Aktuelles

Wir sind ganz schön aktiv! Hier finden Sie die Aktionen, Meldungen und Veranstaltungen der Horizonte Kita-Gemeinschaft.

Aktionen und Meldungen
Veranstaltungen
July 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
Keine Veranstaltungen vorhanden
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Unser MINTmachtag

8. Juli 2024

Die MINTmachtage sind eine bundesweite Aktion für eine gute und frühe Bildung in den Naturwissenschaften. Mit der Aktion soll der Forschergeist von Kindern im Kita- und Grundschulalter aktiv unterstützt werden. In diesem Jahr fanden die Aktionen rund um den 18. Juni statt.

Vormals Tag der kleinen Forscher
Die bundesweite Aktion der Stiftung Kinder forschen, vormals Tag der kleinen Forscher, findet bereits seit mehr als 15 Jahren statt. Jedes Jahr stehen die MINTmachtage unter einem neuen Motto und zeigen, dass Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik für eine nachhaltige Entwicklung wesentlich und dazu noch lebendig, spannend und allgegenwärtig sind. Dabei beweisen die Aktionstage immer wieder: Gute und frühe MINT-Bildung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln.

Kinder, die forschen, fragen. Kinder, die fragen, forschen.
Christina Mersch, Leiterin des Bereichs Netzwerke der Stiftung Kinder forschen, bringt es auf den Punkt: „Kinder, die forschen, fragen. Kinder, die fragen, forschen. Dank der Angebote in der Kita erhalten alle Kinder die Möglichkeit, frühzeitig ihr Interesse und Potenzial in den MINT-Bereichen zu entdecken. Dies fördert die Chancengleichheit und eröffnet vielfältige Bildungs- und Berufsmöglichkeiten.“

Vater-Kind-Nachmittag am MINTmachtag
In unserer Kita St. Bartholomäus haben wir zum MINTmachtag am 14. Juni zu einem Vater-Kind-Nachmittag eingeladen und gefeiert. Unter dem diesjährigen Motto „Entdecken, Forschen, Freisein!“ tauchten die Kinder gemeinsam mit ihren Vätern an sieben Stationen mit spannenden Experimenten in die Welt des Forschens ein. Im Anschluss haben wir den Nachmittag bei einem gemeinsamen Picknick ausklingen lassen.

Die Kita St. Bartholomäus ist seit 2022 von der Stiftung Kinder forschen zertifiziert.
Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Arbeit der Stiftung.

Beim Anklicken öffnen sich Bilder von unserem MINTmachtag.

weiterlesen
FZ Marienheim Tönisvorst

Vernissage der Kita-Kunst

5. Juli 2024

Das Familienzentrum Marienheim präsentiert zurzeit Kunstwerke, die die Kinder in den letzten Wochen liebevoll gestaltet haben. Am Donnerstag wurde die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet.

Die dazu von den Kindern selbstgebastelten Eintrittskarten gingen im Vorverkauf an Freunde und Familien. Entsprechend gut war die Ausstellungseröffnung besucht. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler waren natürlich entsprechend stolz und freuten sich, ihre tollen Werke zu präsentieren.

Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Bilder der Ausstellung.

weiterlesen
FZ Liebfrauen Krefeld

Eis zum Ferienstart

5. Juli 2024

Im Familienzentrum Liebfrauen gab es zum Ferienstart von einem Papa gratis Eis für alle Kinder und Erwachsenen!

Die Gelateria Italiana auf der Friedrichstraße spendiert uns bereits seit mehreren Jahren „Gelato“ zum Ferienauftakt. Als Dankeschön für die liebe Eisspende der Familie Mazzucco bekam der beste Eismann Krefelds einen Orden und einen Cafébecher to go überreicht. 🍦 😉

Hinter dem Eis zeigen sich noch mehr Gelato-Bilder.

weiterlesen
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Neue Outdoor Kreidetafel

4. Juli 2024

Die Kinder in der Kita St. Bartholomäus freuen sich über eine neue Kreidetafel für das Außengelände.

Finanziert hat die große Outdoor Tafel der Förderverein des Kindergartens. Die Mittel dazu wurden beim diesjährigen Kindertrödel erzielt, den der Elternbeirat, der Förderverein und die Kita organisiert hatten. Jetzt wird auf dem Außengelände wieder gemalt und gezeichnet und der Kreativität freien Lauf gelassen.

