereferentin Barbara Strüder und Kaplan Christoph Glanz.

Start mit Reisesegen
Am Morgen trafen wir uns mit den 60 Vorschulkindern in der Kirche St. Thomas-Morus für eine kleine Einführung. Anschließend erhielten alle Kinder und die Teams von Kaplan Christoph Glanz ihren Reisesegen, dann ging es zu Fuß zur Kirche St. Anna.

Dort erkundeten die Kinder in Kleingruppen den Kircheninnenraum. An einer Station ließen sie einen Heliumballon steigen und maßen mit einem am Ballon befestigten Faden die Höhe der Kirchendecke. Bei einer weiter Station wurden die bunten Kirchenfenster betrachtet und die Kinder bekamen ebenso bunte Kaleidoskope. An der dritten Station erblühten im Taufbecken Papierblumen.

Mittagspause in der Grabeskirche St. Elisabeth
Mit Bus, Bahn oder zu Fuß ging es danach zur Grabeskirche St. Elisabeth. Hier wartete bereits ein Mittagessen auf uns. Bevor uns die Besonderheiten der Grabeskirche vorgestellt wurden, blieb noch Zeit zum Entspannen im Klostergarten.

Orgel, Bilderrallye und Eis in St. Cyriakus
Unsere letzte Station war die Kirche St. Cyriakus in Hüls. Dort zeigte uns der Krefelder Kirchenmusiker Heinz-Peter Kortmann die Orgel und spielte sie extra für die Kinder. Danach führte die Gemeindereferentin Barbara Strüder eine Bilderrallye durch die Kirche. Anhand von Fotos sollten die Kinder Dinge im Kircheninnenraum entdecken. Zum Schluss gab es für jeden eine Kugel Eis.

Am Nachmittag kamen alle Familien nach Hüls und wir feierten in St. Cyriakus gemeinsam einen Abschlussgottesdienst.

Unser Pilgertag war interessant und richtig schön – und abends fielen wir alle mit tollen Bildern im Kopf erschöpft ins Bett.

Weitere Bilder vom Pilgertag öffnen sich beim Anklicken des Taufbeckens.

weiterlesen
Montessori-Kinderhaus St. Clemens Krefeld

Sommerfest & Einweihung des neuen Außengeländes

18. Juni 2024

Was lange währt, wird supertoll – nach diesem Prinzip hat das Montessori-Kinderhaus St. Clemens in Fischeln jetzt sein neues Außengelände eingeweiht.

Seit August letzten Jahres liefen die Bauarbeiten, entsprechend lange haben die Kinder und das Team der Kita gewartet; „Wann kommen denn die neuen Spielgeräte?“ wurde Kita-Leiterin Debbie Reiners immer wieder gefragt.

Das Warten hat sich gelohnt
Am ersten Junifreitag haben wir mit einem großen Sommerfest unser neues Außengelände endlich eingeweiht. Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir mit einem von Pfarrer Frank-Michael Mertens geleiteten Wortgottesdienst. Dabei durften die Kinder das neue Gelände segnen und waren natürlich entsprechend stolz.

Gefeiert wurde zusammen mit den Familien, dem Elternbeirat, Förderverein und Kita-Team, mit Vertretern des Kirchengemeindeverbandes Krefeld-Süd und der Pfarrgemeinde Maria Frieden sowie der Horizonte als neuen Träger der Kita. Rundum war es ein schöner Nachmittag mit buntem Programm und Leckereien.

Sechsstellige Summe für Neugestaltung
Die 🔗Naturwerkstatt Burkhard Bunse aus Odenthal übernahm die Gestaltung der barrierefreien Natur-Spiel- und Erlebnisräume für alle Sinne, inklusive Hochbeeten zum Gärtnern, Schaukeln, Rutschen, Seilgarten und vielem mehr.🌱
„Unser großer Luxus – ein sehr großes Außengelände – war bei der Neugestaltung kostenmäßig natürlich nicht ohne“, so Kita-Leiterin Reiners. Die komplette Neugestaltung liegt im sechsstelligen Bereich und wurde vom KGV Krefeld-Süd als ehemaligem Träger und dem Bistum Aachen übernommen.

Ein Ferienhaus vom Förderverein
Der 🔗Montessori-Verein Krefeld und die 🔗Fischelner Schützen steuerten ebenfalls etwas zu den Kosten bei – herzlichen Dank dafür ❤
Und vom Förderverein gab es noch ein kleines Holz-„Ferienhaus“, in dem die Kinder während der Betreuungszeiten demnächst Urlaub machen können …😉

„Wir sind total glücklich und danken allen, die uns das alles ermöglicht haben“, so Debbie Reiners und spricht dabei für alle Kinder der Kita, ihre Familien und das Team. Auf dass jetzt auch das Wetter zum Draußenspielen einlädt ☀

Impressionen von unserem Sommerfest öffnen sich beim Anklicken des Bildes.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Spende für den Förderverein

17. Juni 2024

Der Förderverein des Familienzentrums St. Elisabeth hat eine großzügige Spende der schweizerischen Spedition JEA trans GmbH erhalten, die durch einen Vater der Kita ermöglicht wurde.

Stolz übergab Fritzi den Spendenbrief an die Kita-Leitung Susanne Schroers (das Foto öffnet sich beim Anklicken des Bildes).

Der Förderverein und die Kinder mit dem Kita-Team freuen sich über 500 Euro – herzlichen Dank ❤

weiterlesen
Kita St. Thomas Morus Krefeld

Plant Sharing mal anders

14. Juni 2024

Die Kita Thomas Morus hat mit Unterstützung eines engagierten Vaters Pflanzen geschenkt bekommen, die sonst entsorgt worden wären.
Nun freuen sich die Kinder, das Kita-Team und die Schnecken über das neue Grün und später leckere Gemüse auf dem Außengelände der Einrichtung. Auf dass nicht vorher alles verputzt wird …

Herzlichen Dank an den 🔗HORNBACH Baumarkt in Krefeld

Beim Anklicken der Schneckis öffnen sich die neuen Gemüsebeete vor unserem Insektenhotel.

weiterlesen
FZ Liebfrauen Krefeld

Jetzt geht’s los!

14. Juni 2024

Das Familienzentrum Liebfrauen ist bereit, das EM-Fieber steigt!

Die Trikots sind bemalt, EM-Cakes sind gebacken, der Tipp der Kinder zum Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland ist abgegeben.
Demnach sieht es für Deutschland gut aus … ;-)

Wir wünschen allen viel Spaß beim Zugucken und der Deutschen Fußballnationalmannschaft viel Erfolg ⚽🍀

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Wir sind rezertifiziert!

5. Juni 2024

Das Team und die Kinder des Familienzentrums St. Raphael in St. Hubert freuen sich über die erneute Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Familienzentrum NRW“!

Wir gehören mit den städtischen Kitas Bärenstark, Lupilus und Tabaluga zum Familienverbund Kempen-St. Hubert. Jede Einrichtung hat dabei ihren individuellen Schwerpunkt. Unsere umfangreichen und vielseitigen Kooperationen zum Beispiel mit der Beratungsstelle der Caritas oder dem SkF sowie unterstützende Angebote richten sich an Familien im gesamten Stadtgebiet Kempen.

Kindertageseinrichtungen, die mit dem Gütesiegel Familienzentrum NRW ausgezeichnet sind, erfüllen Aufgaben, die in der Praxis nicht zum allgemeinen Standard von Kindertageseinrichtungen gehören. Die Familienzentren erhalten besondere finanzielle Zuwendungen aus Landesmitteln. Diese sind für die Durchführung zusätzlicher Leistungen vorgesehen, wie zum Beispiel Beratungsangebote, Elterncafés oder die Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen. Das Gütesiegel des Landes wird jeweils für die Dauer von 4 Jahren verliehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter 🔗www.familienzentrum.nrw.de

weiterlesen
FZ Liebfrauen Krefeld

Kinderwallfahrt nach Kevelaer

3. Juni 2024

Die Vorschulkinder der Familienzentren Liebfrauen und St. Josef sind mit der Gemeindereferentin 🔗Michelle Engel zum Wallfahrtsort Kevelaer gepilgert.

Den Marienmonat Mai haben wir in unserer Kita ganz der Gottesmutter Maria gewidmet. In der Fastenzeit hatten wir bereits Bibelgeschichten über Maria gehört, von ihrer Flucht mit Josef und dem kleinen Jesuskind. Davon, wie Jesus verloren gegangen ist und von der Sorge der Mutter um ihren Sohn, von der Hochzeit zu Kana, als Jesus Wasser zu Wein verwandelte und vieles mehr. Die Kinder erfuhren, dass Maria eine Mama ist, die ihren Sohn liebte, die sich um ihn sorgte und sich mit ihm gefreut hat. Die stolz auf ihn war und unendlich trauerte, als er starb.

In Kevelaer brachten die Vorschulkinder die Bitten, Sorgen und Nöte aller Kinder der Kita in Form von einzelnen Knoten an einem langen roten Seil mit zum Gottesdienst. Maria, die „Knotenlöserin“, war an diesem Tag unseren Kindern ganz nah.

Die Kirchenzeitung hat auch über unsere Kinderwallfahrt berichtet. Hier geht es zu dem Artikel →

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich noch mehr Eindrücke von unserer Wallfahrt.

weiterlesen
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Wonnemonat und Abschlussfahrt

31. Mai 2024

Den Monat Mai hat die Kita St. Bartholomäus mit einer klassisch gestalteten Maifeier begrüßt. Der Tag begann mit einem großen Maifeuer, das wir auf der Pfarrwiese gemeinsam entzündet und „gefüttert“ haben. Dabei lernten alle auch noch einmal etwas über Feuer und die Regeln im Umgang damit.

Maibaum und Maibowle
Zurück in der Kita, stellten wir auf unserem Außengelände unseren eigenen Maibaum auf – selbstverständlich hatten wir diesen vorab mit Bändern und Blumen geschmückt. Dabei sangen wir Frühlingslieder und begrüßten so den Wonnemonat. Der Höhepunkt war für die Kinder die selbstgemachte Maibowle, die es zum Mittagessen gab. Rundum war das eine tolle Maifeier für alle Kinder und das gesamte Kita-Team!

Abschlussfahrt zu den alten Römern
Die diesjährige Abschlussfahrt unserer Vorschulkinder führte uns in den 🔗Archäologischen Park Xanten. Dort wandelten die Kinder auf den Spuren der alten Römer, tauchten im neuen Museum des LVR in den Alltag eines römischen Kindes ein und gewannen erste Eindrücke von der Arbeit eines Archäologen.

In der schönen Anlage des Archäologischen Parks gab es auch verschiedene Spielplätze zu entdecken. Außerdem besuchten wir das rekonstruierte Amphitheater und waren beeindruckt von der Vorstellung, dass an diesem Ort einmal römische Spiele und Kämpfe stattfanden. Ein besonderer Höhepunkt war für die Kinder die Fahrt im eigenen Reisebus, auf der gemeinsam gesungen und gespielt wurde – und die Pommes, die es auf dem Rückweg gab … ;-)

Sponsorenlauf der Vorschulkinder
Mit der Teilnahme an der Sponsorenwanderung der 🔗Katholischen Grundschule Niederkrüchten stand bereits das nächste Highlight für die Vorschulkinder an. Die Teilnahme an dem Lauf der Schule am Lütterbach ist Teil der Kooperation mit unserer Kita. Gemeinsam mit den Schulkindern wanderten wir 5 Kilometer und sammelten so Geld für Hilfsprojekte in Südamerika. Außerdem nutzten die Kinder die Gelegenheit und lernten vor ihrer Einschulung schon einmal ein paar ihrer zukünftigen Mitschüler, Lehrer und den Schulhof kennen. Jetzt freuen sie sich schon riesig auf den Schulstart nach den Sommerferien!

Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Maibilder.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Leseaktionen zum Welttag des Buches

28. Mai 2024

Der diesjährige Welttag des Buches am 23. April passte prima zu dem Jahresthema des Familienzentrums St. Elisabeth: Seite an Seite – Die Welt mit Büchern und Geschichten erleben.
Mit tollen Aktionen haben wir den Tag „gefeiert“.

Karl-Heinz und Bisy auf dem Luushof
Die Vorschulkinder besuchten den Luushof auf der Bruckersche Straße in Krefeld-Hüls. Direkt neben den Kälbern des Hofes bekamen sie dort das Buch „Mach die Biege, Fliege!“ von Kai Pannen vorgelesen. Im Stroh machten sie es sich bequem und lauschten der Geschichte von der grummeligen Spinne Karl-Heinz und der Stubenfliege Bisy. Anschließend schauten wir noch beim Hühnermobil vorbei.

Besuch von der Bücherfee
In der Kita selbst bekamen wir Besuch von der Bücherfee. In unserem Vorgarten las sie den Igelkindern aus „Giesbert in der Regentonne“ vor. Daniela Drescher erzählt in den von ihr selbst auch illustrierten Episoden aus dem Leben des Gartenwichtels Giesbert – ursprünglich der Gattung der Regenrinnen-Wichtel zugehörig.

Raupe Nimmersatt im Kamishibai
Die Kinder der Mäusegruppe hörten und sahen „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle, vorgeführt mit unserem japanischen Papiertheater Kamishibai. Die Geschichte passte sehr gut zu unserem gruppenübergreifendem Projekt „Von der Raupe zum Schmetterling“.

Beim Anklicken der Bücherfee öffnen sich weitere Bilder von unserem Büchertag.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Tierische Projekte

21. Mai 2024

Die „Stephanus-Freunde“ haben der Kita St. Stephanus zwei tierische Projekte gesponsert: In Anlehnung an die österliche Raupe Pasquarella, die uns in der Fastenzeit begleitet hat und Ostern zu einem Schmetterling neu erwachte, erhielten wir zunächst Raupen, die sich in einem Schmetterlingsnetz verpuppten, um dann als Schmetterlinge aus ihrem Kokon zu schlüpfen. Das alles wurde über einen Zeitraum von drei Wochen mit Spannung von den Kindern beobachtet.

Unter großem „Hallo“ und Applaus wurden die Schmetterlinge auf unserem Frühlingsfest Anfang Mai unter den Augen aller Kinder und Familien schließlich in die Freiheit entlassen.

Ebenso spannend ist unsere Ameisenfarm, ebenfalls ein Geschenk unseres Fördervereins. Hier können wir hinter Glas beobachten, wie sich die emsigen Ameisen ihre Farm bauen und organisieren. Das ist wirklich faszinierend!

Zu beiden Projekten wird selbstverständlich in unseren Werkstatträumen kreativ gearbeitet.

Für eure Unterstützung, lieber Förderverein, herzlichen Dank!

Alle Bilder zu unseren tierischen Projekten öffnen sind beim Anklicken der Raupe Pasquarella.

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Die Küken sind geschlüpft!

21. Mai 2024

Nach 21 Tagen sind im Familienzentrum St. Nikolaus die Kita-Küken geschlüpft. Letzte Woche sind sie dann in ihr neues Zuhause auf einem Bauernhof in Osterath umgezogen.

Für die Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und vor allem für die Kinder waren diese drei Wochen und die kleinen Küken eine tolle Erfahrung!

Beim Anklicken des Bildes sind alle Küken zu sehen.

weiterlesen

Wir feiern 10-jähriges Jubiläum!

15. Mai 2024

Mit einem großen Fest hat die Horizonte ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert. Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo begrüßte im Stadtwaldhaus Krefeld die Teams aus den 28 Kitas und Familienzentren. Die Plätze der rund 300 Gäste schmückten kleine Holzkreise mit dem ausgefrästen Spruch „Schön, dass du da bist!“

Mit 9 Kitas ging es los
Anfang 2014 startete die Horizonte mit 9 Einrichtungen in Meerbusch, Süchteln, Niederkrüchten und Brüggen. Anfang 2017 entschied sich ein weiterer Kirchengemeindeverband zur Übertragung seiner 6 Kitas in Kempen und Tönisvorst. „Fünf Jahre später haben wir den Raum Krefeld erobert“, so Sylwia Digiacomo mit einem Augenzwinkern. Denn im August 2022 stießen 8 Kitas aus Krefeld Mitte und Nordwest dazu. Anfang diesen Jahres begrüßten wir 5 Kitas aus dem Krefelder Süden. „Das ist eine rasante Entwicklung innerhalb von wenigen Jahren“, resümierte Digiacomo. „Eine Menge hat sich seitdem getan, und wir wachsen und entwickeln uns ständig weiter.“

Erfolgsgeschichte dank Engagement
Die Geschäftsführerin dankte ihren Teams für ihr großartiges Engagement: „Jede und jeder von Ihnen trägt seinen persönlichen Teil zu unserer Erfolgsgeschichte bei, denn Tag für Tag leisten Sie in unseren Kitas hervorragende Arbeit und das häufig unter nicht einfachen Bedingungen.“ Ausdrücklich dankte sie auch ihrem Team in der Geschäftsstelle in Viersen. Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung feierte der Träger ausschließlich innerhalb der „Horizonte-Familie“, zu der zurzeit rund 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören, die sich um das Wohl von 1500 Kindern kümmern.

Schmitz-Backes sorgte für Stimmung
Nach der Begrüßung überreichte MAV-Vorsitzende Barbara Cleophas im Namen aller Kitas einen bunten Blumenstrauß und ein Bild mit einem Baum, auf dem sich im Laufe des Nachmittags und Abends alle Anwesenden mit einem Fingerabdruck als Blatt verewigen konnten. Nach dem anschließenden Buffet wurde der Saal im doppelten Sinne verzaubert: 🔗 Zauberkünstler Schmitz-Backes aus Nettetal trat mit seiner Best-Of-Show auf. Erstklassig unterstützt wurde der „Harry Potter vom Rheinland“ unter anderem von Sonja aus dem Familienzentrum St. Elisabeth in Krefeld-Inrath und Jan aus der Kita St. Bartholomäus in Niederkrüchten. Die Technik lieferte die 🔗 SEL-Group aus Krefeld. „Zum 15. Jubiläum komme ich wieder zu euch“, versprach Schmitz-Backes zum Abschied unter großem Applaus.

Bei bester Partystimmung feierten wir noch bis in den späten Abend und zum Schluss gab es für jeden eine Rose zum Mitnehmen.

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Schnappschüsse von unserem Jubiläum.

weiterlesen
FZ Hermann-Josef Kempen

Drei tolle Frühjahrsaktionen

14. Mai 2024

Den Frühsommer hat das Familienzentrum Hermann-Josef mit gleich drei Aktionen eingeläutet: Am 11. April fand der alljährlich heiß ersehnte Ausflug zum 🔗 Obsthof Pilters nach Kempen-St. Hubert statt. Hier klärten wir gemeinsam die Frage, wie die Obstblüte zum leckeren Apfel wird.

Den Samstag darauf haben wir genutzt, um mit den Eltern und Erzieherinnen wie Erziehern die Kita im Innen- und Außenbereich für den Sommer „fit“ zu machen. Die gemeinsame Aktion krönten wir mit einem geselligen Grillen.

Eine Woche später ging es dann auf den Tierhof Goetzens. Hier stellte uns Maike Goetzens ihren Milchbetrieb und die Tiere des Hofes vor, wobei es eine Menge zu Staunen gab!

Jetzt kann der Sommer kommen … ;-)

Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Impressionen vom Tier- und Obsthof sowie unserem „Großreinemachen“.

weiterlesen

Tag der Kinderbetreuung

14. Mai 2024

Am 13. Mai ist Tag der Kinderbetreuung, der immer am Montag nach Muttertag stattfindet.
Anlässlich dieses bundesweiten Aktionstags sagt die Horizonte allen Fachkräften in unseren 28 Kitas und Familienzentren Danke für ihr tolles Engagement!

Mehr Infos zum Tag der Kinderbetreuung gibt es hier.

weiterlesen
Kita St. Franziskus Meerbusch

Wir begrüßen den Mai

10. Mai 2024

Die Kinder der Kita St. Franziskus in Meerbusch-Strümp haben gemeinsam mit dem Kita-Team ihren eigenen Maibaum geschmückt. Da strahlt die Sonne noch schöner und bunter!

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Musikalischer Besuch von den „Mädels“ der kfd

18. April 2024

Diese Woche hatte das Familienzentrum St. Raphael besonderen Besuch: Die Frauen der katholischen Frauengemeinschaft St. Hubert (kfd) kamen in die Kita und haben mit den Kindern zusammen gesungen und musiziert. Unterstützt wurden sie von Kirchenmusiker Stefan Thomas am Klavier. Es war ein wunderbares Erlebnis für uns alle, die Kinder waren begeistert und mit Freude dabei.

„Wann kommen die Mädels zum Singen?“, hatte ein Kind bereits im Vorfeld neugierig gefragt. Zu den Damen gesellte sich dann noch ein Opa eines der Kitakinder. Für uns alle war es schön zu sehen, wie generationsübergreifend Musik verbindet und was für eine Freude alle hatten.

Herzlichen Dank an die Frauen der kfd, den Opa und an Stefan Thomas für den schönen musikalischen Vormittag. Es war eine tolle Erfahrung und wir freuen uns auf weitere musikalische Begegnungen!

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Mit 66 Jahren …

17. April 2024

… da fängt bekanntlich das Leben richtig an. Eva Cebulla, seit fast 30 Jahren Erzieherin im Familienzentrum St. Nikolaus, feierte erst kürzlich ihren 66. Geburtstag. Am letzten Freitag verabschiedete sie sich in ihren wohlverdienten Ruhestand.