Die Kita bedankt sich ganz herzlich beim Förderverein und bei der Familie Naschberger für die praktische Umsetzung. 😊

weiterlesen
FZ St. Martin Krefeld

Neues Außengelände für das Familienzentrum St. Martin

4. Juli 2024

Das Familienzentrum St. Martin bekommt ein neues Außengelände!

Die Bagger rollen, Sand wird aufgeschüttet, Pflasterarbeiten werden ausgeführt, Spielgeräte aufgebaut. Mit Begeisterung und Spannung beobachten die Kinder die Arbeiten von der Terrasse aus über den Bauzaun hinweg. Leider spielt zurzeit das Wetter nicht so mit wie gedacht; daher dauert es noch ein wenig, bis wenigstens ein Teil des neuen Geländes „bespielt“ werden kann.

Die Fertigstellung ist für den Spätsommer geplant. Dann weihen wir unser neues Außengelände auf jeden Fall mit einer großen Sause ein …😉

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Bilder der aktuellen Arbeiten.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Der Heilige BimBam und die Vorschulkinder 2024

3. Juli 2024

Seltsame Dinge geschahen letzte Woche in der Fuchsgruppe des Familienzentrums St. Elisabeth. Die Stühle standen verkehrt herum am Tisch, lagen auf dem Boden oder waren versteckt im Nebenraum. Wer spielte uns diese Streiche? Mit Lupe und Notizbuch ausgerüstet, durchsuchten die Kinder die ganze Kita nach weiteren Hinweisen. Endlich fanden wir etwas – nachdem am Donnerstag überall im Gruppenraum Toilettenpapier verteilt war! Auf einem Stück Papier war ein Gespenst und ein „Ätsch“ aufgemalt. Der „Heilige BimBam“ spielte uns hier wohl einen Streich …

Geheimbotschaften statt Kita-Schatz
Plötzlich lagen überall in der Gruppe Goldmünzen herum. Sofort gingen wir daher zu Susanne Schroers ins Büro. Sie war ganz erschrocken, denn der Kindergartenschatz ist eigentlich sicher im Keller versteckt. Gemeinsam ging es also in den Keller. Aber dort fanden wir keinen Schatz, sondern nur eine Geheimbotschaft für jedes Kind. Leider durften die Kinder die Nachricht erst am Abend lesen …

Botschaft galt einem Burgbesuch
Am nächsten Morgen wurden die Vorschulkinder von ihren Eltern zur Burg Linn gebracht, denn das war der Hinweis auf der geheimen Botschaft! Bei einer Burgführung erfuhren wir eine Menge über das frühere Burgleben. So schliefen zum Beispiel alle Burgbewohner im Winter in der warmen Küche vor dem Ofen. Oder die Feinde des Burgvolks wurden bei ihrem Versuch, in die Burg einzudringen, mit ekligen Dingen überschüttet. Und im 12. Jahrhundert wohnte Otto von Lynn auf der Burg, daher der Name!

Hatte uns der Heilige BimBam reingelegt?
Die Kinder hielten die ganze Zeit die Augen auf, um unseren Schatz zu entdecken. Aber außer einer alte Holztruhe fanden sie nichts. Uns beschlich langsam das Gefühl, dass der Heilige BimBam uns reingelegt haben könnte und alles nur ein Scherz war. Mit der Straßenbahn fuhren wir erst einmal zurück in die Kita und stärkten uns dort mit einem leckeren Picknick.

Goldmünzen und Goldbären für die Vorschulkinder
Da entdeckten wir auf einmal unseren Schatz! Schnell zogen wir unsere selbstgebastelten Kronen und Haarkränze an und nahmen unsere Holzschwerter zur Hand. Mit vereinten Kräften eroberten wir unseren Schatz zurück und füllten unsere selbstgenähten Stoffbeutel mit dem Inhalt der Schatzkiste: Goldmünzen und Goldbären! Anschließend feierten wir unseren Sieg in der Turnhalle mit einer großem Tanzparty.

Der große Rausschmiss
Dann kam der große Rausschmiss und wir wurden in die Arme unserer Eltern geschaukelt. Nun hatten alle etwas Zeit sich zu erholen. Am Abend kamen wir in der St. Anna Kirche wieder zusammen. Dort feierten wir mit Kaplan Christoph Glanz unseren Abschiedsgottesdienst. Diesen hatten die Vorschulkinder mit Liedern und einer Klanggeschichte gestaltet. Da das Wetter leider nicht mitspielte, trafen wir uns danach für einen gemeinsamen Abschluss noch einmal im Kindergarten.