Schmetterlinge mit Wünschen vom Team
Seit 1995 war die passionierte Erzieherin in der Kita tätig. Der Leiterin Sandra Rusbült und dem gesamten Team wie den Kindern fiel der Abschied da nicht leicht. Mit herzlichen Worten und einem bunten Blumenstrauß dankte ihr die Kitaleiterin. Theresa Rütten, selbst bereits Kitakind bei Eva Cebulla, überreichte für das ganze Team eine mit selbstgebastelten Schmetterlingen dekorierte Pflanze mit Wünschen der Kolleginnen und Kollegen auf den Schmetterlingsflügeln.

Mehr Zeit mit dem Enkelkind
Eva Cebullas Bezugskinder schenkten im Namen aller Kitakinder ein Pusteblumenbild mit ihren Fingerabdrücken als Symbol für „Evas Wegfliegen“. Und im Namen des Elternbeirats dankte Friederike Evers mit einem Gutscheingeschenk für einen Restaurantbesuch und eine schöne Handtasche. Beides kann Frau Cebulla demnächst gut gebrauchen: als Verschnaufpause bei der anstehenden Hausrenovierung und auf ihren geplanten Reisen. Aber vor allem freut sie sich auf mehr Zeit mit ihrem Enkelkind und der Familie.
Wir wünschen alles Gute, jede Menge Gesundheit und schöne Stunden!

Foto: Eva Cebulla mit Kitaleiterin Sandra Rusbült; beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von der Verabschiedung.

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Das Kükenprojekt

12. April 2024

Seit dieser Woche ist das Familienzentrum St. Nikolaus vorübergehend stolzer Besitzer eines Brutapparats. Darin liegen 16 Eier, die rund drei Wochen lang bei konstanten 37,5 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von etwa 50 Prozent ausgebrütet werden. Ende April schlüpfen dann hoffentlich die ersten Hühnerküken.

Nach dem Schlüpfen bleiben die Küken noch einen Tag im Brutapparat. Danach ziehen sie innerhalb der Kita in einen kleinen Stall um und bleiben noch ein paar Tage bei uns. Das Kitateam und die Kinder freuen sich darauf, das Ganze zu beobachten. Zum Abschluss, also nach dem 3. Mai, wechseln die Küken in ihr neues Zuhause: einen Bauernhof bei uns in der Nähe.

Der Brutapparat ist beim Anklicken des Bildes zu sehen.

weiterlesen
Kita St. Laurentius Niederkrüchten

Wege zu Ostern

10. April 2024

Die Fastenzeit startete in der Kita St. Laurentius am Aschermittwoch mit einem Wortgottesdienst. Im Anschluss haben wir jede Woche eine biblische Geschichte gehört. Auf unserem Thementisch, den das Foto zeigt, symbolisieren die einzelnen Kreise die Geschichten von Jesus Wirken.

Nach den 40 Tagen Fastenzeit haben wir mit den Kindern zu Ostern einen Wortgottesdienst gefeiert. In dem Gottesdienst haben die Kinder mit symbolischen Gegenständen den Weg von Jesus Einzug in Jerusalem am Palmsonntag bis hin zur Auferstehung an Ostern gestaltet.

Fotos dazu öffnen sich beim Anklicken des Bildes.

weiterlesen
Montessori-Kinderhaus St. Clemens Krefeld

Wer hoppelt denn da?

9. April 2024

Wie in allen Kitas der Horizonte ist der Osterhase in diesem Jahr auch im Montessori-Kinderhaus St. Clemens vorbeigehoppelt.

Bereits aus der Ferne konnten wir nach den Ostertagen die vielen kleinen, leuchtenden Hasen auf unserem neuen Außengelände sehen. Und da das Außengelände in Zukunft auch sauber gehalten und unsere Hochbeete noch bepflanzt werden müssen, hat er uns noch Besen, Handfeger und Gartenwerkzeuge vorbeigebracht.

Demnächst gibt es hier auch Bilder von unserem tollen neuen Außenbereich!

Ein riesiges Dankeschön an unseren Förderverein, der den Osterhasen tatkräftig unterstützt hat.

Beim Anklicken öffnet sich noch ein Bild mit den leckeren bunten Hasen.

weiterlesen

Bildschirmzeit verhindert Sprachentwicklung

25. März 2024

Ein australisches Forschungsteam warnt aufgrund der Ergebnisse einer Studie davor, dass Kleinkindern auch mit der von der WHO empfohlenen Bildschirmzeit von 60 Minuten am Tag bereits wichtige Gesprächsmomente mit den Eltern fehlen. Denn während der Zeit, die sie an Smartphone, Tablet oder an der Spielekonsole verbringen, hören sie weniger Wörter von ihren Eltern oder anderen Erwachsenen und nehmen weniger Gesprächsabläufe wahr. Die auf diesen Gesprächen oder auch nur dem Hören von Wörtern basierende Sprachentwicklung kann demnach durch die Bildschirmzeit hinausgezögert werden.

Hier geht es zu dem Artikel im Ärzteblatt vom 4. März 2024

weiterlesen
FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

Beißen, Kratzen, Schlagen …

25. März 2024

Und dann? Kinder setzen das, was sie wollen, oft mit „aggressiven“ Mitteln um. Da wird geschubst, gebissen, geboxt. Ein pädagogischer Elternabend im Montessori-Kinderhaus St. Stephan informiert darüber, was kindlich noch normal ist, was bereits gezielt eingesetzt wird und wie Eltern mit diesem Verhalten umgehen und gegensteuern können.

Der Infoabend findet am Donnerstag, dem 25. April 2024 von 19.30 bis 21.45 Uhr im Familienzentrum St. Stephan statt. Weitere Infos und Anmeldung im Familienzentrum, Telefon: 02151. 2 44 90

Hier geht’s zu dem Info-Flyer zu der Veranstaltung.

weiterlesen
FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

Misereor-Aktion Solibrot in der Kita

22. März 2024

Die Vorschulkinder des Familienzentrums St. Stephan beteiligen sich in der Fastenzeit an der 🔗Misereor-Aktion „Solibrot in der Kita“.

Bis Ostern richten wir unseren Blick spielerisch auf die weite Welt und beschäftigen uns mit dem Thema „Teilen“. Wir erkunden den Weg des Brotes vom Getreidefeld bis auf den Esstisch und lernen die Grundnahrungsmittel der Welt kennen: Brot Reis, Hirse und Mais.

Zusammen backen wir die „Solibrote“ und verkaufen diese gegen Spenden. Der Erlös kommt einem Projekt des Werks für Entwicklungszusammenarbeit zugute. Außerdem gestalten wir einen Gottesdienst und unternehmen die 🔗Soli Brot Trommelreise.

So erfahren die Kinder ganz praktisch, dass sie einen Beitrag für ein besseres Leben von benachteiligten Mädchen und Jungen in der Welt leisten können.

🔗Hier geht es zu dem schönen Artikel im Newsletter des Bistums Aachen über die Aktion im Familienzentrum St. Stephan.

Foto: © Kat Menschik, Misereor

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Spende von den Inrather Sportschützen

21. März 2024

Letzte Woche wurden wir von der 🔗Inrather Sportschützen-Gesellschaft 1955 e.V. überrascht.

Wir wussten, dass uns der Verein eine Spende zukommen lassen wollte und hatten auch einen konkreten Wunsch geäußert. Aber als sich die Sportschützen so spontan ankündigten, war es doch eine Überraschung.

Samt Vereinsvorstand kamen sie am Nachmittag im Familienzentrum vorbei und bereiteten alles vor. Wir hörten fleißiges Klopfen und Hämmern. Das Ergebnis waren zwei Sitzgruppen und Hocker für unseren Sandkastenbereich! Leider spielte das Wetter nicht mit, aber am nächsten Tag wurden die Sitzgruppen von unseren Kindern bei schönstem Sonnenschein begeistert eingeweiht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Inrather Sportschützen für diese tolle Spende!

Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von der Spendenübergabe und den bunten Hockern.

weiterlesen
Kita St. Godehard Tönisvorst

Wir basteln uns Erzieherinnen und Erzieher!

21. März 2024

Unter dem Motto „Wir stehen auf und werden laut!“ hat sich der Caritasverband für das Bistum Aachen im Rahmen der Aktion 🔗NRW bleib sozial! an die Kitaträger gewandt und den 5. März als regionalen Aktionstag ausgerufen um auf die „Kitastrophe“ aufmerksam zu machen.

Die Kinder der Kita St. Godehard hatten sich kurzerhand ihre eigenen Erzieherinnen und Erzieher gebastelt und an den Bauzaun des Neubaus der Kita an der Anrather Straße in Vorst befestigt – samt Plakat: „Wir basteln uns Erzieherinnen!“ Außerdem hat die Einrichtung einen kleinen Film gedreht, der die Situation aus Sicht des Teams und der Kinder vorstellt.

🔗Hier geht es zu dem YouTube-Video.

Beim Anklicken öffnet sich auch das Plakat, das die Kinder zu der Aktion gestaltet haben.

weiterlesen
Montessori-Kinderhaus St. Clemens Krefeld

Misereor-Aktion „Solibrot in der Kita“

20. März 2024

Das Montessori-Kinderhaus St. Clemens macht ebenfalls mit bei der 🔗Misereor-Aktion „Solibrot in der Kita“.

Los ging es zu Beginn der Fastenzeit mit einem internationalen Begrüßungslied. Auf dem Globus schauten wir zusammen, wo die Länder liegen, deren Begrüßungsformeln wir in dem Lied gelernt haben. Einige Länder waren uns bekannt, wie zum Beispiel die Türkei. Andere Länder kannten wir noch nicht. Dazu gehörten zum Beispiel Nepal oder Neuseeland.

Nachdem wir über die Länder gesprochen hatten, lernten wir ihre Grundnahrungsmittel kennen. Dabei stellten wir fest, wie groß die Auswahl an Brotsorten in Deutschland ist. Wir haben auch verschiedene Brotsorten probiert: Knäckebrot, Vollkorn- und Graubrot sowie Yufka. Zu guter Letzt haben wir besprochen, wie ein Brot entsteht. Dazu gab es eine Sinnesübung, bei der wir auf dem Rücken unseres Nachbarn spielerisch Brot geknetet haben. Das war natürlich kein echtes Brot, sondern eine wohltuende Massage. ;-)

Wir freuen uns auf noch weitere Aktionen zum Thema Solibrot!

Foto: ©Kat Menschik, Misereor

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

25. Frühjahrsputz in Kempen

19. März 2024

Am großen Kempener Frühjahrsputz hat sich auch die Kita St. Raphael beteiligt. Die kleinen Helferinnen und Helfer waren mit ihren Eltern bereits zum zweiten Mal bei der tollen Aktion dabei.

Überall im Stadtgebiet waren am vergangenen Samstag Menschen unterwegs, um in ihrem Stadtteil den Müll aufzusammeln. Dabei feierte der Frühjahrsputz ein Jubiläum: Bereits zum 25. Mal fand die Aktion statt, zu der die Stadt Kempen, die Firma Schönmackers Umweltdienste und die Rheinische Post einmal im Jahr aufrufen.
Beim 20-jährigen Bestehen im Jahr 2018 hatten sich 290 Teilnehmer angemeldet, diesmal waren es mehr als 700 Menschen!

Mit Greifzangen und Handschuhen ausgerüstet, schafften es die Kinder der Kita St. Raphael verdient auf das Titelblatt der Rheinischen Post: 🔗Hier geht es zu dem Artikel vom 18.03.2024

weiterlesen
FZ Hermann-Josef Kempen

Ab in die Box! Pfandbons für die Kita

15. März 2024

Auch das Familienzentrum Hermann Josef hat jetzt eine Pfandbons-Sammelbox, die sich auf großzügiges Befüllen freut!

Die bunte Box hängt neben dem Pfandautomaten in der Aldi-Süd-Filiale am Hessenring in Kempen. Der Förderverein der Kita hat die Box angeschafft und kümmert sich auch um die monatliche Leerung.

Die Erlöse der Pfandbons-Aktion sind für verschieden Aktionen zugunsten der Kinder in der Kita geplant. Natürlich haben die auch den tollen Kasten dem Zweck entsprechend gestaltet: Die Box schmückt eine bunte Raupe, die ordentlich gefüttert werden möchte … ;-)

Herzlichen Dank an das Team der Aldi-Filiale Hessenring und alle zukünftigen Spenderinnen und Spender!

Foto (©Felix Elbers, Regionalverkaufsleiter Aldi Süd) v.l.: stellvertretende Filialleiterin Iris Haferkamp, Kita-Leiterin Nadine Guß, Vorsitzende des Fördervereins Wiebke Baumans mit Kindern der Kita und Regionalverkaufsleiter Björn Blank

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Kunst macht Spaß!

13. März 2024

Das konnten die Kinder der Kita St. Stephanus bei dem Besuch der Ausstellung „Spielplatz Atelier“ der Kulturreihe „MeerbuschKunst“ in der Lanker Teloy-Mühle erfahren. Gezeigt wurden die Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Themen und Materialien aus der Lebenswelt von Kindern aufgegriffen und sie in wunderbaren Bildern, Collagen, Installationen und Skulpturen verarbeitet haben.

Kurator Bernd Meyer ermöglichte uns eine spannende Führung durch die Ausstellungsräume der Mühle. Anschließend konnte jedes Kind selbst in einem Workshop noch künstlerisch tätig werden: 🔗Jyrg Munter aus Düsseldorf zeigte uns, wie man ein Papierschiff faltet und dieses anschließend in eine Flasche „hineinzaubert“. So konnte jedes Kind ein selbstgefertigtes Flaschenschiff als Erinnerung an diesen tollen, kreativen und inspirierenden Vormittag mit nach Hause nehmen. Herzlichen Dank!

Beim Anklicken des Bildes öffnet sich noch mehr Kunst aus der Teloy-Mühle.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Kibaz NRW – Wir waren dabei!

12. März 2024

Am ersten Märzfreitag hat das Familienzentrum St. Elisabeth gemeinsam mit dem 🔗Inrather Turnverein und drei weiteren Krefelder Kitas in der Turnhalle des Berufskollegs Vera Beckers am 🔗Kinderbewegungsabzeichen NRW, kurz Kibaz teilgenommen.

Das Bewegungsangebot für drei- bis sechsjährige Kinder zielt darauf, die Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern. In einem Parcours werden dabei mindestens zehn Bewegungsstationen durchlaufen. Im Vordergrund steht nicht der Leistungsdruck, sondern dass die Kids Spaß haben und ihre sportmotorischen Fähigkeiten gefördert werden.

Die Kinder liefen über einen Schwebebalken, kletterten an der Sprossenwand oder nahmen an Wurfübungen teil. Die Bewegungsaufgaben entsprechen dabei den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung: die motorische Entwicklung, die Wahrnehmungsentwicklung sowie die psychisch-emotionale, soziale und kognitive Entwicklung. Das Team vom Familienzentrum St. Elisabeth hatte seine Pedalos mitgebracht und unterstützte den Inrather Turnverein.

Insgesamt nahmen an dem Nachmittag über 115 Kinder teil, die zum Schluss alle eine Kibaz-Urkunde überreicht bekamen.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Kibaz in zwei Jahren!

Beim Anklicken des Kibaz-Logos (© Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.) öffnen sich Bilder von unserem sportlichen Nachmittag.

weiterlesen

"Wir stehen auf und werden laut!"

8. März 2024

Unter diesem Motto hat sich der Caritasverband für das Bistum Aachen im Rahmen von 🔗NRW bleib sozial! an die Kitaträger gewandt und den 5. März als regionalen Aktionstag ausgerufen. Die Kitas und Familienzentren konnten freiwillig und mit Unterstützung der Eltern mit verschiedensten Aktionen auf die „Kitastrophe“ aufmerksam machen, wie die Personalnot, die fehlende Finanzierung und die vielfach fehlende gesellschaftliche Anerkennung frühkindlicher Bildung bereits genannt werden.

Die Horizonte war dabei
Die Kinder der Kita St. Godehard in Vorst haben sich kurzerhand ihre eigenen Erzieherinnen und Erzieher gebastelt und an den Bauzaun des Neubaus der Kita befestigt – samt Plakat: „Wir basteln uns Erzieherinnen!“ Außerdem hat die Einrichtung ein Video gedreht, das die Situation aus Sicht des Teams und der Kinder vorstellt.

Die Kita St. Raphael in Kempen-St. Hubert hat ebenfalls ein großes Banner an den Zaun der Kita befestigt: „Kinder sind unsere Zukunft!“ lautet der Slogan. In Süchteln haben die Kinder der Kita St. Franziskus mit dem Team Plakate gestaltet und in der Kita aufgehängt; in Krefeld-Fischeln gingen sie zusammen mit den Erzieherinnen des Montessori-Kinderhauses St. Clemens auf die Straße und verteilten 🔗selbstgebastelte Flyer, die auf die Situation aufmerksam machen. Und die Kita St. Stephanus in Meerbusch-Lank hat ebenfalls ein großes Plakat gebastelt, das jetzt am Eingang der Tageseinrichtung hängt und bereits in der kommunalen Politik für Aufmerksamkeit sorgte.

Danke an alle Teams, Kinder und Eltern für das tolle Engagement!

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Bilder vom Aktionstag.

weiterlesen

Podiumsdiskussion zum Fachkräftemangel auf der didacta 2024

26. Februar 2024

„Bildung mit Zukunft – Jetzt gestalten!“ war das Motto der diesjährigen didacta. Wir waren dabei!

Im Rahmen der Bildungsmesse 🔗didacta 2024, die vom 20. bis 24. Februar in Köln stattfand, hat das LVR-Landesjugendamt am vergangenen Donnerstag zu einem Fachforum eingeladen. „Den Herausforderungen der Fachkräftegewinnung begegnen“ lautete das Thema. Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo (2.v.l.) nahm an der Podiumsdiskussion zum Thema Fachkräftemangel teil.

Kurzfristige Handlungsmöglichkeiten und langfristigen Strategien
Die Expertenrunde zu Handlungsmöglichkeiten und Strategien setzte sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Ausbildung und Träger sowie Landesjugendamt zusammen. Im Blauen Salon des Congress Centrums Ost der Köln Messe saßen Dr. Andy Schieler von der Hochschule Koblenz, Professorin Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin von der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte am Deutschen Jugendinstitut, Dietmar Schönberger vom LVR-Berufskolleg in Düsseldorf sowie Professorin Dr. Heike Wiemert von der Katholischen Hochschule in Köln zusammen mit Sylwia Digiacomo und Sandra Clauß, Fachbereichsleitung „Kinder und Familie“ im LVR-Landesjugendamt Rheinland. Moderiert wurde die Gesprächsrunde von Miriam Nadimi Amin.

DKLK-Studie 2023 zum Personalmangel in Kitas
Nach der öffentlichen Sitzung des LVR-Landesjugendhilfeausschusses am Vormittag mit Vorträgen von Professorin Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin zum Thema Fachkräftemangel und Fachlichkeit und Dr. Andy Schieler, der die Ergebnisse der 🔗DKLK-Studie 2023 vorstellte, beleuchtete die Podiumsdiskussion unterschiedliche Perspektiven aus Ausbildung, Praxis, Verwaltung und Wissenschaft.

Politik und Wirtschaft fehlten
Sylwia Digiacomo eröffnete die Diskussion zu der bereits seit Jahren bestehenden, aber aktuell verschärften Fachkräftekrise und hielt für die Beschäftigten in den Kindertageseinrichtungen und Familienzentren die Fahne hoch. Mit ihrer Erfahrung aus der Praxis und alltäglichen Arbeit in den Einrichtungen ergänzte sie die wissenschaftliche Sicht der anderen Referentinnen und Referenten. Insgesamt war man sich einig, dass trotz allem nach vorne geschaut werden müsse. Zudem habe ein Stuhl für die Politik und ein weiterer für die Wirtschaft zusätzlich in die Runde gehört.

Kein gesellschaftlicher Konsens über Frühe Bildung
Ergebnisse des als „Ideenwerkstatt“ angekündigten zweistündigen Podiumsgesprächs waren unter anderem, dass Frühe Bildung in der Gesellschaft allgemein noch nicht als Bildung anerkannt werde. Die Möglichkeiten der Ausbildung seien dagegen vielfältig, allerdings war man sich einig, dass die Politik nachsteuern müsse – vor allem in puncto Finanzierung. „Bildung kostet nun mal Geld“, so Sandra Clauß vom LVR-Landesjugendamt Rheinland.

Nach abschließenden Rückfragen und Ergänzungen aus dem Publikum endete der Messetag bei einem Gang über die didacta mit tollen Eindrücken und Anregungen für die Zukunft.

Fotos: © Koelnmesse und Horizonte

weiterlesen
Kita St. Thomas Morus Krefeld

Trödelmarkt zum Frühlingsstart

23. Februar 2024

Der Förderverein der Kita St. Thomas Morus veranstaltet zum Frühlingsbeginn wieder einen bunten Trödelmarkt!

Am Sonntag, 17. März 2024, besteht von 12 bis 15.30 Uhr im Pfarrheim St. Thomas Morus auf der Kempener Allee 70 in 47803 Krefeld die Möglichkeit, Bekleidung, Spielzeug, Bücher und andere Dinge rund ums Kind zu günstigen Preisen zu kaufen.

Wer selbst noch ein paar Schätze abzugeben hat – es sind noch Plätze frei! Eine Tischreservierung ist für 10 Euro plus einem Kuchen möglich.

Anmeldung per Mail an den Förderverein der Kita: fv-kita-thomo@gmx.de
Den Teilnahmebeitrag von 10 Euro überweisen Sie bitte an den Förderverein St. Thomas Morus:
IBAN DE52320500000062006556

Foto: Micha Becker

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Von A wie (Heute mal) anders bis Z wie Zahnfee

21. Februar 2024

Mit einem dreifachen „Kita St. Stephanus, helau!“ haben wir an Weiberfastnacht die jecken Tage eröffnet. Es gab tolle und kreative Kostüme: Die Kinder hatten sich lange im Voraus bereits überlegt, als was sie sich verkleiden möchten, denn dieses Jahr hatten wir kein Karnevalsmotto vorgegeben. Jedes Kind erschien in seinem Wunschkostüm, diverse Accessoire wurden in unserem Atelier angefertigt.

Bohnen im Speckmantel und Süßes
In der Maxi-Kinder-Runde haben wir zusammen überlegt und entschieden, was es an den Karnevalstagen im Bistro beim Frühstück und als Snack geben sollte. Zu den Obst-, Gemüse- und Käsespießen, Bohnen im leckeren Speckmantel, Laugengebäck oder Gürkchen gehörten natürlich auch süße Dinge – aber auch an Karneval nur „in Maßen“. ;-)

Glitzer-Tattoos und Polonaise
Ebenfalls gemeinsam beraten und beschlossen wurden die Aktionen in den Werkstatträumen, wie zum Beispiel Kinderschminken, Glitzer-Tattoos, Maskenbasteln, Laufspiele, Stopptanz, Kino mit selbstgemachtem Popcorn und, und, und. Sogar eine Disco samt Polonaise durch die ganze Kita haben wir veranstaltet!

Aschenkreuz to go
Was die tollen Tage bis zum Aschermittwoch und die nachfolgende Fastenzeit für eine Bedeutung haben, haben wir in einer großen Kinderrunde und Wortgottesfeier „aufgeschlüsselt“. Nach dem gemeinsamen Entfernen der Karnevalsdeko an Aschermittwoch wurden im Außenbereich der Kita die Luftschlangen und die gesegneten getrockneten Palmsträußchen vom letzten Jahr in einem Feuerkorb verbrannt. Von Innen haben die Kinder das beobachtet und festgestellt, dass am Ende nur noch ein Häuflein Asche übrig blieb. Die gesegnete Asche wurde mit ein wenig Wasser und Farbe verrührt für unser traditionelles „Aschenkreuz to go“.

Vorbereitung auf Ostern
Nun bereiten wir uns gemeinsam auf Ostern vor und „begleiten“ Jesus auf seinem Weg bis hin zur Auferstehung. Wir freuen uns aber auch schon jetzt auf unsere Karnevalsfeier im nächsten Jahr!

Beim Anklicken der Zahnfee öffnen sich weitere Bilder zu Karneval, Aschermittwoch und unserem selbst gestalteten Osterweg.

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Auf dem Weg zur „Assistentin in der Kindertagesstätte“

20. Februar 2024

In Kooperation mit der IHK Mittlerer Niederrhein bietet das Heilpädagogische Zentrum Krefeld seit diesem Monat den Zertifikatslehrgang „Assistent in der Kindertagesstätte“ an. Der Lehrgang soll Menschen mit Behinderung eine qualifizierte berufliche Bildung ermöglichen, mit der sie in Teilbereichen einer Kita eigenständig mitarbeiten können.

Das Familienzentrum St. Raphael beteiligt sich am ersten Zertifikatslehrgang und beschäftigt seit dem 1. Februar eine der Teilnehmerinnen. Der Lehrgang endet im Dezember bei erfolgreichem Abschluss mit einem IHK-Zertifikat. Wir wünschen viel Erfolg und vor allem eine Menge Spaß!

Die Rheinische Post hat über den Lehrgang ausführlich berichtet. 🔗Hier geht es zu dem Artikel vom 6.2.2024.

weiterlesen
Kita St. Thomas Morus Krefeld

Von der Südsee in die Fastenzeit

20. Februar 2024

Am Aschermittwoch haben die Kinder und das Team der Kita St. Thomas Morus mit Kaplan Christoph Glanz einen Gottesdienst gefeiert und an ihr Karnevalsthema erinnert: „Eine tolle Zeit in der Südsee“.

Das Bild zeigt das Bodenbild des Gottesdienstes in der Turnhalle. Das blaue Tuch und die Muscheln stecken noch ganz in der „Südsee“. In der Mitte stehen die Osterkerzen und die Schale mit der Asche. Mit dieser und dem Wüstensack geht es hinüber in die Fastenzeit. Denn bevor Jesus den Menschen von Gott erzählte, ging er in die Wüste, wo er 40 Tage lang fastete und betete.

Zum Abschluss des Gottesdienstes bekamen die Kinder und Erwachsenen das Aschenkreuz als Symbol des Beginns der Fastenzeit auf die Stirn gezeichnet.

„Jesus in der Wüste“ war die erste Geschichte, die wir im Gottesdienst mit Bildkarten gehört und „geschaut“ haben. Jede Woche folgt nun eine neue Wüstengeschichte.

weiterlesen
Kita St. Nikolaus Brüggen

Pfandbon-Spendenaktion: Kleiner Kasten – große Wirkung

19. Februar 2024

„Spenden Sie hier Ihren Pfandbon für Ihre regionale Kindertageseinrichtung!“ Das steht seit Monatsbeginn neben der Pfandstation im Eingangsbereich der Aldi Süd Filiale an der Borner Straße in Brüggen. Darunter hängt eine bunte Pfandbon-Sammelbox, die die Kinder der Kita St. Nikolaus zur Wiedereröffnung des Einkaufsmarktes gestaltet haben. Als Hingucker ermöglicht die Box Pfandbon-Spenden für die Kita am Westring.

„Wir wurden von der Filialleitung angesprochen, ob wir diese Möglichkeit der Unterstützung nutzen möchten“, erklärt Kitaleiterin Marina Jansen zur Entstehung der Pfandbonaktion. Derzeit schmücken Schneemänner den Sammelkasten, die zum Frühling durch Schmetterlinge ausgetauscht werden. Denn die Box darf auf unbestimmte Zeit hängen bleiben.

Nach dem Prinzip „Kleiner Kasten – große Wirkung“ können die Kundinnen und Kunden selbst wählen, ob und wieviel ihres Leergutes sie der Kita spenden möchten. „Was für eine tolle Möglichkeit für unsere Einrichtung, wir sind total begeistert“, freut sich neben den 95 Kindern der Kita auch Silke Müller vom Elternbeirat und Förderverein. Die Sammelbox wird zukünftig in regelmäßigen Abständen von Vertretern des Fördervereins geleert und die Einnahmen kommen vollständig den Kindern zugute.

Marina Jansen ist gespannt, wie die Box bei den Kunden ankommt: „Die Kinder wünschen sich schon lange eine Balkenkonstruktion für unsere Turnhalle, vielleicht kommen wir auf diesem Weg dieser Anschaffung ja etwas näher.“

Foto: Vertreterinnen und Vertreter des Fördervereins und Elternbeirats mit Kitakindern und Leitung Marina Jansen; beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder mit der Box und Filialleiter Michel Lutz mit Kitakindern und Marina Jansen sowie Regionalverkaufsleiterin Romy Krämer

weiterlesen
Kita St. Antonius Tönisvorst

Videodreh für Instagram & Co.

14. Februar 2024

Kurz vor Karneval ging es in drei unserer Einrichtungen bereits hoch her: Max und Quang von der 🔗Video- und Marketing-Agentur kopfkino aus Minden waren zu Besuch, haben kurze, knackige Videos gedreht, Mitarbeiterinnen interviewt und fotografiert.

In den einzelnen Filmsequenzen berichten Leitungen und Mitarbeiterinnen aus unseren Kitas St. Antonius, St. Raphael und St. Elisabeth warum sie gerne bei der Horizonte arbeiten und was die Kitas und Familienzentren auszeichnet.

Demnächst findet ihr das Recruiting-Video hier auf der Homepage und in eurem Feed auf Instagram und Facebook!

Wenn ihr auf das Foto klickt, öffnen sich weitere Schnappschüsse von einem spannenden Drehtag.

weiterlesen

7 Wochen Lebens(t)räume

13. Februar 2024

Die Aktion „7 Wochen Lebens(t)räume“ des Bistums Aachen richtet sich an Paare und Familien mit Kindern im Grundschulalter und lädt dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten.

Wöchentliche Fastenbriefe geben Anregungen für die Partnerschaft und das Familienleben, bieten Anlässe für interessante Gespräche, vermitteln Ideen zum gemeinsamen Ausprobieren und spirituelle Impulse. Nicht das Verzichten steht im Fokus, sondern das „Mehr“ an gemeinsamer Zeit für Partnerschaft und Familienleben.

Die Briefe gibt es kostenlos per Mail oder Link aufs Handy. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.7wochenaktion.de/

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Helau und Alaaf!

8. Februar 2024

Im Familienzentrum St Nikolaus fand gestern eine große „Modenschau“ statt. In der Kostümwerkstatt der Kita konnte sich jedes Kind im Vorfeld aussuchen, als was es auf dem karnevalistischen „Laufsteg““ gehen möchte. Mit Frau Schneider und Frau Neye haben die Kinder ihre Kostüme dann zusammen genäht und verziert. Zu unserer großen Modenschau waren alle Eltern eingeladen – eine bunte, tolle Aktion und herzlichen Dank an alle Eltern für die Stoff- und Materialspenden!

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Kostümtrends ;-)

weiterlesen
Kita St. Franziskus Meerbusch

Kleine Matrosen auf Gesundheitskurs

7. Februar 2024

Die Vorschulkinder der Kita St. Franziskus waren diese Woche im U-Boot auf Tauchgang: „Kleine Matrosen gehen auf Gesundheitskurs“ heißt es bei der AOK Rheinland/Hamburg, die in Düsseldorf im sogenannten „Erlebnisraum U-Boot“ Kindern das Thema U-Untersuchungen näherbringt. Jede Station im Boot stellt eine Vorsorgeuntersuchung vor und vermittelt so auf spielerische Weise die Bedeutung der ärztlichen Untersuchungen ab der Geburt.

So steht zum Beispiel auf dem Balancierbalken die Motorik im Mittelpunkt oder es gilt genau hinzuhören, um das U-Boot per Echolot durchs gefährliche Riff zu steuern und gute Augen sind beim Blick durchs Periskop gefragt. Am Ende der Reise wartet eine geheimnisvolle Schatzkiste als Belohnung auf die kleinen Seefahrer, die wir natürlich erfolgreich geplündert haben.

Hier gibt’s mehr Infos zum 🔗Erlebnisraum „U-Boot“

Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von unserem spannenden Tauchgang.

weiterlesen
FZ Hermann-Josef Kempen

Kommen Sie mal rein

7. Februar 2024

Sie möchten unser Familienzentrum Hermann Josef kennenlernen? Dann kommen Sie uns gerne besuchen!

An folgenden Tagen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in unserer Einrichtung umzuschauen und Ihre Fragen zu stellen:

  • 5. September 2024, 15 bis 15.30 Uhr
  • 12. September 2024, 15 bis 15.30 Uhr
  • 25. Oktober 2024, 14 bis 14.30 Uhr
  • Bitte melden Sie sich bei Interesse zu einem der Termine an: Telefonisch unter 02152. 16 09 oder per Mail an kita.hermannjosef-kempen@bistum-aachen.de

    weiterlesen
    Kita St. Thomas Morus Krefeld

    Stern über Bethlehem

    23. Januar 2024

    Kurz nach dem Dreikönigstag hat die Kita St. Thomas Morus mit allen Kindergartenkindern „ihre“ Kirche St. Thomas Morus im Krefelder Stadtteil Kempener Feld besucht.

    Die Kinder haben dort die Geschichte von den drei Weisen aus dem Morgenland gehört und eines der Kinder zog sogar in seinem Gewand als Sternsinger mit. Jedes Kind durfte auf die Kohle des Weihrauchfasses ein Körnchen Weihrauch legen und wir haben alle zusammen gesungen – natürlich auch den „Stern über Bethlehem“. Und selbstverständlich haben wir uns die schöne Krippe in St. Thomas Morus nochmal angeschaut.

    Das war ein schöner Vormittag und ein guter Start ins neue Jahr!

    weiterlesen

    Werde Teil unseres Teams

    22. Januar 2024

    Unseren neuen Messestand haben wir jetzt auf der Ausbilder- und Praxisstellenbörse rund um Gesundheit, Erziehung und Soziales eingeweiht, die das Berufskolleg Bischöfliche Liebfrauenschule Mönchengladbach regelmäßig zum Jahresbeginn veranstaltet.
    Unsere Qualitätsbeauftragte Beate Königs (links im Bild) und Personalreferentin Silvia Rosendahl (rechts) informierten die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs sowie andere Interessierte rund um das Thema Ausbildung bei der Horizonte. Wenn auch du Interesse an einer Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher hast, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

    Hier findest du mehr Infos zum Thema Jobs und Ausbildung bei der Horizonte.

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Rückblick zum Martinszug

    22. Januar 2024

    Auch wenn schon bald der nächste (Karnevals-)Umzug ansteht, erinnern wir uns noch gerne an den Martinszug der Kita St. Bartholomäus Anfang November. Zusammen mit den Kindern sind wir durch Niederkrüchten gezogen und haben mit unseren selbst gebastelten Fackeln die Straßen erhellt. Dabei wurden wir vom 🔗 Instrumentalverein „Frei-weg“ Oberkrüchten e.V. begleitet.

    Nach dem Martinszug trafen wir uns alle auf der Pfarrwiese, wo die Vorschulkinder, unsere „Adler“, die Geschichte vom Heiligen Martin als Rollenspiel aufführten und gemeinsam das Lied „Ein armer Mann“ sangen. Für alle Kinder hatte Sankt Martin an diesem Abend einen Weckmann dabei.

    Anschließend wurde sich auf dem Außengelände der Kita bei Kakao und Glühwein aufgewärmt und der leckere Weckmann verputzt.

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    25-jähriges Jubiläum mit Heißluftballon

    19. Januar 2024

    Zum Jahresbeginn gab es im Familienzentrum St. Elisabeth Grund zum Feiern: Andrea Kleckers arbeitet nun mehr als 25 Jahre als Erzieherin in unserer Einrichtung!

    Ein Vierteljahrhundert begleitet die Krefelderin bereits die Kinder in der Inrather Kita und unterstützt sie in in ihrer Entwicklung zu eigenständigen Persönlichkeiten. Dabei konnte „Andrea“ bereits eine zweite Generation in der Kita begrüßen: Ein Elternteil der von ihr heute betreuten Kinder war eines der ersten in ihrer Obhut.

    Am 11. Januar 2024 haben wir das 25-jährige Jubiläum von Andrea Kleckers zusammen mit allen Kindern im Turnraum des Familienzentrums gebührend gefeiert. Es wurden selbst gedichtete Lieder gesungen, mit Tüchern getanzt und mit verbundenen Augen ein Kuchen gebacken – der tatsächlich etwas geworden ist! ;-)

    Viele Eltern, ehemalige Kinder und die Familie von Frau Kleckers kamen am Mittag, um bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde zu gratulieren und sich auszutauschen. Besonders freute sich die Jubilarin über die Geschenke, Blumen und über das Highlight – einen Flug im Heißluftballon! Damit ging einer ihrer langersehnten Wünsche in Erfüllung.

    Susanne Schroers, Leitung des Familienzentrums, und die Horizonte, Träger der Kita, sagen herzlichen Dank für die tolle Arbeit und langjährige Treue und wünschen Andrea Kleckers für die nächsten Jahre jede Menge Gesundheit und weiterhin Spaß an der Arbeit!

    Foto: Die Jubilarin Andrea Kleckers (links) freut sich über die von Susanne Schroers überreichten Urkunden des Bistums und des Trägers.

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    In der Schulpause kamen die Sternsinger

    18. Januar 2024

    In der letzten Woche besuchten die Sternsinger Mats, Emil und Johann von der Katholischen Grundschule Wiesenstraße unser Familienzentrum Hermann-Josef in Kempen. In der Schulpause machten sie sich mit Schulleiter Stefan Ungruhe und Ulrike Gerards vom Förderverein auf den Weg und brachten uns den Segen.

    Unsere Kinder und das Team freuten sich sehr über den Besuch. Wir begrüßten die Sternsinger mit einem Lied und auch die Sternsinger sangen und sprachen für uns ihr Segenslied und ihren Segensspruch.

    Herzlichen Dank für diesen besonderen Besuch!

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Zeit Segen zu geben

    10. Januar 2024

    Anfang dieser Woche gingen die Kinder der Kita St. Laurentius als Sternsinger durch Elmpt und brachten den Segen zu den Häusern rund um die Kita. Zur Vorbereitung hatten sie in den Tagen davor die biblische Geschichte von den Heiligen Drei Königen gehört, einen Wortgottesdienst gefeiert, leckere Sterne gebacken und gebastelt und einen kurzen Film über die Sternsinger gesehen.

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich unsere Sternsingerbilder aus Elmpt.

    Sollten Sie die Sternsinger in diesem Jahr verpasst haben, geht es hier zum digitalen Segen des Kindermissionswerks Die Sternsinger e.V.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Urkunde als Dankeschön

    8. Januar 2024

    Zum Start ins Wochenende hat die Kita St. Nikolaus tolle Post bekommen: eine Urkunde der Aktion Deutschland Hilft als Dankeschön für die gesammelten Spenden für das WDR 2 Weihnachtswunder!

    Bei unserem Adventsbasar kamen insgesamt 656,50 für das 🔗 WDR 2 Weihnachtswunder zusammen. Vertreter des Elternbeirats, der die Aktion organisiert hatte, brachten den stolzen Erlös kurz vor Weihnachten mit einigen Kindern unserer Kita zu dem gläsernen WDR-Studio vor dem Düsseldorfer Schauspielhaus.

    Die Urkunde findet in unserer Kita auf jeden Fall einen Ehrenplatz!

    Hier geht’s zu der Danke-Urkunde von der Aktion Deutschland Hilft.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Toller Spendenerlös für das WDR 2 Weihnachtswunder

    22. Dezember 2023

    Bei dem Weihnachtsbasar im Familienzentrum St. Nikolaus kamen insgesamt 656,50 für das WDR 2 Weihnachtswunder 🔗 zusammen.
    Der Elternbeirat hatte die tolle Aktion organisiert, bei der für den guten Zweck weihnachtliche Basteleien der Kinder verkauft wurden. Den stolzen Erlös brachten Eltern und Kinder der Kita jetzt zu dem gläsernen WDR-Studio auf dem Platz vor dem Düsseldorfer Schauspielhaus.
    Insgesamt kamen bei der Charity-Aktion mehr als 8 Millionen Euro für Projekte zusammen, mit denen weltweit Frauen und ihre Familien unterstützt werden.

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von der Weihnachtsaktion.

    weiterlesen
    Kita St. Stephanus Meerbusch

    40 Pakete für Meerbusch hilft e.V.

    22. Dezember 2023

    „Ander`n Gutes tun auf Erden, dafür bin ich nicht zu klein!“ So lautete 2023 das Motto der Kita St. Stephanus. Entsprechend haben die Kinder, Familien und das Team auch in diesem Jahr wieder eifrig Geschenktüten für Kinder und Familien aus der Region Meerbusch gesammelt.

    Vor allem ab dem Martinsfest erarbeiten wir mit den Kindern das Thema „Teilen“. Viele der Mädchen und Jungen teilten aus eigener Motivation Süßigkeiten und kleinere Spielzeuge. Die Eltern spendeten haltbare Lebensmittel sowie Hygieneartikel. Als Orientierung half eine Liste des Vereins Meerbusch hilft e.V. 🔗
    Zuhause wurden die vielen Spenden liebevoll in wunderschöne Geschenktüten verpackt und von den Familien in die Kita gebracht – über 40 wunderbare Pakete, herzlichen Dank dafür!

    Auf jeden Fall werden sich die Kinder, die diese Geschenke bei den Weihnachtsfeiern der Meerbuscher (Kinder-)Tafeln erhalten haben, riesig freuen! Wir bedanken uns für die gute Kooperation mit dem Verein Meerbusch hilft, der die Tüten bei uns abgeholt hat und bei den Feiern verteilte. Es ist immer wieder eine Freude, den christlichen Gedanken des Teilens gemeinsam mit den Kindern und Familien unserer Einrichtung umsetzen zu können!

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder der Spendenaktion und von unserem Weg zur Krippe, den wir in der Adventszeit symbolisch mit den Kindern gegangen sind.

    weiterlesen
    FZ Christ König Kempen

    Eine Rose für „Frau Heus’chen“

    21. Dezember 2023

    Nach 20 Jahren verabschiedet sich Marianne Heußen vom Familienzentrum Christ König. Seit 2008 leitet die engagierte Pädagogin die Kita am Concordienplatz im Kempener Norden. Zum Jahresbeginn wechselt die 63-Jährige in die sogenannte passive Phase der Altersteilzeit.