Das war ein aufregender und spannender Tag. Wir wünschen unseren Vorschulkindern 2024 und ihren Familien alles Gute für die Zukunft!

Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von Burgbesuch und Schatzsuche.

weiterlesen
FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

Abschied von Kita-Leitung Marie-Luise König

2. Juli 2024

Im Montessori-Kinderhaus St. Stephan verabschiedete sich jetzt die Leiterin Marie-Luise König in ihren Ruhestand. Das Abschiedsfest begann mit einem Dankgottesdienst in der Katechesekirche St. Stephan, in dem die Vorschulkinder mit ihrer „Luise“ von Pastor Norbert Lucht gesegnet wurden. „Lieben Dank für alles“, so Pastor Lucht, der auch für das Team der Katechesekirche sprach. „Sie leben den Glauben und wir sind glücklich und dankbar, dass sie diesen in die Kita weitertragen.“

Älteste katholische Kita Krefelds
Anschließend feierten wir auf dem Außengelände der Kita mit den Kindern und Familien, dem Team, der Familie und weiteren Gästen ein großes Sommerfest. Unter anderem verabschiedeten sich die Kolleginnen sowie die Eltern bei der engagierten Leiterin der ältesten katholischen Kita in Krefeld. Die Kinder brachten ihr auf der Ukulele ein Ständchen, später sorgte Clown Micky für Stimmung – ein Abschiedsgeschenk von Marie-Luise König für die Kinder.

Kita-Leitung, die für ihr Viertel „brennt“
„Für die Vorschulkinder endet heute ihre Kita-Zeit mit unvergesslichen Eindrücken und Erfahrungen. Und auch für Sie geht die Kindergartenzeit nach 28 Jahren vorbei“, so Sylwia Digiacomo, Geschäftsführerin des Horizonte. Begonnen hat die berufliche Laufbahn von Marie-Luise König vor 45 Jahren in der katholischen Kita St. Gertrudis in Krefeld-Bockum. 1996 wechselte sie zum Montessori-Kinderhaus, 2010 übernahm sie dort die Leitung. „Seitdem sind Sie hier im Haus eine feste Instanz und brennen für Ihr Viertel“, so Digiacomo.

Kooperation mit Katechesekirche St. Stephan wird fortgesetzt
In den Jahren als Kita-Leitung habe sie Höhen und Tiefen erlebt und diese mit Bravour gemeistert. „Sie haben die Familien unterstützt und zahlreiche Kinder auf das weitere Leben vorbereitet. Dabei war Ihnen die religionspädagogische Arbeit immer sehr wichtig“, betonte Digiacomo. Hier sei vor allem die von Marie-Luise König und ihrem Team aufgebaute Kooperation mit der Katechesekirche St. Stephan hervorzuheben. „Wir als Träger werden uns dafür einsetzen, dass diese Bindung weiterhin erhalten bleibt.“

Lea-Marie Martin übernimmt die neue Leitung
Jetzt geht es für die 64-Jährige erst einmal mit Mann und Wohnmobil auf große Reise. Den Kita-Schlüssel übergab sie an Lea-Marie Martin, die die neue Leitung übernimmt. Die 24-jährige pädagogische Fachkraft mit Montessori-Diplom ist bereits seit vier Jahren im Montessori-Kinderhaus St. Stephan beschäftigt.

Foto (v.l.): Pastor Norbert Lucht, Sylwia Digiacomo, Marie-Luise König, Lea-Marie Martin und Schwester Andrea von der Katechesekirche St. Stephan; beim Anklicken zeigt sich noch Clown Micky.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Kita-Tennis-Camp 2024

28. Juni 2024

Die Kita St. Stephanus hat erfolgreich am diesjährigen Kindergarten-Tennis-Camp teilgenommen. Insgesamt waren 98 Kinder der Lanker Kitas dabei und haben auf den Sportanlagen des TSV Meerbusch und des Tennisclubs TD 07 Lank begeistert vier Tage lang abwechselnd Tennis gespielt und gemalt, gespielt oder auf dem Beachplatz einfach nur Spaß gehabt.