    „Es spielt keine Rolle, woher der Mensch kommt“
    Bei adventlicher Stimmung verabschiedete sich Marianne Heußen am vergangenen Freitag aus dem aktiven Dienst als Leitung des Familienzentrums. Nach ihrer pädagogischen Ausbildung und zunächst anderen beruflichen Wegen trat sie 2004 in den kirchlichen Dienst ein. Im September 2008 übernahm sie die Leitung des zertifizierten Familienzentrums.
    „Es spielt keine Rolle, woher der Mensch kommt – mir war es immer wichtig, jeden so zu nehmen wie er ist“, erklärte Heußen in Anwesenheit von Vertretern aus Elternbeirat, Förderverein, Kirchengemeindeverband (KGV) und Trägergesellschaft sowie Kooperationspartnern und dem zehnköpfigen Team der Kita. In Kempen-Hagelkreuz leben mehr als 15 verschiedene Nationalitäten und Kulturen zusammen.

    Begeisterung für christliche Geschichten
    2017 wurde das Familienzentrum, in dem 41 Kinder betreut werden, vom Katholischen Kirchengemeindeverband Kempen/Tönisvorst auf die gemeinnützige Trägergesellschaft Horizonte übertragen. Die Geschäftsführerin der Horizonte, Sylwia Digiacomo, hob in ihren Abschiedsworten das Engagement von Marianne Heußen hervor: „Die stetige Weiterentwicklung der Kita war Ihnen immer wichtig. Dies ist Ihnen vor allem durch die Themen Sprachförderung und Lesen erfolgreich gelungen. Sie haben es geschafft, Kinder unterschiedlicher Nationalitäten und Glaubensrichtungen für christliche Geschichten zu begeistern.“ So habe die Pädagogin unter anderem die Auszeichnung zur Sprachkita wesentlich begleitet. „In ihrer Kita durften die Kinder Kinder sein, mit allen Stärken und Schwächen. Danke für Ihren großartigen Einsatz, wir werden Sie vermissen“, resümierte Digiacomo.

    Zum Abschied einen Engel der Kulturen
    Im Namen des Kirchengemeindeverbandes Kempen-Tönisvorst dankte Andreas Bodenbenner der Leiterin: „Sie waren immer für alle Menschen da. Menschen, die immer da sind, sind Engel.“ Der Gemeindereferent überreichte zum Abschied einen Engel der Kulturen – einen Holzkreis, aus dem die Symbole der drei großen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam ausgefräst sind, wodurch sich die Form eine Engels bildet.

    Heußen bedankte sich bei ihren Gästen mit einem Spruch, der sie seit Jahren begleite:
    „Es ist ein besonderes Geschenk, am richtigen Ort zu sein.“ Sie habe sich immer richtig gefühlt in der Kita Christ König und sei dankbar, dass sie hier ihre Ideen umsetzen konnte.

    Eine Rose für „Frau Heus’chen“
    Bereits am Morgen hatten die Kinder der Kita ihrer „Frau Heus’chen“ jeweils eine Rose überreicht. „Da habe ich schon die ein oder andere Träne verdrückt“, so Heußen. Sie werde die Kinder und das ganze Kita-Team vermissen. „Jetzt freue ich mich aber erst einmal darauf, ausschlafen zu können“, meinte sie lachend.

    Zum 1. Januar 2024 übernimmt Jennifer Daamen die Leitung des Familienzentrums Christ König. Die 28-jährige Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin wechselt vom Jugendamt Nettetal nach Kempen.

    Foto (v.l.): Gemeindereferent Andreas Bodenbenner, Kita-Leiterin Marianne Heußen und Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo

    weiterlesen
    FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

    Erneut ab auf´s Eis!

    18. Dezember 2023

    Im Montessori-Kinderhaus St. Stephan startet im Januar wieder ein Eislauf-Projekt – diesmal für die Schulkinder 2024.

    Zehn Wochen lang geht es jeden Dienstag für die Kinder des Familienzentrums mit Begleitung ins Eisstadion. Los geht es am 9. Januar 2024.
    Mit dem Kurs sollen der Zugang zum Eissport auf kindgerechte Weise ermöglicht und die Grundfertigkeiten des Eislaufens erlernt werden.

    Das Projekt findet in Kooperation mit der 🔗 Sportjugend im Stadtsportbund Krefeld statt.

    weiterlesen
    Kita St. Franziskus Meerbusch

    Weihnachtsbäckerei in der Tagespflege Franziskus

    14. Dezember 2023

    Die Kinder der Kita St. Franziskus haben die 🔗 Tagespflege Franziskus in Meerbusch-Strümp besucht. Gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren sowie dem Team der Tagespflege-Einrichtung haben sie die Weihnachtsbäckerei eröffnet, gesungen und gelacht. Es wurde Teig angerührt und ausgerollt, in „Teamwork“ wurden die Kekse ausgestochen, der Backofen befüllt und die Plätzchen anschließend bunt verziert. Und natürlich am Schluss probiert, wie lecker sie geworden sind!

    Die Kooperation zwischen der Kita und der Tagespflege Franziskus besteht noch nicht lange, ist aber eine große Bereicherung für alle. Regelmäßig singen Jung und Alt zusammen, besuchen den Gottesdienst oder treffen sich zu gemeinsamen Aktionen. Einrichtungsleiter Ralf Omsels freut sich über die Verbindung: „Es ist wunderbar und einfach schön zu sehen, wie herzlich und liebevoll die Kinder mit unseren Gästen sind – und umgekehrt genauso. Von dieser besonderen Beziehung profitieren wirklich alle!“

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Weihnachtsbäckerei.

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Ein Kirschbaum für die Kita

    12. Dezember 2023

    Hurra! Wir haben von der Gemeinde Niederkrüchten einen Obstbaum geschenkt bekommen!

    Die Kinder in der Kita St. Laurentius freuen sich über den Neuzuwachs auf ihrem Außengelände. Die Familie van Geffen hat den Kirschbaum freundlicherweise besorgt, Leonie und Milan haben ihn zusammen eingepflanzt.

    Wir freuen uns sehr darauf, dem Baum beim Wachsen zuzusehen – und vor allem freuen wir uns auf die erste Kirschernte …

    Herzlichen Dank an die Gemeinde Niederkrüchten und alle Beteiligten!

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Socken, Kalender, Kranz und Baum

    11. Dezember 2023

    Die Kinder des Familienzentrums St. Nikolaus in Osterath haben letzte Woche voller Spannung ihre Socken mit in die Kita gebracht, die vom Nikolaus selbstverständlich gut gefüllt wurden.

    Außerdem spendierte der Förderverein einen mit Pixi-Büchern bestückten Adventskalender – der ist richtig klasse! Frau Theil, eine Mutter von zwei Kindern unserer Kita, hat uns dazu noch Adventskränze für die Elefanten, den Ankerplatz und die Piraten gebastelt. Ganz herzlichen Dank!

    Last not least: Im Zuge der Adventszeit waren wir mit 16 Kindern bei der Volksbank in Osterath und haben dort den Weihnachtsbaum geschmückt. Der kann jetzt bestaunt werden!

    Beim Anklicken der Tannenbäume öffnen sich die Bilder von unseren Nikolaussocken, Adventskalender und Kranz.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Naschkorb zu Nikolaus

    8. Dezember 2023

    Das Team der Kita St. Nikolaus in Osterath freut sich über lauter Leckereien. Den bunten Korb hat der Elternbeirat im Namen aller Eltern als Nikolausüberraschung in der Fröbelstraße vorbeigebracht. Jetzt wird fröhlich genascht!

    Das Team der Kita bedankt sich herzlich und wünscht allen Familien einen schönen zweiten Advent!

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Es weihnachtet sehr

    7. Dezember 2023

    Jeden Tag ein Türchen: Im Adventskalender der Kita St. Laurentius steckt in jedem Türchen des Adventshauses ein goldener Zettel. Auf den Zetteln stehen verschiedene Ideen, Geschichten und Angebote, auf die die Kinder jeden Morgen mit Spannung warten.

    Der Thementisch der Kita, der immer den Jahreszeiten entsprechend geschmückt wird, glitzert und funkelt ebenso vorweihnachtlich. Da kann es nicht mehr lange dauern …

    Das Bild von unserem Weihnachtstisch öffnet sich beim Anklicken des Adventskalenders. Hier sind auch noch Bilder von unserem Martinsfest im November „versteckt“. Wir hatten mit den Kindern die Martinsszene nachgespielt, ein Martinsfrühstück veranstaltet und leckere Weckmännchen gebacken!

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Kibaz NRW in St. Hubert

    5. Dezember 2023

    Für alle 4 bis 6 Jahre alten Kinder in Kempen-St. Hubert fand am Samstag, den 18. November, ein großes Bewegungsfest statt. An mehreren Stationen, die in der Kendelarena aufgebaut wurden, konnten die Kinder das 🔗 Kinderbewegungsabzeichen NRW (Kibaz) ablegen. Ermöglicht wurde dies durch den 🔗 KreisSportBund Viersen und den 🔗 Turnverein St. Hubert. Auch die Kita St. Raphael hat mit Begeisterung und Erfolg teilgenommen.

    Die Übungsleiter des Turnvereins St. Hubert 1968 e.V. – dem Kooperationspartner der Bewegungskita St. Raphael – hatten weder Mühen noch Aufwand gescheut und für die Kinder zehn tolle Bewegungsstationen aufgebaut. In folgenden Bereichen konnten die Kinder sich ausprobieren: motorische Entwicklung, Wahrnehmungsentwicklung, psychisch-emotionale und soziale Entwicklung sowie kognitive Entwicklung. Die verschiedenen Stationen wurden von Übungsleitern des Turnvereins und unserer Kita begleitet. Nach etwa drei Stunden hielten alle Kinder stolz und zufrieden ihre Urkunden in den Händen.

    Für den großartigen Einsatz bedankt sich Kita-Leiter Matthias Platen im Namen der ganzen Kita beim Turnverein St. Hubert: „Den ganzen Tag habe ich in strahlende Kindergesichter geschaut!“

    Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Kibaz-Bilder.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Qigong-Kurs

    1. Dezember 2023

    Im Familienzentrum Marienheim startet am 11. Januar 2024 ein Qigong-Kurs.

    Qi steht für Lebensenergie, die dort vorhanden ist, wo etwas frei im Körper fließt – die Grundlage für körperliches und seelisches Wohlbefinden. Gong steht für beständiges Üben. Qigong ist als Praxis der ganzheitlichen Bewegungs- und Atemtherapie seit gut 2500 Jahren Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Unterstützt von der bildhaften inneren Vorstellungskraft bestehen die Übungen aus ruhigen, fließenden Bewegungen, die im Stehen und Sitzen durchgeführt werden. Das regelmäßige Üben erweitert und festigt die eigenen Kräfte, die Gelenke werden geschmeidiger, Anspannungen lösen sich, Entspannung und Heiterkeit ersetzen sie.

    Der Kurs findet 10 x donnerstags von 19 bis 20 Uhr statt. Kosten: 180 Euro
    Die Teilnahme ist als Präventionsmaßnahme anerkannt und wird von den meisten Krankenkassen bezuschusst.

    Hier geht es zum Info-Flyer 

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Bundesweiter Vorlesetag in der Kita

    28. November 2023

    „Seite an Seite – Die Welt mit Büchern und Geschichten erleben“ lautet zurzeit das Thema im Familienzentrum St. Elisabeth. Dazu passend nahm die Kita am Freitag, den 17. November, am 🔗 Bundesweiten Vorlesetag teil.

    Das Motto des diesjährigen Aktionstages lautete Vorlesen verbindet. Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung Deutschlands größtes Vorlesefest und begeistert alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens.

    Lesungen in der Werkstatt und auf der Pferdeweide
    Den Kita-Kindern wurde an verschiedenen außergewöhnlichen Orten vorgelesen. Die Vorschulkinder besuchten eine nahegelegene KFZ-Werkstatt und hörten das Buch „Willy Werkel baut ein E-Auto“ und die Igel-Gruppe traf im Wald auf eine Bücherfee. In dem Feenkostüm steckte unsere ehemalige Kita-Leitung, die den Kindern die Geschichte von der Maus Julian vorlas.
    Das wäre eigentlich die passende Geschichte für unsere Mäusegruppe gewesen. Die machte sich allerdings – ebenso passend – auf den Weg zum Pferdestall und hörte dort die Erzählung von Mullewapp. Die Pferde auf der Weide schauten interessiert zu und lauschten ebenfalls der schönen Geschichte.

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder des Vorlesetages.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Kita-Basar für WDR 2 Weihnachtswunder

    27. November 2023

    Das Familienzentrum St. Nikolaus in Meerbusch-Osterath veranstaltet am 15.12.2023 von 14 Uhr bis 16 Uhr einen Weihnachtsbasar. Der Erlös geht an das WDR 2 Weihnachtswunder 🔗.

    Letztes Jahr fand das WDR 2 Weihnachtswunder zum ersten Mal statt. Dabei sendet ein Moderatoren-Team fünf Tage lang rund um die Uhr aus einem gläsernen Studio auf dem Platz vor dem Düsseldorfer Schauspielhaus Musikwünsche gegen Spenden. Insgesamt wurden bei dieser Charity-Aktion mehr als 10,6 Millionen Euro für weltweit 50 Hilfsprojekte gesammelt. In diesem Jahr sollen fast 40 Projekte für Frauen und ihre Familien unterstützt werden, die das Bündnis Aktion Deutschland Hilft weltweit umsetzt.

    Der Elternbeirat der Kita St. Nikolaus möchte diese Aktion mit dem Weihnachtsbasar unterstützen. An dem Freitagnachmittag können von den Kindern gebastelte weihnachtliche Dinge, Kuchen, Plätzchen und andere Leckereien erworben werden. Das eingenommene Geld wird der Elternbeirat persönlich mit einigen der Kinder am Glashaus in Düsseldorf vorbeibringen.

    Eine gute Gelegenheit, noch die ein oder andere weihnachtliche Deko oder ein kleines Geschenk zu finden und dabei etwas Gutes zu tun!

    Hier geht’s zum Info-Flyer

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Rente alaaf – Leitung verabschiedet sich

    25. November 2023

    „Rente alaaf“ und „Schön, dat du do bes“ stand auf großen Bannern. Prinzessinnen und Pandabären tanzten mit den als „Barbara“ verkleideten Erzieherinnen. Ein Erzieher hatte statt der dunklen die blonde Perücke gewählt und erschien als Heino. Seit dem 1. Januar 2018 leitet Barbara Bischoff das Familienzentrum Marienheim in St. Tönis. Nun wurde sie von ihrem Team mit einer Überraschungsparty verabschiedet.

    Von Köln zur Horizonte
    Sylwia Digiacomo griff kurzerhand zum Mikro, damit ihre Abschiedsworte besser zu Gehör kamen. Die Geschäftsführerin der Horizonte dankte Bischoff für die letzten Jahre: „Den freundlichen Umgang miteinander und die gute und stets auf Augenhöhe ausgerichtete Kommunikation habe ich immer an Ihnen geschätzt. Mit Ihrem Erfahrungsschatz und Engagement haben Sie den Kitaalltag bereichert, wir werden Sie vermissen.“ Es sei ein Glück gewesen, dass Bischoff sich vor sechs Jahren dazu entschied, nicht mehr von St. Tönis nach Köln zu pendeln. „Auch wenn die Stadt zu Ihnen als Karnevalistin passte“, ergänzte Digiacomo lachend.
    In Köln war Bischoff bei der Fröbel Gruppe als pädagogische Fachberatung für 16 katholische Kitas im Ruhrgebiet verantwortlich. Zuvor hatte sie bereits mehrere Jahre Leitungserfahrung gesammelt. Insgesamt blickt sie auf 41 Berufsjahre in der frühkindlichen Bildung zurück.

    „Du hast hier viel zum Blühen gebracht!“
    Gemeindereferentin Stefanie Müller, die das Familienzentrum pastoral begleitet, zitierte frei nach dem Propheten Ezechiel: „Wie eine Blume bist du gewachsen und hast hier in der Kita ganz viel zum Blühen gebracht.“ Sie dankte der Pädagogin für die gemeinsamen wertvollen Jahre. Bischoff, sichtlich gerührt, hatte mit so einer Abschiedsparty nicht gerechnet. „Das war wirklich eine Überraschung“, meinte die mit Krönchen und Scherpe geschmückte 62-Jährige, die zum Jahresende noch Geburtstag feiert.

    Alexa Zerreich übernimmt neue Leitung
    In ihrer Wahlheimat St. Tönis ist Barbara Bischoff inzwischen eine feste Instanz. „Wenn wir essen gehen, nicken ihr immer wieder Menschen zu. Das ist der Papa oder die Mama von …, heißt es dann“, berichtete ihr Lebensgefährte. Gemeinsam geht es jetzt erst einmal in den Urlaub bevor im nächsten Jahr geheiratet wird.

    Zum 1. Januar übernimmt Alexa Zerreich die neue Leitung des Familienzentrums an der Rue de Sées. Die 40-Jährige gehört seit 2015 zum Kita-Team.

    Foto: Barbara Bischoff mit Team sowie Gemeindereferentin Stefanie Müller (li.) und Sylwia Digiacomo (re.)
    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Partybilder

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Tag der offenen Tür

    24. November 2023

    Das Familienzentrum Marienheim in St. Tönis lädt herzlich zum Tag der offenen Tür ein.

    Wir freuen uns darauf, Ihnen an diesem Tag unsere Kita zu zeigen und von unserer Arbeit zu erzählen. Kommen Sie gerne vorbei!

    Wann? Freitag, 1. Dezember 2023 von 15 bis 18 Uhr

    Wir freuen uns auf Sie!
    Das Team vom Familienzentrum Marienheim

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Toll, dass du deinen Mantel teilst!

    21. November 2023

    „Sankt Martin, es ist toll, dass du deinen Mantel teilst!“, rief am Martinstag der Kita St. Raphael eine Sechsjährige begeistert, als uns der Heilige Martin mit seinen zwei Herolden besuchte.

    Als Sankt Martin die Turnhalle betrat, war das Staunen groß. Denn es ist schon etwas Besonderes für alle, wenn man den Heiligen so nah zu sehen bekommt.
    Begleitet von unserem Kirchenmusiker Stefan Thomas sangen wir jede Menge Lieder für unseren Besuch und spielten gemeinsam das Martinsstück nach. Sankt Martin schaute dabei ganz genau zu, um es am Martinstag in St. Hubert ebenso gut hinzubekommen.

    Helm, Schwert und Pferdevideos
    Der Heilige Martin und seine Herolde nahmen sich viel Zeit für jedes einzelne Kind. Ganz genau zeigten sie jedem und jeder Helm und Schwert. Die Kinder durften sich den schweren Helm selbst aufsetzen und einer der Herolde zeigte sogar auf seinem Smartphone Videos von den Pferden, auf denen die drei am nächsten Tag beim Martinszug geritten sind.

    Sankt Martin schreibt ins Freundebuch
    Zum Abschluss verteilten die Herolde an alle Kinder Püfferchen, die wir in einer gemütlichen Runde genossen. Sankt Martin schrieb in dieser Zeit in ein Freundebuch – das hatte sich eines der Kinder so sehr gewünscht.

    Zwei mutige Kinder der Kita begleiteten den Heiligen zum Abschluss an die Tür. Sankt Martin gab ihnen zum Abschied und als Dank seine Hand. Da wurden die Kinderaugen noch größer.

    Das war ein toller Besuch, der den Kindern wahrscheinlich noch lange in Erinnerung bleibt.

    Beim Anklicken des Bildes erscheint auch unser Kirchenmusiker Stefan Thomas.

    weiterlesen
    Kita St. Nikolaus Brüggen

    Lang ersehnt: Sankt Martin in der Kita

    14. November 2023

    Am 9. November hat die Kita St. Nikolaus in Brüggen ihr lang ersehntes Martinsfest gefeiert – so wie alle Kitas der Horizonte in den letzten Tagen.

    Begonnen hat der Tag mit einem leckeren Martinsfrühstück. Die vom Förderverein besorgten großen Weckmänner ließen wir uns mit Marmelade, Nutella und Honig schmecken. Danke dafür!
    Schon Wochen zuvor hatten wir fleißig unsere tollen, bunten Laternen gebastelt. Dabei brachten wir Dinosaurier, Einhörner, Spidermen und viele andere Ideen zum Leuchten.

    Gestartet haben wir unsere Feier mit einem Gottesdienst in der Kirche, an dem auch Sankt Martin teilnahm. Anschließend sind wir hinter dem heiligen Martin und seinem Pferd mit unseren bunten Laternen zurück zur Kita gezogen. Dabei stimmte uns die Musikkapelle vom Musikverein Cäcilia Brüggen auch in diesem Jahr mit ihren Martinsliedern ein – die wir natürlich kräftig mitsangen. An der Kita angekommen, sahen wir schon den frierenden Bettler am Feuer. Wie wir es kennen – und es ist jedes Mal schön, dabei zuzusehen – teilte Sankt Martin seinen roten Mantel mit ihm. Im Anschluss gab es für alle Kinder nochmal einen leckeren Weckmann.

    Das war wieder einmal ein sehr schönes Martinsfest – jetzt freuen wir uns auf die schon bald kommende Adventszeit!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Martinsgalerie.

    weiterlesen
    FZ Christ König Kempen

    Neu: Solarstrom und Schaukelanlage

    19. Oktober 2023

    Gleich zwei große Neuanschaffungen wurden jetzt in der Kita Christ König eingeweiht: die neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der Kita und eine große Schaukel- und Kletteranlage in der Turnhalle. Damit leistet die Einrichtung in Kempen-Hagelkreuz einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und fördert zusätzlich die Bewegung der Kinder – beides essenziell für die heranwachsende Generation.

    In Anwesenheit von Propst Dr. Thomas Eicker sowie weiteren Vertretern des Kirchenvorstandes der Pfarre St. Mariae Geburt, des Fördervereins Christ-König sowie des Fördervereins und Elternbeirats der Kita Christ König stellten die Kita-Leiterin Marianne Heußen zusammen mit Daniela Konen und Gesa Fuchs von der Horizonte die neue Photovoltaik- und Schaukelanlage vor. Propst Dr. Thomas Eicker hob das Engagement der Ehrenamtlichen aus dem Kirchen- und Gemeindevorstand hervor und sprach ihnen seinen Dank aus: „Ohne ihren Einsatz hätten beide Projekte nicht zustande kommen können.“

    Autarkiequote über 50 Prozent
    Dr. Hans-Peter Fitzen vom Liegenschaftsausschuss der Pfarre St. Mariae Geburt präsentierte die technischen Details der Photovoltaikanlage (PV). Mit 24 Solarpanelen auf dem Flachdach der Kita und einer elektrischen Leistung von 9,6 Kilowatt Peak erzeuge sie rund 9.000 Kilowattstunden Strom im Jahr. „An einem sonnigen Septembertag lag die sogenannte Autarkiequote, also die Unabhängigkeit vom örtlichen Stromnetz bei über 50 Prozent“, so Fitzen und ergänzte: „Zeitweise konnten sogar fast 90 Prozent der erzeugten Energie in das städtische Stromnetz eingespeist werden.“ Damit macht die Kita mit ihren 41 Kindern und dem zehnköpfigen Team Klimaschutz für die kommenden Generationen erlebbar. Denn da Kitas einen hohen Eigenbedarf genau zu den Zeiten haben, an denen die Sonne scheint und damit Strom erzeugt wird, eignen sie sich besonders gut für nachhaltigen Solarstrom.

    Die erste, aber nicht die letzte PV-Anlage
    Die Planung, Finanzierung und Ausführung der PV-Anlage mit Anschaffungskosten von rund 17.000 Euro wurden vollständig von der Kirchengemeinde St. Mariae Geburt übernommen. Die Horizonte, die die Trägerschaft der Kita im Jahr 2017 vom Katholischen Kirchengemeindeverband Kempen/Tönisvorst übernahm, pachtet die Anlage von der Kirchengemeinde. „Wir freuen uns sehr, dass wir damit gemeinsam einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können und danken der Kirchengemeinde für ihr Engagement“, so Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo. „Die Photovoltaikanlage in der Kita Christ König ist die erste Solaranlage auf dem Dach einer unserer Kitas, aber sie wird sicherlich nicht die letzte sein.“

    Indoor-Schaukelanlage für noch mehr Bewegung
    In der Turnhalle der Kita wurde an dem Nachmittag außerdem eine neue, den Raum ausfüllende Balkenkonstruktion mit Schaukel- und Kletterelementen eingeweiht. Die Anschaffungskosten lagen hier bei insgesamt 16.800 Euro und wurden zusammen vom Förderverein der Kita, der Horizonte, der Kirchengemeinde und dem Förderverein Christ-König übernommen. Die flexibel zu nutzende und erweiterbare Konstruktion mit ihren an Aluschienen befestigten Schlitten mit Seilbahn, Schaukeln und Kletterbrücke nutzen die Kinder bereits begeistert. „In den nächsten Herbst- und Wintermonaten wird die Anlage sicherlich noch mehr unter Beschlag genommen“, freut sich Marianne Heußen.

    Foto: Kita-Leiterin Marianne Heußen (rechts) mit Propst Dr. Thomas Eicker (Mitte), daneben (v.l.): Kurt Huintjes und Dr. Hans-Peter Fitzen sowie Gerd-Wilhelm Stückemann von Kirchenvorstand und Förderverein Christ-König, Gesa Fuchs von der Horizonte und die Vorsitzende des Elternbeirats mit Kindern der Kita.

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Foto-Galerie zur Einweihung der Solar- und Schaukelanlage.

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Braucht mein Kind einen Spielzeugladen?

    18. Oktober 2023

    „Braucht mein Kind einen ganzen Spielzeugladen?“, „Woran erkenne ich gutes Spielmaterial?“ oder „Ist es schlimm, wenn sich mein Kind auch mal langweilt?“
    Um diese und andere wichtige Fragen zur frühkindlichen Entwicklung dreht sich ein Elternabend im Familienzentrum St. Elisabeth in Krefeld-Inrath unter der Leitung von Monika Kremers-Alofs.
    Der in Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld-Viersen 🔗 veranstaltete Infoabend findet am 16. November 2023 von 19.30 bis 21.45 Uhr statt.

    Weitere Infos und Anmeldung über das Familienzentrum.

    Hier geht’s zum Info-Flyer.

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Obst & Gemüse aus neuem Naschgarten

    16. Oktober 2023

    Die Kita St. Bartholomäus in Niederkrüchten hat mit finanzieller Unterstützung der Volksbank Viersen einen Naschgarten für ihre 63 Kinder geschaffen. Dieser soll den Kindern die Herkunft und das Wachstum von Obst und Gemüse näherbringen, die Bedeutung von gesunden Ernährungsgewohnheiten vermitteln und gleichzeitig eine Lernerfahrung bieten. Der Naschgarten ist ein Ort für köstliche, frische Lebensmittel, die die Kinder selbst anbauen und ernten. So erhalten sie Einblick in die Entstehung von Obst und Gemüse und verstehen, dass Lebensmittel nicht einfach im Supermarkt bereit liegen, sondern sich aus Samen entwickeln und durch Pflege wachsen.

    Einführung in gesunde Ernährung
    Durch die Zubereitung von Speisen aus frischem Obst und Gemüse sowie Kräutern und Gewürzen aus dem Naschgarten werden die Kinder außerdem auf spielerische Weise in die Welt der gesunden Ernährung eingeführt. Sie können die frischen Äpfel und Beeren direkt von den Bäumen und Sträuchern pflücken, Karotten und Tomaten aus dem Boden ziehen und alle Köstlichkeiten in der Kita verwenden. Außerdem stellen wir aus unserer Ernte Marmeladen, Tomatensoßen und andere Leckereien her. Dies schafft nicht nur eine sinnvolle Verbindung zur Natur, sondern fördert auch das Verständnis für die Lebensmittelverarbeitung.

    Volksbank Viersen ermöglichte Naschgarten
    Kinder, Eltern und Pädagogen haben das Projekt begeistert aufgenommen und sind gespannt auf die Lernmöglichkeiten, die der Garten bietet. Christoph Pach, Repräsentant der Niederkrüchtener Geschäftsstelle der Volksbank Viersen, erläuterte bei der Einweihung des Gartens: „Die Volksbank Viersen unterstützt gerne Projekte, die nachhaltig sind und Bildung fördern. Der Naschgarten ist ein wunderbares Beispiel dafür. Mit unserer Unterstützung wird so eine langanhaltende, praktische Lernerfahrung für die Kinder der Kita St. Bartholomäus geschaffen.“ Brigitte Böken, Leiterin der Kita, ergänzte: „Der Naschgarten passt hervorragend in unser Konzept, denn Bewegung, Ernährung und naturnahe Erlebnisse sind hier wichtige Bausteine. Der Garten wird zweifellos einen positiven Einfluss auf die Bildung und die Entwicklung unserer Kinder haben; sie beobachten und erleben den Wachstumsprozess der Pflanzen und werden so zu den Naturschützern von morgen, die respektvoll mit unserer Natur umgehen.“

    Ein herzliches Dankeschön an die Volksbank Viersen für dieses tolle Projekt!

    Foto: Brigitte Böken (links) und Christoph Pach freuen sich mit der Vorsitzenden des Fördervereins Dr. Claudia Kessels-Lemmert mit ihrem Sohn Johann über die tolle Apfelernte.

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Zum Weltkindertag 1:0 für Kinder!

    13. Oktober 2023

    Zum Weltkindertag veranstalteten die Familienzentren des Familiennetzwerkverbunds Kempen-St. Hubert zusammen mit den UNICEF-Kickern FC St.Hubert ein großes Fußballfest auf dem Naturrasensportplatz in St. Hubert. Das Projekt „1:0 für Kinder“ ist Teil des UNICEF-Kicker-Konzepts „Der Fußball kommt in DEINE Kita!“

    Die Bewegungs-Offensive …
    … der vier Familienzentren St. Raphael, Bärenstark, Lupilus und Tabaluga sorgte für Begeisterung bei den kickenden und zuschauenden Kindern, den stolzen Eltern und Großeltern sowie allen Kita-Teams.
    Die Übungsleiterin vom FC St.Hubert, Katharina Strater, hatte mit ihren Ehrenamtlern verschiedene Bewegungszonen und Stationen aufgebaut. 70 Fußbälle lagen bereit. Hier konnten sich die jungen Familien nach Herzenslust austoben. Natürlich standen immer der Fußball, die Bewegung und der Spaß im Mittelpunkt.

    Zeichen der Solidarität mit allen Kindern
    Nachdem nach zwei Stunden bei allen der Akku leer war, lud Matthias Platen, Leiter der Kita St. Raphael, anlässlich des Weltkindertages noch dazu ein, auf einem großen Banner farbige Handabdrücke zu hinterlassen. Ein schönes Zeichen für die Solidarität mit den Kindern in der ganzen Welt!
    Zum Abschluss verteilten Matthias Platen und Simon Deis, Leiter der Kita Bärenstark, gemeinsam mit Katharina Strater an die Kinder Urkunden, Malbücher und tolle Give Aways.
    Das war auf jeden Fall ein verdientes 1:0 für die Kinder und ein tolles Sportfest für alle!

    Die UNICEF-Kicker FC St.Hubert
    Seit mehr als 30 Jahren engagieren sich die UNICEF-Kicker FC St.Hubert für UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Die sogenannten Freitagskicker – Mädchen und Jungen aus den Kitas der Region – treffen sich jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr beim FC St.Hubert e.V. auf dem Sportplatz Stendener Straße oder bei Regen und im Winter in der großen Turnhalle nebenan. Interessierte Familien können auf der Homepage des FC St.Hubert e.V. 🔗 das Schnuppertrainings-Formular ausfüllen oder direkt eine Mail an Katharina Strater schicken: katharina.strater@fcsthubert.de

    Foto: Kalla Josten, UNICEF-Kicker FC St.Hubert e.V. – zum Vergrößern anklicken!

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Neue Vogelnestschaukel eingeweiht

    11. Oktober 2023

    Jippiiieeeh!! Nachdem die alte Schaukel in die Jahre gekommen war, freuen sich die Kinder in der Kita St. Nikolaus riesig über die neue Vogelnestschaukel, die in dieser Woche aufgestellt wurde – natürlich mit Fallschutz und allem Drum und Dran. Nach erfolgreicher TÜV-Abnahme und bei tollem Sonnenschein wurde sie selbstverständlich sofort in Beschlag genommen!
    Mit den Kindern freuen sich die Kita-Leiterin Sandra Rusbült und ihr Team.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Die Trauer ist bunt!

    10. Oktober 2023

    „Wie mit Kindern über Tod und Trauer reden?“ – Unter diesem Titel steht der Vortrag der Gemeindereferentin Stefanie Müller im Familienzentrum Marienheim. Dass die Trauer bunt ist, wird sicherlich eine der schönsten Informationen sein, die Sie an diesem Abend mit nach Hause nehmen!

    Der Elternabend findet am 21. November 2023 um 19 Uhr statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse im Familienzentrum an.

    Sollten Sie es an diesem Abend nicht schaffen, findet der Vortrag am 13.11. auch in der Kita St. Raphael in Kempen-St. Hubert und am 30.11. in der Kita St. Godehard in Vorst statt. Beginn jeweils um 19 Uhr. Auch hier wird um Anmeldung in der jeweiligen Kita gebeten.

    Hier geht’s zum Info-Flyer.

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    Weltkindertag, Erntedank & schönes Reh

    9. Oktober 2023

    Zum diesjährigen Weltkindertag feierte die Kita Hermann-Josef im Kempener East-Cambridgeshire-Park alle Kinder und ihren wichtigen Stellenwert in der Gesellschaft.
    An unserem Stand wurden aus alten Klopapierrollen einzigartige Fangbecher gebastelt und bemalt. Und auch sonst gab es auf dem großen Kinderfest, das alljährlich vom Kinderschutzbund Kempen 🔗 veranstaltet wird, jede Menge zu bestaunen und zu unternehmen. Vielen Dank an die zahlreichen Eltern, die uns beim Basteln sowie dem Auf- und Abbau unterstützt haben!

    Erntedankgottesdienst in St. Hubertus
    Einen Tag später haben wir am letzten Sonntag im September gemeinsamen mit der Kirchengemeinde der GDG Kempen/Tönisvorst einen Erntedankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Hubertus gefeiert. Wir hatten Lieder vorbereitet, die wir im Gottesdienst gesungen und mit Bewegungen anschaulich präsentiert haben. Die Familien brachten Lebensmittel mit, die symbolisch für Erntedank stehen und im Anschluss an die Tafel gespendet wurden. Miteinander feiern, teilen und füreinander da sein sowie „Danke“ sagen – das haben wir aus diesem Gottesdienst mitgenommen.

    Last but not least: Wir waren auf dem Hülser Berg und haben dieses schöne Reh bestaunt! Beim Anklicken des Bildes folgt noch ein Eindruck von unserem Stand auf dem Weltkinderfest. :)

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    Die Maxikinder und ihr Apfelprojekt

    6. Oktober 2023

    Auch die Kita Hermann-Josef machte sich mit den Maxikindern im September auf den Weg zum Obsthof Pilters 🔗. Die Reise begann mit einem Fußmarsch zum Hauptbahnhof Kempen; von dort ging es mit dem Bus weiter in Richtung St. Hubert.

    Bereits im Frühjahr hatten wir die Obstplantage in ihrer Blütezeit kennengelernt. Nun konnten wir sehen, zu was sich die Obstblüten weiterentwickelt hatten. Passend zum Erntedankfest erfuhren wir mit allen Sinnen, wie unterschiedlich Äpfel schmecken können, wie sie riechen und wie sich ein reifer Apfel in der Hand anfühlt.

    Auf dem Obsthof leben auch eine Menge Tiere, die wir ebenfalls kennenlernen durften. Außerdem erfuhren wir, welche Tiere den Äpfeln schaden und welche gut für eine erfolgreiche Apfelernte sind. Richtig viel Spaß machte es, der Sortiermaschine dabei zuzuschauen, wie sie die Äpfel der Größe nach sortiert hat. Und erstaunlich war es, wie kalt es im Kühlhaus tatsächlich ist.

    Zum Abschluss erkundeten wir noch den Hofladen. Gestärkt von einem leckerem Picknick auf dem Hof, machten wir uns mit tollen Eindrücken wieder auf den Rückweg zur Kita.

    Herzlichen Dank an Wolfgang Pilters und sein Team für einen schönen und spannenden Tag auf dem Obsthof!

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Apfelbilder.

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Entedankfest bei Sonnenschein

    4. Oktober 2023

    Im Familienzentrum St. Elisabeth fand das diesjährige Erntedankfest bei schönstem Wetter am vorletzten Freitag im September statt. Immer wieder bietet es eine wunderbare Gelegenheit, den Kindern die Wertschätzung für die Natur und ihre Gaben näherzubringen.

    Gemeinsam mit den Eltern, Kindern und Freunden wurde ein kleiner Wortgottesdienst gefeiert, der unter der Leitung von Kaplan Christoph Glanz dank Sonnenschein im Außengelände stattfinden konnte.
    Im Anschluss nahmen die Kinder hinter ihren Verkaufstischen Platz und man konnte Obst, Gemüse, leckere Marmelade und Honig sowie allerhand Selbstgebasteltes wie Herbstdeko kaufen. Der Erlös kommt unserem Förderverein zugute.
    Die Familien verbrachten bei Kaffee und Kuchen einen schönen Nachmittag im Familienzentrum. Wir haben uns besonders darüber gefreut, dass auch einige ehemalige Kindergartenkinder zu Besuch kamen!

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder unseres Erntedankfestes.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Naturzeit mit Kindern am Niederrhein

    2. Oktober 2023

    An einem Elternabend am 15. November 2023 im Familienzentrum Marienheim nimmt Sie die Wanderbloggerin und Buchautorin Natalie Dickmann mit zu ihren Lieblingsplätzen.

    Unter dem Motto „Naturzeit mit Kindern am Niederrhein spannend gestalten“ verrät sie Ihnen ihre besten Tipps und Tricks, um Kinder für Zeit in der Natur zu begeistern. Dabei stellt sie den Niederrhein mit seinen Wäldern, Wiesen, Seen und dem Rheinufer vor und präsentiert die besten Natur-Ziele im Ruhrgebiet.

    Anmeldung bis zum 1. November im Familienzentrum

    Hier geht’s zum Info-Flyer.

    weiterlesen
    Kita St. Stephanus Meerbusch

    Besuch im Apfelparadies Meerbusch

    29. September 2023

    Im Frühjahr bekam die Kita St. Stephanus in Lank vom Apfelparadies Meerbusch 🔗 zwei kleine Apfelbäumchen geschenkt. Selbstverständlich wurden diese direkt im Außengelände der Kita eingepflanzt. Und nun wurde zum Herbstanfang mit den „Maxis“ der erste Ausflug zum Obsthof unternommen.

    Apfelinfos und Apfelsaft
    Mit dem Bus fuhren wir nach Strümp zum Apfelparadies. Ein netter Mitarbeiter vom Hof hat uns jede Menge erklärt und gezeigt: Woraus ein Apfel wächst, welche Apfelsorten es gibt und wie sie schmecken; dass nicht alle Sorten gleichzeitig reifen und dass man einen Apfel beim Pflücken nicht einfach abreißt, sondern ihn dabei auch dreht. Zum Schluss haben wir noch gemeinsam überlegt, was man aus Äpfeln alles Leckeres „zaubern“ kann. Natürlich durften wir auch jeder einen Apfel direkt probieren. Ebenso den superleckeren Apfelsaft aus eigener Herstellung!

    Selbstpflücke und per pedes zurück in die Kita
    Danach ging es an die Arbeit: Wir haben selbst Äpfel gepflückt, die dann gewogen und natürlich (günstig) bezahlt wurden. :-) Im Hofladen haben wir gesehen, welche anderen Obst- und Gemüsesorten in unserer Region noch wachsen und dass daraus auch ganz viele verschiedene Säfte hergestellt werden.
    Dann haben wir uns auf den Rückweg gemacht. Aber diesmal nicht mit dem Bus, sondern bei herrlichem Wetter zu Fuß. Das war zwar anstrengend, aber wir sind ja auch schon richtig groß! ;-)

    In der Kita haben wir die vielen Äpfel mit allen anderen Kindern geteilt und sogar am nächsten Tag noch aus den restlichen selbstgepflückten Äpfeln gemeinsam für alle Apfelmus gekocht und gegessen. Hmm, lecker!

    Ein dickes DANKE ans Apfelparadies, auch für die zusätzlich geschenkten Äpfel!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich der Apfelparadiesbesuch.

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Der Rote Faden®

    28. September 2023

    Für eine Erziehung ohne Machtkämpfe – Das Familienzentrum St. Elisabeth in Krefeld-Inrath bietet in Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Krefeld-Viersen 🔗 einen Kurs zur Verbesserung der Erziehungskompetenz an.

    Der Kurs findet 5x vom 30.10. bis 27.11.2023, jeweils von 19.30 bis 21.45 Uhr im Familienzentrum statt und richtet sich an Mütter und Väter mit Kindern von 2 bis 10 Jahren.

    Info und Anmeldung im Familienzentrum

    Hier geht es zum Info-Flyer

    weiterlesen
    Kita St. Nikolaus Brüggen

    Kita peppt Außengelände auf

    27. September 2023

    Die Kita St. Nikolaus in Brüggen hat in einer gemeinsamen Aktion mit den Kindern und Geschwisterkindern, Eltern und dem Kita-Team das Außengelände der Kita umgestaltet und verschönert.

    An einem sonnigen Septembersamstag bepflanzten die fleißigen Helferinnen und Helfer vier Stunden lang unter anderem Pflanzenkübel mit Kräutern und Blumen, bauten und bemalten eine Murmelbahn aus zusammengesteckten PVC-Rohren und installierten eine Klangwand. Dazu wurden Paletten bunt bemalt und Küchenutensilien als Klangwandelemente montiert. Außerdem entstanden aus Zaunlatten lustige Zaunfiguren und aus farbig bemalten Stühlen eine tolle Sitzecke. Um das leibliche Wohl kümmerte sich der Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst im Brötchen.

    Rundum war es eine gelungene Veranstaltung, die bei dem Familien super ankam. Klangwand und Murmelbahn wurden montags selbstverständlich von allen Kitakindern erfolgreich getestet.

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich unsere Gartenaktion-Galerie.

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    Willkommensfest zum neuen Kitajahr

    26. September 2023

    Am letzten Augustfreitag feierte die Kita Hermann-Josef ihr alljährliches Willkommensfest.
    Trotz Weltuntergangswetter am Vormittag wurde es pünktlich zum Festbeginn schön, sodass wir zum Teil auch draußen feiern konnten.

    Bei tollen Angeboten hatten die Erwachsenen und Kinder kreativ und sportlich eine Menge Spaß. Es wurde geschminkt, mit der Farbschleuder Kunstwerke erschaffen, Schätze gesucht und gefunden, Schubkarrenrennen veranstaltet und jede Menge Bälle durch Reifen geworfen. Sogar unser beliebtes Seifenblasen konnte zum Ende hin stattfinden und sorgte für viel Freude.
    Dazu lieferten der Förderverein und alle Eltern ein umfangreiches Schlemmer-Grillbuffet. Herzlichen Dank!

    An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unseren Gästen Achim Wolters von der Kath. Beratungsstelle der Caritas 🔗 sowie Frau Müller von der Kita Mullewapp für ihren Besuch bedanken.

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich Kinderschminken und Buffet.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Familienaktion: Lebensraum Wald

    25. September 2023

    Das Familienzentrum Marienheim in Tönisvorst veranstaltet am 28. Oktober in Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen-und Familienbildung Krefeld-Viersen 🔗 einen spannenden Waldtag für Kinder und Eltern oder Großeltern. Vom Kennlernen der typischen Waldbäume über die Benutzung eines Baumtelefons bis zum Probieren von Wildkräutern und Beeren ist alles dabei!

    Weitere Infos und Anmeldung im Familienzentrum

    Hier geht es zum Info-Flyer

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Themenabend: Kinder & Medien

    22. September 2023

    Im Familienzentrum Marienheim findet am 28. Oktober um 19.30 Uhr ein Infoabend zum Thema „Kinder und Medien“ statt.
    Hier werden Sie zwar nicht erfahren, wieviel Zeit Ihr Kind an Smartphone und Co. täglich verbringen darf, aber Sie können sich mit anderen Eltern über das schwierige Thema austauschen und erfahren dazu einiges über Thesen, Statistik und kindliche Entwicklung.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte im Familienzentrum Marienheim an.

    Hier geht es zum Info-Flyer

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Besuch auf dem Obsthof Pilters

    21. September 2023

    Nachdem in diesem Frühjahr Kinder sowie Erzieherinnen und Erzieher der Kita St. Raphael die Obstblüten bestaunt haben, wollten sie jetzt nach den angekündigten großen roten Äpfeln schauen. So statteten sie dem Obsthof Pilters 🔗 am letzten Dienstag einen weiteren Besuch ab.

    Von der Scheune ins Kühlhaus
    Nach dem Mittagessen machten wir uns zu Fuß bei schönstem Sonnenschein auf den Weg durch St. Hubert. Am Obsthof angekommen, wurden wir von Nadine Guß herzlich begrüßt. Die Leiterin der Kita Hermann-Josef 🔗 kennt sich auf dem Hof bestens aus und führte uns durch die Obstwiesen und über den Hof.

    Zuerst ging es in eine Scheune, in der ein Sitzkreis aus Obstkisten auf uns wartete. Aufmerksam lauschten wir den Ausführungen von Nadine Guß zum Thema „leckere Äpfel“ und was ein Apfelbaum für eine gute Ernte benötigt.

    Leckerer Obstsnack
    Anschließend besuchten wir das große Kühlhaus, blieben dort aber aufgrund der Temperaturen nicht lange. Im Gänsemarsch trabten wir lieber auf die Obstwiese, durch die ein Blühstreifen mit tollen Blumen verläuft. Der soll zusätzlich die für die Apfelbäume besonders wichtigen Bienen anlocken.

    Danach durften wir über die Wiese flitzen und verschiedene Apfelsorten probieren – manche ordentlich sauer, andere lecker süß. Zwetschgen- und Birnenbäume rundeten unseren Obstsnack ab. :)

    Auf der Waage und in der Kiste
    Im Hofladen konnten wir uns danach auf die große Waage stellen und wurden – wie sonst die Apfelkisten – gewogen. Hier kann man auch den leckeren Honig kaufen, den die Obstwiesenbienen produzieren.

    Zum Abschluss stellten wir uns in eine riesengroße Apfelkiste und wurden über den Hof gezogen – so wie sonst die Äpfel!

    Das war ein toller und vor allem auch interessanter Mittag auf dem Obsthof Pilters. Herzlichen Dank noch einmal an den Förderverein 🔗, der diesen Ausflug ermöglicht hat!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Obstwiese.

    weiterlesen
    FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

    Singkreis für Groß & Klein

    20. September 2023

    In der Musikwerkstatt des Montessori-Kinderhauses St. Stephan treffen sich jeden Dienstagvormittag Kinder aller Altersstufen zum Singkreis. Zusammen wird hier gesungen und musiziert. Gefördert und begleitet werden die Kinder von Edeltraud Grundhoff, der Kirchenmusikerin der KatecheseKirche St. Stephan sowie einer Erzieherin des Kinderhauses.

    Das musikalische Angebot für die Kinder hat auf verschiedene Entwicklungsbereiche positive Auswirkungen und trägt dazu bei, diese Bereiche auf spielerische Weise auszubauen. Dazu gehören beispielsweise die Sprache, Motorik, Kreativität, Konzentrationsfähigkeit und soziale Kompetenz. Kinder und auch das Kita-Team haben eine Menge Freude an dem fröhlichen Miteinander. Der Schwerpunkt des Singkreises liegt auf christlichen Liedern, die wir auch in unseren Gottesdiensten gemeinsam singen.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Marburger Konzentrationstraining

    11. September 2023

    Der Schul- und Hausaufgabenalltag ist für viele Kinder und Familien eine Herausforderung. Das Familienzentrum Marienheim bietet im Herbst 2023 dazu den Kurs Marburger Konzentrationstraining (MKT) an, in dem Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren mit Entspannungsübungen kombinierte Arbeitstechniken erlernen. Diese helfen dabei, die Aufmerksamkeit zu fokussieren und sich besser zu konzentrieren.
    Das Training umfasst 6 Einheiten à 60 Minuten sowie einen Elternabend und findet vormittags im Familienzentrum statt. Kosten: 180 Euro

    Hier geht es zur Anmeldung und weiteren Infos

    … und hier zum Info-Flyer

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Erntedankfest

    8. September 2023

    Am 1. Oktober ist Erntedank! Am 22. September feiert das Familienzentrum St. Elisabeth daher sein Erntedankfest.
    In der Zeit von 14 bis 17 Uhr gibt es allerhand von den Kindern Selbstgebasteltes sowie selbstgemachte Marmeladen, Obst & Gemüse. Dabei lässt es sich bei Kaffee und Kuchen gemütlich klönen.

    Hier geht es zum Flyer für das Erntedankfest

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Großes Krabbeln und Klettern

    7. September 2023

    Auch wenn die Sonne noch ordentlich verwöhnt – die Tage werden kürzer und der Herbst kommt. Da steht Spielen und Turnen auch innen wieder hoch im Kurs. Für Kinder zwischen 12 und 24 Monaten bietet das Familienzentrum Marienheim dazu ein abwechslungsreiches und bewegendes Krabbel- und Kletterangebot. Einmal wöchentlich können sich die Kleinen mit ihren Eltern in der Turnhalle des Familienzentrums austoben und dabei Kontakte knüpfen. Die Eltern übrigens auch. ;)

    Los geht der Kurs am 13.09.2023 und kostet für 6 Wochen 70 Euro.

    Anmeldung über www.baby-bewegung.de
    Hier geht es zum Info-Flyer

    weiterlesen
    Kita St. Stephanus Meerbusch

    200 Jahre Teloy-Mühle – Wir machen mit!

    6. September 2023

    „Wir machen mit!“, so steht es über unserer kleinen Ausstellung im Flur der Kita St. Stephanus anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Lanker Teloy-Mühle.
    Zum Mühlen-Jubiläum hat die Stadt Meerbusch alle Kitas und Schulen eingeladen, an dem Wettbewerb „Meine Mühle und Ich“ teilzunehmen. Das ließen wir uns natürlich nicht zweimal sagen, denn schließlich liegt die besagte Mühle in direkter Nachbarschaft unserer Kita!

    Daumen drücken
    Mit Skizzenblöcken und Bleistiften bewaffnet, machten wir uns gemeinsam auf den Weg zur Mühle, um sie uns ganz genau anzuschauen. Und um natürlich Skizzen von dem schönen Bauwerk anzufertigen. Zurück in der Kita, setzten wir in unserem Atelier die Skizzen in kreative Kunstwerke und Material-Bilder um. Und wir alle finden, dass uns das prima gelungen ist.
    Jetzt müssen uns alle bitte noch kräftig die Daumen drücken, denn der Preis wäre ein Platz des Kunstwerks oder der Werke in der Jubiläumsausstellung in der Teloy-Mühle!

    Tag des offenen Denkmals 2023 mit Familienfest
    Am Tag des offenen Denkmals am 10. September 2023 findet an der Teloy-Mühle ein großes Familienfest zum 200-jährigen Jubiläum statt. In der Zeit von 13 bis 19 Uhr besteht auch die Möglichkeit zu Führungen, organisiert vom Heimatkreis Lank e.V.
    Die Adresse: Teloy-Mühle, Kemperallee, 40668 Meerbusch (Lank-Latum)

    Mehr Informationen zur Teloy-Mühle gibt es hier

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich die anderen tollen Mühlenbilder!

    weiterlesen
    FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

    I like to move it

    5. September 2023

    Die geistige Entwicklung kann und muss durch Bewegung unterstützt werden. Ohne sie gibt es in Bezug auf den Geist weder Fortschritt noch Gesundheit. (aus: „Lasst mir Zeit“ von Emmi Pikler)

    Bewegung gehört zu den Grundbedürfnissen eines Kindes. Um die Welt kennenzulernen und zu begreifen ist sie zwingend erforderlich, ebenso zur Stabilisierung des psychischen Wohlbefindens.

    Im Montessori-Kinderhaus St. Stephan nehmen die Schulkinder 2024 im ersten Kitahalbjahr an einem Bewegungsprojekt des Werkhauses e.V. 🔗 teil. Das Angebot ist für uns kostenfrei, da es von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen e.V. (Soziokultur NRW) und dem Kulturbüro der Stadt Krefeld unterstützt wird.

    Den Kindern aus dem Familienzentrum macht es riesige Freude, sich in dem 100 Quadratmeter großen Bewegungsraum des Werkhauses, ausgestattet mit Schwing- und Mattenboden, zu bewegen.
    Andreas Simon, Tänzer und Choreograph aus Krefeld, ist in seiner künstlerischen Arbeit auch auf dem Gebiet der Kinder-Performance tätig. Er bietet den Kindern Raum und Zeit und vermittelt Spaß an Bewegung und Tanz.

    Hier finden Sie Infos zu Andreas Simon und seinen Arbeiten.

    weiterlesen

    Jetzt für das Ausbildungsjahr 2024/25 bewerben!

    4. September 2023

    Ihr Berufswunsch ist Erzieherin oder Erzieher? Und Sie suchen eine Stelle für Ihr einjähriges Berufspraktikum oder Ihre Praxisintegrierte Ausbildung? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Bewerben Sie sich am besten noch heute für das Ausbildungsjahr 2024/25. Wir freuen uns auf Sie!

    Hier finden Sie weitere Informationen zu uns und Ihrer Bewerbung

    weiterlesen
    Kita St. Franziskus Meerbusch

    Willkommen als neue Kita-Leitung!

    25. August 2023

    Bei schönstem Wetter wurde Ende August Sandra Basten in der Kita St. Franziskus als neue Leitung offiziell begrüßt.
    Beate Königs, Qualitätsbeauftragte der Horizonte, überreichte der 48-Jährigen eine bunte Blumentorte und hieß sie im Namen der Geschäftsleitung herzlich willkommen. Vertreterinnen des Elternbeirats und des Fördervereins sowie die ehemalige Leiterin Sandra Rusbült und das Kita-Team gratulierten der neuen Leitung ebenfalls mit Blumen und kleinen Präsenten.

    „Sandra, du gehörst mittlerweile zum Inventar der Einrichtung“, sagte Beate Königs lachend. „Seit 1997 bist Du schon hier in der Kita, sodass du damit rechnen kannst, ehemalige Kinder wieder als Eltern begrüßen zu dürfen!“

    Nach und nach das Ruder übernommen
    Sandra Rusbült leitete die Kita St. Franziskus seit dem Jahr 2000. Damals befand sich die Einrichtung noch in der Trägerschaft der Pfarrei Hildegundis von Meer. 2014 wurde sie dann als eine der ersten Kindertageseinrichtungen an die Horizonte übertragen. Im selben Jahr übernahm Sandra Basten die Abwesenheitsvertretung von Sandra Rusbült, die ihrer Kollegin dann zu Beginn der Coronaphase mehr und mehr das Ruder überließ. „Da war der Schritt für dich, die Leitung der Kita zum 1. August diesen Jahres vollständig zu übernehmen, nur noch ein kleiner“, so Königs.

    Im Anschluss dankte Königs auch noch einmal der ehemaligen Leiterin: „Mit dir hat sich das gesamte Team auf den Weg gemacht und die Horizonte mit zu dem entwickelt, was sie heute ist – denn das funktioniert nur im Team. Wir sind dankbar, dass du uns als Leitung des Familienzentrums St. Nikolaus weiterhin erhalten bleibst!“

    Foto (v.l.): Daniela Raukes (Förderverein), Sabrina Haala (Elternbeirat), Sandra Rusbült & Sandra Basten, Dorthe Seerden (Abwesenheitsvertretung) und Beate Königs von der Horizonte

    weiterlesen
    Kita St. Franziskus Viersen

    Erntedankfeier der Pfarre St. Clemens

    18. August 2023

    Am Sonntag, den 8. Oktober 2023, findet die gemeinsame Erntedankfeier der Gemeinden St. Clemens, St. Franziskus und St. Maria Hilfe der Christen statt. Die Kita St. Franziskus und das Familienzentrum St. Irmgardis 🔗 beteiligen sich an der Feier, die mit einem Gottesdienst beginnt.

    Alle Familien sind herzlich eingeladen, mitzufeiern!

    weiterlesen
    Kita St. Franziskus Viersen

    Kindersegnung auf dem Heiligenberg

    16. August 2023

    Am Dienstag, den 12.09.2023, findet um 15.30 Uhr auf dem Heiligenberg in Süchteln die diesjährige Kindersegnung zu Ehren der Heiligen Irmgard von Süchteln 🔗 statt.

    Die Kinder aus der Kita St. Franziskus werden gemeinsam mit den Kindern aus der Kita St. Irmgardis 🔗den Gottesdienst zur Segnung vorbereiten.

    Alle interessierten Familien sind herzlich eingeladen, ihre Kinder segnen zu lassen.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Gutes für die Frühstücksdose!

    15. August 2023

    Gesund und lecker – so sollte der Start in den Tag und damit das Frühstück sein! Aber was gehört dazu eigentlich in die Butterbrotdose? Was essen Kinder überhaupt gerne, was auch gesund ist?

    Am 5. September, 19 bis 21.15 Uhr, informiert in der Kita Marienheim ein Elternabend in Kooperation mit dem Katholischen Forum über gute und gesunde Ernährung. Die praktischen Tipps werden an diesem Abend direkt gemeinsam ausprobiert.

    Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung im Familienzentrum Marienheim, Telefon 02151. 79 65 30

    Hier geht’s zum Infoplakat

    weiterlesen
    Kita St. Stephanus Meerbusch

    Herzlich willkommen!

    14. August 2023

    „Herzlich willkommen! Schön, dass Du da bist!“ Mit diesen Worten begrüßt das Team der Kita St. Stephanus die Kinder und Familien im Eingangsbereich der Einrichtung – und zwar mit einem strahlenden Sonnenbild auf dem „Bibel-Tisch“.

    Damit sich auch wirklich alle Menschen, die in der Kita ein- und ausgehen, angesprochen fühlen, steht das „Herzlich willkommen“ auf jedem Sonnenstrahl in einer anderen Sprache. Dabei haben wir an alle Nationalitäten in unserer Einrichtung gedacht. Die bunten Kreise um die Sonne herum tragen auf der Rückseite jeweils die Fotos der neuen Kinder, die seit dem 1. August unsere Einrichtung besuchen.

    Wir freuen uns über das neue Kindergartenjahr in einer schönen Gemeinschaft und mit Gott in unserer Mitte!

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Erste Hilfe am Kind

    8. August 2023

    Am 16.09.2023 bietet das Familienzentrum St. Elisabeth in Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen-und Familienbildung Krefeld-Viersen 🔗 einen Erste-Hilfe-Kompaktkurs an.

    Der Kurs gibt von 10 bis 15 Uhr Einblick in die häufigsten Notfallsituationen mit Kindern. Es wird vermittelt, wie man im Fall von zum Beispiel Verletzungen, Verbrennungen oder Verschlucken von Gegenständen reagieren sollte.

    Das Angebot richtet sich an Eltern, Großeltern und Betreuungspersonen.
    Info und Anmeldung im Familienzentrum St. Elisabeth, Telefon 02151. 753465

    Hier geht’s zum Info-Flyer

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Kibaz NRW und Kennenlernfest

    28. Juli 2023

    Aller guten Dinge sind drei: Nachdem die Kita St. Bartholomäus ihr Kinderbewegungsabzeichen NRW (Kibaz) 🔗 und Kennenlernfest leider zweimal witterungsbedingt absagen musste, konnte im Juni beides zusammen bei bestem Wetter endlich stattfinden!

    Auf der Sportanlage des Kooperationspartners der Kita, dem SC Niederkrüchten 🔗, hatten Kinder und Eltern die Möglichkeit, an acht Stationen verschiedene Bewegungsangebote auszuprobieren. Dabei wurden alle Bereiche der motorischen Entwicklung berücksichtigt. Im Vordergrund standen natürlich der Spaß an der Bewegung und die Gelegenheit, einander kennenzulernen. Zum Abschluss der Veranstaltung präsentierten die Kinder noch einen tollen Bewegungstanz, der großen Applaus erntete.
    Auf jeden Fall waren unser Kibaz und Kennenlernfest mal wieder ein voller Erfolg!

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Vater-Kind-Nachmittag

    26. Juli 2023

    In den Monaten vor den Ferien standen in der Kita St. Bartholomäus die Väter im Vordergrund. Unter anderem hatten sie am Vater-Kind-Nachmittag zusammen mit ihren Kindern die Gelegenheit zu einer spannenden Entdeckungstour durch die Natur.

    An den fünf verschiedenen Stationen, die das Organisationsteam in Niederkrüchten und entlang der Schwalm vorbereitet hatte, durften sich Groß und Klein ausprobieren: Boote wurden gebaut und zu Wasser gelassen, es wurde geangelt, an Bäumen Waldgesichter geformt sowie Riesenkegel und Papierflieger gebaut.

    So verbrachten die Kinder zusammen mit ihren Vätern einen tollen Nachmittag. Auch von den Regenschauern ließen sie sich ihre gute Laune nicht verderben, sodass der Tag beim gemeinsamen Singen einen schönen Ausklang fand.

    Beim Anklicken des Bildes zeigen sich Eindrücke vom Vater-Kind-Nachmittag.

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Auszug aus dem Abenteuerland

    25. Juli 2023

    „Koffer packen!“ hieß es gestern im Familienzentrum St. Raphael. Für die Kinder aus dem Abenteuerland der Kita war das ein großer Tag, dem sie bereits vor den gerade zu Ende gegangenen Ferien entgegenfieberten.

    Vom Abenteuerland ins Regenbogen- oder Sonnenland
    Endlich war es soweit: Der große Umzug nahm seinen Lauf; die Jüngsten zogen von ihrem „Nest“ in die Werkstätten der Größeren. Morgens wurden sie noch ein letztes Mal in die Abenteuerlandgruppe gebracht, mittags wurden sie dann im Regenbogen- oder Sonnenland abgeholt.

    Die Kinder wussten schon sehr genau über den Ablauf dieses aufregenden Tags Bescheid. Seit mehreren Wochen haben wir uns zusammen darauf vorbereitet und sie konnten bereits ein paar Mal bei den Großen reinschnuppern.

    Vielen Dank für die schöne Zeit mit dir!
    Jedes Kind packte seinen eigenen Koffer mit seinen Dingen und dem, was auf jeden Fall zusätzlich mitmusste. Im Anschluss ging jedes Kind mit seiner Bezugserzieherin in die neue Gruppe und packte dort seinen Koffer wieder aus – und „zog“ richtig ein.

    Im Vorfeld hatten sich die Kinder jeweils ihren neuen Haken ausgesucht und wussten ganz genau, wo auch die neuen Sachen hingehörten. Zum Schluss verabschiedete sich die Bezugserzieherin bei jedem einzelnen Kind. Immer wieder erklang der Abschiedssatz „Ich wünsche dir ganz viel Spaß in deiner neuen Gruppe, vielen Dank für die schöne Zeit mit dir!“

    Bis alle ehemaligen Abenteuerlandkinder gut und sicher umgezogen und alle gepackten Koffer wieder ausgepackt waren, dauerte es eine Weile. Aber alles hat prima funktioniert. Und auch das Abholen hat mittags gut geklappt!

    Im Abenteuerland wird in den nächsten Tagen noch ein wenig umgeräumt und dann freuen wir uns darauf, am 1. August unsere „neuen“ Kinder und Familien hier bei uns in der Kita zu begrüßen!

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Abschlussfeier mit Maus Frederick

    24. Juli 2023

    Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ feierten die Vorschulkinder der Kita St. Bartholomäus in diesem Jahr ihren Abschlussgottesdienst.

    Unsere „Adler“ – so werden die Vorschulkinder bei uns in der Kita genannt – übernahmen bei der Gestaltung des Gottesdienstes eine zentrale Rolle: Sie spielten die Geschichte von der Maus Frederick nach. Während alle anderen Mäuse fleißig Vorräte für den Winter sammeln, macht Frederick scheinbar nicht mit. Später erklärt er den anderen Mäusen, dass auch er Vorräte gesammelt habe: nämlich Wörter, Farben und Licht für den Winter. Als der harte Winter kommt und die Vorräte der Mäuse ausgehen, teilt Frederick seine Vorräte mit den anderen Mäusen und hilft ihnen so, den Winter zu überstehen.

    Fredericks Geschichte zeigte den Kindern, dass auch der Mensch mehr zum Leben braucht, als nur seine Nahrung. Ein schöner und wichtiger Gedanke, der die Kinder auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten wird. Das Highlight des bunt gestalteten Gottesdienstes war das Frederick-Lied. Zum Schluss fand dann die Ausgabe der Portfolios statt. Und natürlich gab es für jedes Vorschulkind noch ein kleines Abschlussgeschenk!

    Nach dem Gottesdienst trafen wir uns alle auf der Pfarrwiese zu der von den Eltern organisierten tollen Abschlussfeier, bei der alle jede Menge Spaß hatten!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich ein weiteres Bild von der gestalterischen Umsetzung der Frederickgeschichte.

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Schöne Ferien!

    21. Juli 2023

    Sommer, Sonne, Sand und Meer – unter diesem Motto standen in der Kita St. Laurentius die letzten Tage vor dem Ferienstart. Wir haben Sonnen und Quallen gebastelt, aus Kokosnussschalen Boote gebaut, Meerestierwaffeln gebacken, Wattwürmerkuchen gegessen, eine Schatzsuche im Sand veranstaltet und vieles Sommerliches mehr unternommen. So kamen alle Kinder und das Kita-Team noch einmal mehr in Urlaubsstimmung.

    Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit! ☼

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Tag der kleinen Forscher 2023

    20. Juli 2023

    Beim diesjährigen Tag der kleinen Forscher 🔗 ging es hoch hinaus: Unter dem Motto „Abenteuer Weltall – komm mit!“ lud der Aktionstag rund um den 13. Juni alle Kita- und Grundschulkinder dazu ein, das Universum zu erkunden.

    Bereits in den Wochen vor dem Tag der kleinen Forscher drehte sich in der Kita St. Bartholomäus beim Experimentieren und Forschen fast alles um das Thema Weltall. In vielen kleinen und größeren Versuchen und mit themenbezogenem Material erfuhren die Kinder spielerisch eine Menge über die Erde, die Sonne und unser Sonnensystem. „Wie entstehen Tag und Nacht?“ „Was ist eine Sonnenfinsternis?“ „Was müssen Astronauten alles können?“ oder „Wie baut man eine Rakete?“ waren nur ein paar der Fragen, die wir zusammen beantworteten.
    Bei vielen interessanten Experimenten hatten wir eine Menge Spaß und haben richtig viel gelernt!

    Der Aktionstag wird jährlich von der Stiftung Kinder forschen 🔗 organisiert. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Stiftung verbessert Bildungschancen, fördert das Interesse am MINT-Bereich und professionalisiert dafür pädagogisches Personal.

    weiterlesen
    Kita St. Godehard Tönisvorst

    Abschied von den Vorschulkindern

    18. Juli 2023

    Wie in allen Kitas der Horizonte hieß es vor den Sommerferien auch in der Kita St. Godehard Abschied nehmen von den Vorschulkindern, die nach den Ferien in eine neue Lebensphase starten.

    Wir begannen den besonderen Tag des Abschieds mit einem Wortgottesdienst. Am Altar wurde von den Kindern die Schöpfungsgeschichte dargestellt. Passend dazu besuchte uns in St. Godehard eine Taube, die den Gottesdienst begleitete.

    Letzter Ausflug bis in die Dunkelheit
    Anschließend ging es im Kindergarten mit einem leckeren Buffet gemütlich weiter. Die Kinder hatten für ihre Eltern extra einige Tänze und Lieder einstudiert, die sie fröhlich vorführten und natürlich eine Menge Applaus ernteten. Danach nahmen sie endlich ihre heißersehnten, prall gefüllten Portfolios entgegen.
    Am frühen Abend wurden die Eltern nach Hause geschickt und die Kinder brachen mit uns zu einem letzten Ausflug auf, der erst mit Beginn der Dunkelheit endete.

    Alles eingepackt?
    Nach und nach wurden in den letzten Tagen vor Beginn unserer Sommerferien die Vorschulkinder endgültig hinausgeworfen oder hinausgefegt. Alle Sachen wurden vom Haken mitgenommen, alle Kunstwerke eingepackt, alle Fotos abgehängt und ein letztes Mal im Kindergarten gespielt. Allen Vorschulkindern wünschen wir eine tolle Einschulung und einen guten Start nach den Ferien!

    Aber immer wenn etwas endet, beginnt auch etwas Neues. So haben uns die neuen Kinder an einem Nachmittag vor den Ferien bereits besucht und sich ihren Kindergarten einmal angeschaut. Wir freuen uns auf ein großes „Hallo“ im August!

    Übrigens: Die Baustelle von unserem Kita-Neubau an der Anrather Straße besuchen wir regelmäßig. Die Erdarbeiten sind bereits abgeschlossen und ein großer Kran steht auch schon dort. Dazu demnächst mehr … :)

    weiterlesen
    Kita St. Marien Krefeld

    Aachener Heiligtumsfahrt: „Pilgern mit Kindern“

    17. Juli 2023

    Die Vorschulkinder der Kita St. Marien gehörten am 13. Juni zu den 2.128 Kindern, die sich zum „Pilgern mit Kindern“ auf den Weg nach Aachen machten. Das Motto dieses Tages der Heiligtumsfahrt 2023 lautete „Spuren Gottes entdecken“. Zusammen mit den Vorschulkindern der Kitas St. Anna und St. Thomas Morus und zahlreichen anderen Vorschulkindern aus den Kitas des Bistums begaben sie sich rund um den Aachener Dom auf Spurensuche.

    Frisches Obst und Trommelworkshop
    Mit einem großen Reisebus ging es in die Aachener Innenstadt, wo der Tag mit einem Frühstück im Zentrum der Kaiserstadt am Elisenbrunnen begann. Gut gestärkt startete anschließend die gemeinsame Stadterkundung. Wir nahmen an einer interessanten Dombesichtigung teil und an einem Trommelworkshop (!). Außerdem kauften wir auf dem Wochenmarkt frisches Obst.

    Großer Gottesdienst auf dem Katschhof
    Höhepunkt war der große Gottesdienst auf dem Katschhof, den der aus Krefeld stammende Weihbischof Karl Borsch mit allen Kindern zusammen feierte. Dabei wurde eines der vier Heiligtümer aus dem Aachener Domschatz gezeigt: das Kleid Marias aus der Nacht, in der Jesus geboren wurde. Seit der Zeit Karls des Großen werden die vier Heiligtümer im Aachener Dom aufbewahrt. Der Geschichte nach erhielt Karl um das Jahr 800 n.Chr. die Reliquien als Geschenk aus Jerusalem. Seit 1349 werden sie alle sieben Jahre den Gläubigen aus dem europäischen Raum und aus aller Welt gezeigt und dazu für zehn Tagen aus dem goldenen Marienschrein im Aachener Dom entnommen. Pilgerer aus aller Welt kommen dafür zur Heiligtumsfahrt nach Aachen 🔗.

    Hier finden Sie weitere Infos zum diesjährigen „Pilgern mit Kindern“.

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Impressionen unserer Pilgerreise nach Aachen.

    weiterlesen
    Kita St. Anna Krefeld

    Zu Besuch auf dem Stautenhof

    13. Juli 2023

    Im Frühjahr besuchten die 4- bis 5-jährigen Kinder der Kita St. Anna, die sogenannten Mittelkinder, den Stautenhof in Willich-Anrath 🔗. Nachdem sie in den Wochen davor in der Kita eine Menge über Landwirtschaft, Schweine, Rinder Schafe & Co. erfahren hatten, war der Besuch auf dem Bauernhof das absolute Highlight.

    Auf dem mehrfach ausgezeichneten und zertifizierten Biohof war es natürlich richtig spannend, einen Blick auf die rund 80 Rinder, etwa 50 Muttersauen mit ihren Ferkeln und die 350 Mastschweine, die Weidehähnchen und Legehennen, die Mutterschafe sowie die beiden Böcke Suleimann und Moppel zu werfen. Das ein oder andere Tier durfte natürlich auch ausgiebig gestreichelt werden. Hof-Maskottchen Suleimann ist übrigens durch seine dicke Freundschaft mit Allegro, dem Haflinger-Wallach des Hofes, inzwischen über die Hofgrenzen hinaus bekannt!

    Der riesige Trecker, auf den sich jedes Kind am Ende setzen durfte, war der krönende Abschluss dieses aufregenden Bauernhofbesuchs.

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Stautenhof-Galerie.
    © Stautenhof und Kita St. Anna

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Abschlussandacht in der Lucia-Kapelle

    10. Juli 2023

    Ende Juni ist das Team der Kita St. Laurentius mit allen Kindern zu der etwa fünf Kilometer von der Kita entfernten Lucia-Kapelle 🔗 in Niederkrüchten-Laar gepilgert. In der im Laarer Feld gelegenen Kapelle haben wir mit einer kleinen Andacht den Abschluss unserer Vorschulkinder gefeiert.

    Nach der Überlieferung wurde die Lucia-Kapelle 1708 errichtet, weil die Laarer Dorfgemeinschaft Ende des 17. Jahrhunderts der heiligen Lucia gelobt hatte, ihr zu Ehren eine Kapelle zu errichten, sollte das Dorf von der Viehpest verschont bleiben.

    Beim Anklicken der Lucia-Kapelle öffnen sich unsere Pilger-Impressionen.

    Hier geht es zur Bildquelle der Lucia-Kapelle. 🔗

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Von Raupen und Schmetterlingen

    6. Juli 2023

    In der Kita St. Laurentius haben wir zum Frühlingsbeginn aus Perlen Raupen gebastelt, die sich nach einiger Zeit zu wunderschönen Schmetterlingen verwandelten.
    Und dann gab es noch unsere selbstgebackenen Muffin-Raupen, die richtig lecker waren! So ging es bunt und fröhlich – und mit Leckereien – in den Sommer, den wir in unserer Kita zurzeit in vollen Zügen genießen.

    Beim Anklicken des Bildes zeigen sich unsere bunten Schmetterlinge!

    weiterlesen
    Kita St. Stephanus Meerbusch

    Kita-Abschluss: „Ein Hoch auf uns!“

    28. Juni 2023

    Zu dem Klassiker von Andreas Bourani boten die diesjährigen „großen“ Kinder der Kita St. Stephanus beim gemeinsamen Familien-Picknick auf dem Kita-Gelände einen fetzigen Tanz dar.

    Zuvor gab es in der Pfarrkirche St. Stephanus eine feierliche Abschluss-Wortgottesfeier zum Thema „(Neue) Wege gehen – Jesus ist stets bei uns“. Hier wurden auf einem Bodenkreuz die bisherigen Wege der Kinder sowie ihr Weg in den neuen Lebensabschnitt „Schule“ mit den entsprechenden Symbolen dargestellt. Pfarrer Norbert Viertel von der Pfarrei Hildegundis von Meer segnete alle Kinder und Eltern für ihren neuen Lebensweg. Zum Ende der Feier bekamen die Vorschulkinder in der Kita dann feierlich ihre Portfolios überreicht.

    Zwei Tage später fand unser Abschluss-Ausflug statt. Zunächst ging es mit dem Bus in den Nachbarort. Dort besuchten wir in ihrer neuen Heimat „unsere“ Küken, denen wir im Frühjahr in der Kita beim Schlüpfen zuschauen durften. Mit der Fähre fuhren wir danach ans andere Rheinufer. Dort folgte eine spannende Schatzsuche und ein Picknick an der Burg. Auf dem Rückweg wartete sogar noch ein Eiswagen auf uns – was für eine coole Überraschung! Rundum war das ein toller Tag.

    Am letzten Kita-Tag waren unsere Vorschulkinder noch einkaufen: leckeres frisches Obst und Eis für eine gemeinsame Abschiedsrunde mit allen Kita-Kindern.
    Mit ihren schönen Abschluss-T-Shirts, die auch in diesem Jahr unser Förderverein gestiftet hatte, wurden die Abschlusskinder traditionell aus der Kita „hinausgeworfen“ – und von ihren Eltern selbstverständlich gut aufgefangen. Vorher hatten sie noch bestens gelaunt zu dem Sportfreunde-Stiller-Lied „Applaus, Applaus“ vor allen Eltern eine Ehrenrunde auf dem Kita-Vorplatz gedreht.

    Wir bedanken uns bei allen Kindern und Familien für die schöne gemeinsame Zeit und für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allen nur das Beste für den neuen Lebensweg!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich unsere Kita-Abschluss-Galerie.

    weiterlesen
    FZ St. Irmgardis Viersen

    Verabschiedung von Gloria Patza

    27. Juni 2023

    „Erzieherinnen geben Wurzeln und Flügel, die ein Leben lang halten“, stand auf dem froschgrünen Einkaufskorb, den Gloria Patza als Abschiedsgeschenk vom Förderverein der Kita strahlend entgegennahm. Beides – Flügel wie Wurzeln – hat sie im Familienzentrum St. Irmgardis vielen Kindern mitgegeben. Am letzten Mittwoch hat sich die 49-Jährige als Leiterin der Einrichtung von ihrem Team, ehemaligen Kolleginnen und weiteren Wegbegleitern verabschiedet. Zum 1. Juli wechselt Gloria Patza als pädagogische Fachkraft in die Horizonte-Kita St. Mariä Himmelfahrt nach Brüggen-Bracht.

    Kita-Leitung mit Vollgas und B.A.
    Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin der Trägergesellschaft Horizonte, dankte Gloria Patza und würdigte das große Engagement und den Erfahrungsschatz der Pädagogin, die 2016 von der Kita St. Bartholomäus zum Familienzentrum St. Irmgardis wechselte. „Hier übernahmen Sie – mit Vollgas kann man wohl sagen – die Leitung der Einrichtung; und parallel zu Ihrem sicherlich nicht immer leichten Job als Leiterin des Familienzentrums absolvierten Sie drei Jahre später berufsbegleitend noch Ihren Bachelor“, hob Digiacomo in ihrer Ansprache hervor. „Ihr großes Engagement, Ihr Erfahrungsschatz und Ihre hervorragende Arbeit, die von Ihrem gesamten Team unterstützt wurde und häufig über die reguläre Dienstzeit hinausging, haben immer wieder gezeigt, dass Sie Ihre Tätigkeit nicht nur als Beruf, sondern als Berufung verstehen.“

    Überraschungsgeschenk zum Abschied
    Im Anschluss brachten Pastor Dr. Schlößer für die Pfarrei St. Clemens Viersen-Süchteln sowie Simone Maibaum und Stephan Jühe für den Förderverein und den Elternbeirat der Kita ihren Dank für die großartige Zusammenarbeit der letzten Jahren zum Ausdruck. Von den Familien und Kindern ließ sich Gloria Patza am Freitag, ihrem letzten Arbeitstag in Süchteln, noch einmal mit einem tollen Überraschungsgeschenk feiern, bevor Kita-Team wie Familien in die Sommerferien starteten.

    Foto (v.l.): Pastor Dr. Michael Schlößer, Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo, Gloria Patza, Simone Maibaum und Stephan Jühe sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter des Förderkreises Kindergarten St. Irmgardis 🔗 und des Elternbeirats

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    Besichtigungstermine

    26. Juni 2023

    Sie wollen das Familienzentrum Hermann-Josef kennenlernen? Darüber freuen wir uns!
    Gerne können Sie dazu an unseren Besichtigungsterminen für neue und interessierte Eltern teilnehmen! Diese finden an den folgenden Terminen jeweils von 14 bis 14.45 Uhr statt:

    7. September 2023
    14. September 2023
    26. Oktober 2023

    An den drei Nachmittagen gehen wir mit einer begrenzten Gruppe durch die Einrichtung und beantworten Ihnen im Anschluss gerne Ihre vielleicht noch offenen Fragen.
    Wir freuen uns auf Sie!
    Bitte melden Sie sich für die Termine an. Hier finden Sie unseren Kontakt.

    weiterlesen
    Kita St. Mariä Himmelfahrt Brüggen

    Kita-Außengelände „aufgepeppt“

    17. Juni 2023

    Pünktlich zum Start in den Sommer wurde das vor vier Jahren komplett neu gestaltete Außengelände der Kita St. Mariä Himmelfahrt noch einmal aufgepeppt: Die ganz Kleinen freuen sich jetzt über eine neue U3-Rutsche, deren Anschaffung durch eine großzügige Spende der Sparkasse Krefeld ermöglicht wurde. Herzlichen Dank dafür!

    Außerdem freuen sich die Kinder und das Kita-Team über die Erweiterung der Wasser-Matsch-Straße durch den Förderverein. In den letzten Sommerwochen konnten die Kinder hier bereits ordentlich matschen und plantschen. Die tolle Anschaffung finanzierte der Förderverein der Kita St. Mariä Himmelfahrt mit Unterstützung der Vereinsförderung der NEW AG 🔗 sowie Roberto und Francesco Gianicolo von der Pizzeria Borsalino 🔗 in Brüggen-Bracht (auf dem Foto mit Kita-Leiterin Silke Gehlen). Außerdem unterstützten die Eltern der Kita-Kinder die Anschaffung mit ihren Spenden beim Sommerfest im vergangenen Jahr.
    Auch hier ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

    Beim Anklicken des Bildes zeigt sich auch die neue U3-Rutsche.

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Spielhaus „Marta“ eingeweiht

    16. Juni 2023

    In den letzten Tagen haben die Kinder „ihr“ neues Spielhaus fleißig geputzt und geschmückt. Selbst gebastelte Wimpel und sogar eine Lichterkette dekorieren das Dach, Raupe und Frosch auf Dach und Seitenwand strahlen in den schönsten Farben und im Briefkasten steckte bereits Post, als gestern das neue Spielhaus der Kita St. Raphael „offiziell“ eingeweiht wurde.
    Die 7.000 Euro Anschaffungskosten haben die Horizonte und der Förderverein der Kita jeweils zur Hälfte übernommen.

    Marta heißt das schmucke Häuschen, um das sich die Kinder und das Team der Kita um Punkt zwölf Uhr versammelt hatten. „Warum sind wir denn hier alle zusammengekommen?“, fragt Matthias Platen in die Runde. „Weil wir so ein tolles Häuschen haben!“, weiß Greta die Antwort.
    „Wir haben mit den Kindern im Vorfeld besprochen, was das eigentlich genau ist, eine Einweihung, und warum man dabei ein Schleifenband zerschneidet“, erklärt der Kita-Leiter in seiner kleinen Rede bei schönstem Sonnenschein, in der er sich abschließend herzlich für das Spielhaus bedankt.

    Im Anschluss darf Greta unter aufmerksamer Beobachtung der anderen Kinder zusammen mit ihrer Mutter Anne-Kathrin Mewißen und Anne Schleupen vom Förderverein sowie der Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo das vor den Hauseingang gespannte rote Eröffnungsband zerschneiden.

    „Marta“ steht auf dem hinteren, schattigen Außengelände der Einrichtung und ergänzt unter anderem das tolle Spielgerüst, das zum 100-jährgen Bestehen der Kita im Jahr 2017 angeschafft wurde.

    Foto (v.l.): Anne-Kathrin Mewißen und Anne Schleupen (Fördervereinsvorsitzende), Sylwia Digiacomo (Geschäftsführerin Horizonte), Greta mit dem Eröffnungsband und Matthias Platen (Kita-Leiter)

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    10-jähriges Jubiläum

    12. Juni 2023

    Im Mai haben wir bei schönstem Wetter das 10-jährige Jubiläum des Familienzentrums Marienheim gefeiert!
    Bei einem tollen Familienfest, für das das Kita-Team extra eine kleine Kirmes aufgebaut hatte, wurde bis in den späten Abend gegrillt, geklönt und gespielt.

    Jetzt freuen wir uns auf das 25-Jährige! Aber erst einmal kommen die Sommerferien … ;-)

    weiterlesen
    Kita St. Godehard Tönisvorst

    Wer war das eigentlich, St. Godehard?

    7. Juni 2023

    Am 5. Mai 1038 starb Bischof Gotthardus (Godehard) von Hildesheim und wurde im Hildesheimer Dom beigesetzt. Seine offizielle Heiligsprechung erfolgte am 29. Oktober 1131.
    Sein Gedenktag ist entsprechend des Todestages der 5. Mai. Und so feiert die Pfarrei St. Godehard Vorst alljährlich im Mai die Godehardfeier zu Ehren des Heiligen. Denn im Jahr seiner Heiligsprechung, also vor fast 900 Jahren, erhielt Vorst vom Kölner Erzbischof und Kurfürst Friedrich I. eine Reliquie des Heiligen, wodurch sich Vorst zu einem Wallfahrtsort entwickelte.

    Kindergottesdienst für den Heiligen Godehard
    Auch unsere Kita, die ebenfalls seinen Namen trägt, feiert zu Ehren des Heiligen in jedem Mai einen Kindergottesdienst. Doch wer war dieser St. Godehard und was hat er gemacht, sodass wir uns heute noch an ihn erinnern?
    Im Gottesdienst lernten die Kinder, wie der Heilige allen geholfen hat, egal ob Mensch oder Tier, ob groß oder klein. Die Kranken baten ihn um Hilfe und er empfing sie mit offenen Armen und offenem Herzen.

    Nach dem diesjährigen Godehard-Gottesdienst haben sich die Kinder die Reliquie genau angesehen. Als Wundertäter dargestellt, hält St. Godehard segnend eine Hand über ein Kind, das sich auf eine Krücke stützt. Und weil er sich so liebevoll um die Kinder gekümmert hat, ihren Sorgen und Nöten Gehör schenkte und ihnen mit Rat und Tat zu Seite stand, ist er für uns so eine wichtige Person.

    Eine selbstgebastelte Kirche für den Heiligen
    Die Kinder haben der Godehardfigur unserer Einrichtung eine eigene Kirche gebastelt, in der St. Godehard nun steht. Neben ihm Menschen und Tiere, für die er gerne sorgte. Zu seinen Ehren begrüßte unsere Godehardfigur in ihrer selbstgebastelten Kirche im Mai jeden Morgen die Kinder und Familien in der Kita.

    Übrigens trägt mit dem Gotthardpass in der Schweiz einer der wichtigsten Alpenübergänge und -tunnel den Namen des Heiligen.

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich Eindrücke unseres Gottesdienstes.

    weiterlesen
    Kita St. Mariä Himmelfahrt Brüggen

    Flohmarkterlös von Jux & Dohlerei e.V.

    7. Juni 2023

    Die Kita St. Mariä Himmelfahrt freut sich über den Teilerlös des Flohmarkts für Baby- und Kindersachen, den der Brachter Verein Verein Jux & Dohlerei zugunsten der örtlichen Kitas veranstaltet hat. Sabrina Schmitz, stellvertretende Leitung der Kita (auf dem Foto 2. v.l.), nahm bestens gelaunt die 100 Euro entgegen, die dem Förderverein der Kita zugute kommen.

    Der Verein Jux & Dohlerei e.V. veranstaltet übrigens am 16. und 17. Juni 2023 das beliebte Dohlenfest in Brüggen-Bracht 🔗, das 2019 zum letzten Mal stattfand!

    weiterlesen
    Kita St. Godehard Tönisvorst

    Vom Ei zum Huhn

    6. Juni 2023

    Auch in der Kita St. Godehard schlüpften in diesem Frühjahr die Küken: In der Karwoche startete das Projekt „Vom Ei zum Huhn“.

    Zu Beginn legten die Kinder vorsichtig 12 Eier in einen Brutkasten. Nach 21 Tagen sollten die Küken schlüpfen. Doch bis es soweit war, musste sich regelmäßig um die Eier gekümmert werden. Jeden Tag haben einige interessierte und eifrige Kinder gefragt, ob sie die Eier drehen dürften. Schließlich mussten diese von allen Seiten gut gewärmt werden. Zusätzlich wurden die Hühnereier insgesamt dreimal durchleuchtet, um die Entwicklung der Küken zu verfolgen. So konnten wir unter anderem den Herzschlag der kleinen Tiere schon sehr früh erkennen, der von allen staunend beobachtet wurde. Für die Kinder war es faszinierend zu sehen, wie sich schon bald erkennbar Kopf, Körper und Beine entwickelten.

    In der dritten Woche war es soweit. Die Eier bewegten sich leicht und die ersten Eierschalen wurden von den kleinen Küken mühevoll von innen angepickt. Jetzt musste das Gehege schnell vorbereitet werden, in dem die geschlüpften Küken weiter heranwachsen sollten. Über dem Gehege hängten wir eine Wärmelampe auf, um die Kleinen auch weiterhin gut zu versorgen. Einstreu wurde ins Gehege gelegt und je ein Behälter für Wasser und einer für die Nahrung bereitgestellt.

    Jetzt beobachteten die Kinder gespannt, wie die ersten Küken schlüpften. Insgesamt acht waren es binnen weniger Tage. Erst einmal durften sie noch im muckelig warmen Brutkasten bleiben, um dort langsam die Augen zu öffnen, erstmals aufzusitzen und ihr Gefieder zu trocknen. Danach setzten wir sie behutsam in das Gehege.

    Seitdem die Küken da sind, werden sie täglich von den Kindern besucht. Sie kontrollieren, ob noch genug Wasser und Futter vorhanden ist und dürfen auch mal ein Küken auf die Hand nehmen, es streicheln und aus nächster Nähe angucken und beobachten. Das ist natürlich immer eine riesige Freude!

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich Bilder von den Eiern und Küken.

    weiterlesen
    Kita St. Nikolaus Brüggen

    Projektwoche: Käfer, Bienen & Co.

    6. Juni 2023

    In der Projektwoche der Kita St. Nikolaus in Brüggen fand im Mai wieder die bei allen beliebte Projektwoche statt. Das Thema war diesmal „Käfer, Bienen & Co.“

    Da die Kinder zurzeit viel in der Natur unterwegs sind und sich für alles, was krabbelt, fliegt oder springt interessieren, kamen wir auf die Idee für unser Projektthema. Alle Kinder waren hellauf begeistert und die ganze Woche – und schon die Tage davor – drehte sich alles rund um das Naturthema. Am meisten hat die Kinder das Projekt „Vom Ei zum Frosch“ beeindruckt. Dabei haben wir selbst Frösche aufgezogen und konnten ihre Entwicklung in den verschiedenen Stadien beobachten. Das Highlight war zum Schluss das Aussetzen der Frösche in die freie Natur!

    Aber auch mit den anderen Tieren haben wir uns ausgiebig beschäftigt. So fanden wir Antworten auf Fragen wie „Wie wird die Raupe zum Schmetterling?“, „Wieso sind Ameisen so stark?“, „Wie machen die Bienen den Honig und wieso gibt es so viele verschiedene Honigsorten?“
    Das Thema Imkerei und Bienen war insbesondere im Rollenspielbereich sehr beliebt. Dort haben die Kinder ihre eigene Imkerei und einen Honigstand errichtet. Aus Eierkartons wurden Bienenstöcke gestaltet und so konnte der fertige Honig selbst „geerntet“, in Gläser abgefüllt und verkauft werden.

    Die Projektwoche war für alle Kinder ausgesprochen lehrreich und hat vor allem sehr viel Spaß gemacht. Sie endete am Freitag mit einer kleinen Ausstellung für die Eltern. Dabei beköstigten uns Elternbeirat und Förderverein mit leckerem Kuchen und Süßigkeiten-Tütchen für die Kinder. Außerdem gab es gegen eine kleine Spende für den Förderverein Kaffee und Saft. Glück hatten wir mit dem sonnigen Wetter, sodass die Kinder im Anschluss noch draußen spielen konnten. Auch viele ehemalige Eltern und Kinder kamen vorbei, um die Werke unserer Projektwoche zu bestaunen. Und weil diese Werke so schön sind, lassen wir sie einfach weiterhin hängen!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich unsere Fotogalerie zur Projektwoche.

    weiterlesen
    Kita St. Godehard Tönisvorst

    Sommerfest mit Godehard-Kirmes

    5. Juni 2023

    Am zweiten Mai-Samstag hat die Kita St. Godehard ihr Sommerfest gefeiert. Das von den Kindern in diesem Jahr gewählte Thema: Kirmes!

    So gab es in unserem Außenbereich selbstverständlich alles, was auf einer Kirmes nicht fehlen darf: frisches Popcorn, Zuckerwatte und natürlich die obligatorischen leckeren Hotdogs.
    Neben dem klassischen Dosenwerfen und Entchenangeln ging es sogar auf einem echten Karussell ordentlich rund!

    Insgesamt war das wieder einmal ein tolles und buntes Sommerfest, für das wir uns herzlich bedanken!

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Spiel & Spaß für die Kleinen

    2. Juni 2023

    Im Familienzentrum Marienheim findet in den Sommerferien zweimal wöchentlich ein Bewegungsangebot für Kinder zwischen 12 und 24 Monaten statt.
    Vom 28.06. bis 13.07.2023 kann sich Ihr Kind bei einem abwechslungsreichen Krabbel- und Kletterangebot auch in der Sommerpause austoben und hat Kontakt mit anderen Kindern. Und auch Sie selbst können sich mit anderen Eltern austauschen und verbringen in unserem Familienzentrum kurzweilige Stunden!

    Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Familienzentrums.

    Hier geht es zum Info-Flyer.

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Im Wald mit Papa, Opa, Oskar & Pudding

    31. Mai 2023

    Im Familienzentrum St. Elisabeth verbrachten in der letzten Woche einige Kinder mit ihren Vätern oder Opas einen tollen Nachmittag mit dem Naturpädagogen Christoph Klingenhäger. Mit seinem Hund Emely und zwei Eseln besuchte er uns für einen gemeinsamen Erlebnisspaziergang im Hülser Bruch.

    Zuerst lernten die Kinder Oskar und Pudding kennen. Die beiden Esel wurden ausgiebig geputzt, wobei die Kinder viele interessante Dinge über die Tiere erfuhren – zum Beispiel, dass Esel nicht nach hinten austreten!
    Dann wurde Oskar „beladen“ und wir starteten mit unserem dreistündigen Spaziergang. Dabei wurde der kleine Esel Pudding von den Kindern geführt, auf Oskar durften sie abwechselnd reiten und sich in Balanceübungen versuchen.

    Mit dem Ton, den Christoph Klingenhäger mitgebracht hatte, entstanden unterwegs lustige und gruselige Gesichter, die die Kinder daraus sowie aus Blättern, Stöckchen und Moos zauberten. Auf dass sie zukünftige Spaziergänger und Jogger im Hülser Bruch bestaunen!

    Zwischendurch legten wir auf einer Wiese ein kleines Picknick ein. Gestärkt ging es dann mit der Suche nach verschiedenen „Waldfarben“ weiter. Anschließend spannte der Pädagoge noch eine Slackline zwischen zwei Bäume und die Kinder konnten, zunächst mit, später dann ohne Unterstützung darüber laufen.

    Wieder am Kindergarten angekommen, gab es für Oskar und Pudding zur Belohnung jede Menge Möhrchen und Streicheleinheiten. Dann ging es für die zwei wieder in den Anhänger und ab nach Hause.

    Es war ein schöner und erlebnisreicher Nachmittag, an dem der Regen glücklicherweise bis zum Schluss gewartet hat!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich unsere Eselpaziergang-Galerie.

    weiterlesen
    Kita St. Godehard Tönisvorst

    Spatenstich für Kita-Neubau

    26. Mai 2023

    Bei schönstem Sonnenschein fand gestern der erste Spatenstich für den Neubau der Kita St. Godehard statt. Damit fiel der Startschuss für die seit 2018 geplante fünfzügige Einrichtung. Gebaut wird sie im Vorster Süden an der Straße Am Neuenhaushof Ecke Anrather Straße.

    Erste Bauphase startet
    Die Einrichtung am Grünen Weg platzt regelrecht aus allen Nähten. Bereits seit fünf Jahren ist ein Neubau vorgesehen. „Eine Erweiterung und zusätzliche notwendige Renovierung der bestehenden Kita wären nicht wirtschaftlich gewesen“, so Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin der Horizonte. In ihrer Ansprache dankte sie allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass das Projekt nun endlich realisiert werden kann. „Keiner wollte aufgeben“, resümierte sie lachend. Nach weiteren Dankesreden des stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchenvorstands St. Godehard, Martin Dahmen, sowie der Stellvertretenden Bürgermeisterin von Tönisvorst, Christiane Tille-Gander, folgte der erste gemeinsame Spatenstich. Beherzt griffen mit dem Träger die Vertreterinnen und Vertreter des Kirchenvorstands und der Stadt Tönisvorst, des Kreisjugendamtes, die vormalige Besitzerin des Grundstücks sowie der Generalunternehmer und der die Bauaufsicht führende Ingenieur, die Kita-Leitung und der Elternbeirat sowie einige Kinder zu Helm und Spaten. Zusammen freute man sich, dass es nun endlich losgeht: Am 30. Mai startet die erste Bauphase.

    Zeitkapsel mit Bildern, Engel & Co.
    Für die Zeitkapsel, die voraussichtlich so eingemauert wird, dass die Kinder und das Kita-Team sie nach der Fertigstellung durch eine Verglasung sehen und sich an den ersten Spatenstich erinnern können, hatten die Kinder Bilder mit ihren Wünschen für den Neubau gemalt, inklusive Einhorngehege und tollem Außengelände … ;-) Dazu kamen unter anderem die aktuelle Tageszeitung, Kupfermünzen und ein kleiner Schutzengel.

    Platz für 100 Kinder
    Der Kita-Neubau entsteht in unmittelbarer Nähe zu der bestehenden Einrichtung am Grünen Weg. Zurzeit sorgt hier übergangsweise im Außengelände ein Container dafür, dass die ursprüngliche Dreizügigkeit wenigstens auf vier Gruppen mit insgesamt 85 Kindern erweitert werden konnte. Denn von Jahr zu Jahr steigt in Vorst die Zahl an jungen Familien und der damit verbundene Bedarf an Betreuungsplätzen. In der Kita an der Anrather Straße sollen zukünftig etwa 100 Kinder in fünf Gruppen betreut werden.

    Vom Norden in den Süden
    Nachdem sich das ursprünglich vorgesehene Baugrundstück an der Oedter Straße im Vorster Norden aus überregionalen Gründen (Umgehungsstraße) als nicht genehmigungsfähig herausstellte, einigten sich die Kirchengemeinde St. Godehard und die Stadt Tönisvorst mit der vormaligen Eigentümerin Gertrud Peters auf das Grundstück Am Neuenhaushof. Hier stand früher das Elternhaus der Vorsterin, der Böntscheshof.

    Baukosten von 3,9 Millionen Euro
    Die Kosten für den Kita-Neubau werden auf 3,9 Millionen Euro geschätzt. Jeweils 1,7 Millionen Euro übernehmen das Land Nordrhein-Westfalen und die Horizonte, den Rest die Kirchengemeinde St. Godehard, das Bistum Aachen und die Stadt Tönisvorst.
    Auf dem 3750 Quadratmeter großen Grundstück entsteht in den kommenden Monaten ein eingeschossiger, vollverklinkerter Flachdachbau in massiver Bauweise mit hell gestalteter Fassade. Die gesamte Nutzfläche der Kita beträgt rund 1000 Quadratmeter. Die Einrichtung mit der offiziellen Adresse Anrather Straße 15 ist mit einer z-förmigen Gebäudestruktur und komplett barrierefrei geplant. Die Kinder und das Kita-Team können sich neben den großzügigen Gruppenräumen unter anderem auf ein Kinderbistro freuen, das durch eine mobile Trennwand von einem Bewegungsraum getrennt ist. Beide Räume lassen sich bei Bedarf zu einem großen multifunktionalen Raum verbinden. Die Beheizung erfolgt über eine mit einer Luftwärmepumpe kombinierte Fußbodenheizung.

    Fertigstellung bis Ende 2024
    Die Zufahrt wird zunächst über die Einfahrt zum nebenan gelegenen Netto-Markt erfolgen. Vor dem Gebäude sind ausreichend Parkplätze und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder oder Scooter vorgesehen. Der Außenbereich soll unter Berücksichtigung der vielfältigen Nutzungsanforderung möglichst naturnah gestaltet werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2024 geplant. „Dann findet auf jeden Fall eine große Einweihungsparty statt!“, freut sich Kita-Leiterin Sandra Glasmachers mit ihrem Team, den Kindern und Familien.

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich unsere Spatenstich-Galerie.

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Hochbeet-Projekt in vollem Gange

    22. Mai 2023

    Die Kita St. Raphael ist eine der neun Kempener Kitas, die an der Hochbeete-Aktion teilgenommen haben. Die Aktion kam auf Anregung der FDP-Fraktion im Kempener Stadtrat zustande und wurde durch Sponsoren finanziert.

    Nach Übergabe des Hochbeetes mussten wir als erstes einen guten Platz dafür finden. So haben wir gemeinsam mit den Kindern überlegt, an welcher Stelle auf unserem Außengelände besonders viel Sonne scheint und wo uns das Hochbeet nicht beim Spielen stören würde. Die Familie Derks 🔗 sicherte uns netterweise sofort die benötigte Blumenerde zu. Außerdem durften sich bei der Gärtnerei van der Bloemen 🔗 ein paar Kinder schöne Pflanzen aussuchen, die ebenfalls gespendet wurden. Zusätzlich bekam jedes Kind noch eine Blume für den eigenen Garten zuhause – natürlich alles bienenfreundlich!

    Mit Pflanzen und Blumen vollgepackt, kehrten wir in die Kita zurück und bepflanzten unser neues Hochbeet, das jetzt vor unserer Kita strahlt. Nun heißt es, die Pflanzen zu pflegen, zu gießen und die Erde aufzulockern, damit wir im Sommer viel Freude an unserem „Ertrag“ haben.

    Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten für die großzügigen Spenden! Die Kinder haben große Freude an diesem Projekt.

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Hochbeet-Galerie.

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    Doppelter Besuch beim Bauern

    16. Mai 2023

    Ende April ging es in der Kita Hermann-Josef gleich zweimal zum Bauernhof: Die 3- und 4-Jährigen wurden auf dem Kempener Spargelhof Goetzens 🔗 begrüßt. Für die 5- und 6-Jährigen ging es zum Obsthof Pilters 🔗.

    Meike Goetzens zeigte den jüngeren Kindern die Ställe mit Kühen, Kälbchen, einem Schwein, Ziegen und Hühnern. Die Mädchen und Jungen durften die Tiere streicheln und füttern und so mit allen Sinnen erfahren: „Wie riecht es im Stall?“, „Was essen die Tiere?“ oder auch „Wie fühlen sich die Tiere oder das Futter an?“

    Ein Highlight bot die Melkmaschine. Die Kinder erlebten hier, woher die Milch kommt, die sie täglich in verschiedensten Milcherzeugnissen zu sich nehmen.
    Zum Abschluss durften sie die ein oder andere „Trophäe“, wie beispielsweise Hühnerfedern oder Tierfutter, mit in die Kita nehmen.

    Zwei Tage später ging es dann mit den älteren Kindern zum Obsthof Pilters. Der befindet sich gerade in seiner Blütezeit. Wir konnten den Bienen beim Bestäuben zusehen und – mit Pinseln bewaffnet – ihnen sogar bei ihrer Arbeit helfen.

    So bekamen wir Antworten auf die Fragen „Wie entstehen Äpfel?“ oder „Warum sind Blüten und Bienen so wichtig?“
    Damit wir die Bienen noch mehr unterstützen können, sammelten wir Materialien für den Bau eines Insektenhotels, das wir in der Kita beendet haben.

    Auch das war ein toller Ausflug, an dem sogar die Aprilsonne mitspielte. Alle fleißigen Bienen vom Obsthof Pilters und von der Kita Hermann-Josef haben gezeigt, was sie drauf haben! ;-)

    „Danke“ für diese beiden schönen und erlebnisreichen Vormittage sagen die Kinder und das gesamte Kita-Team!

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich unsere Hof-Galerie.

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    Rezertifizierung „Familienzentrum NRW“

    12. Mai 2023

    Das Team und die Kinder der Kita Hermann-Josef freuen sich über die erneute Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Familienzentrum NRW“!
    Die Kita Hermann-Josef gehört mit der städtischen Kita Mullewapp, die ebenfalls erneut rezertifiziert wurde, zum Familiennetzwerk Kempen, Verbund Mitte.

    Unser Familienzentrum hat Angebote für Eltern und Kinder im Programm sowie regelmäßige Sprechstunden der Erziehungsberatungsstelle Caritas und eine Verweis- und Familienberatung durch Frau Guß und Frau Kurschat vom Team der Kita. Zusätzlich liegt unser Schwerpunkt in der Kindertagespflege. In diesem Bereich arbeiten wir mit verschiedenen Kindertagespflegestellen zusammen und stellen hierfür zusätzlich unsere Räumlichkeiten zur Verfügung.

    Unsere umfangreichen und vielseitigen Kooperationen und Angebote unterstützen Familien im gesamten Stadtgebiet Kempen. Es freut uns, wenn wir Sie mit unserem Angebot unterstützen und begleiten können!

    Kindertageseinrichtungen, die mit dem Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ ausgezeichnet sind, erfüllen Aufgaben, die in der Praxis nicht zum allgemeinen Standard von Kindertageseinrichtungen gehören. Die Einrichtungen erhalten besondere finanzielle Zuwendungen aus Landesmitteln. Diese sind für die Durchführung zusätzlicher Leistungen vorgesehen, wie zum Beispiel Beratungsangebote, Elterncafés oder die Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen. Das Gütesiegel des Landes wird jeweils für die Dauer von 4 Jahren verliehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.familienzentrum.nrw.de

    Hier geht es zum Zertifikat der Kita Hermann-Josef.

    weiterlesen
    weitere laden