Hier geht’s zu dem Artikel im Extra-Tipp Meerbusch vom letzten Sonntag.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Unsere Säule für Partizipation

27. Juni 2024

Partizipation macht Kinder nicht nur stark und selbstbewusst, sondern sie ist auch ein Pfeiler unserer Demokratie. Dementsprechend sind Partizipation und Teilhabe bereits in der frühkindlichen Erziehung wichtige Bestandteile.

Mit der 🔗Demokratiesäule lässt sich das Thema bereits in der Kita wunderbar umsetzen. Indem die jungen Wählerinnen und Wähler zum Beispiel durch Bälle, die sie für bzw. gegen bestimmte Themen oder Entscheidungen in eine Röhre werfen, lernen sie, ihre eigenen Bedürfnisse zu kommunizieren. Sie machen dabei quasi ihr „Kreuzchen“ für eine bestimmte Sache.

In der Kita St. Stephanus können die Kinder jetzt (anonym 😉) mit der nachgebauten Demokratiesäule zum Beispiel verschiedene Aktionen oder auch das Mittagessen bewerten und nehmen damit bewusst an Entscheidungsprozessen teil.

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Das war ein tolles Sommerfest

26. Juni 2024

Am Samstag feierte das Familienzentrum St. Raphael bei strahlendem Sonnenschein sein Sommerfest. Organisiert wurde es vom Förderverein, dem Elternbeirat sowie dem Kita-Team selbst. Kita-Leiter Matthias Platen eröffnete das Fest mit einem herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Segen und Gesang
Gemeindereferentin Stefanie Müller segnete in ihrer Begrüßung alle Anwesenden. Danach bot Kirchenmusiker Stefan Thomas einen kleinen Einblick in das Liederrepertoire, das er mit den Kindern regelmäßig in der Kita singt.

Cocktailbar und Tanzmäuse
Im Anschluss konnten die Kinder an verschiedenen Spiel- und Sportstationen ihr Können unter Beweis stellen. Als Belohnung lockte eine kleine Erdbeerpflanze. Außerdem gab es eine Hüpfburg, einen Stand mit Kinderschminken, eine Familienfotowand, eine Kindercocktail-Bar, jede Menge Würstchen, Waffeln und Getränke sowie einen tollen Eiswagen; und selbstverständlich ordentlich Musik!
Beeindruckend waren auch der Auftritt der 🔗Kiga-Tanzmäuse sowie die spannenden Stationen des 🔗Turnvereins St. Hubert.

Dank an alle
Bei entspannter und fröhlicher Atmosphäre feierten wir ein Fest, das allen Kindern, Familien, dem Kita-Team und unseren Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben! Ein besonderer Dank geht auch an die Sparkasse Krefeld, die uns mit einer Spende unterstützte.
Wir freuen uns schon auf unser nächstes Fest! 😉

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich jede Menge Eindrücke vom Tag.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Pilgern mit den Vorschulkindern

20. Juni 2024

„Unterwegs in Gottes Welt“ war das Motto des Pilgertages, den die Kitas St. Thomas Morus, St. Marien, St. Anna und St. Elisabeth Mitte Juni in Krefeld unternahmen. Tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung erhielten sie von der Gemeindereferentin Barbara Strüder und Kaplan Christoph Glanz.

Start mit Reisesegen
Am Morgen trafen wir uns mit den 60 Vorschulkindern in der Kirche St. Thomas-Morus für eine kleine Einführung. Anschließend erhielten alle Kinder und die Teams von Kaplan Christoph Glanz ihren Reisesegen, dann ging es zu Fuß zur Kirche St. Anna.

Dort erkundeten die Kinder in Kleingruppen den Kircheninnenraum. An einer Station ließen sie einen Heliumballon steigen und maßen mit einem am Ballon befestigten Faden die Höhe der Kirchendecke. Bei einer weiter Station wurden die bunten Kirchenfenster betrachtet und die Kinder bekamen ebenso bunte Kaleidoskope. An der dritten Station erblühten im Taufbecken Papierblumen.

Mittagspause in der Grabeskirche St. Elisabeth
Mit Bus, Bahn oder zu Fuß ging es danach zur Grabeskirche St. Elisabeth. Hier wartete bereits ein Mittagessen auf uns. Bevor uns die Besonderheiten der Grabeskirche vorgestellt wurden, blieb noch Zeit zum Entspannen im Klostergarten.

Orgel, Bilderrallye und Eis in St. Cyriakus
Unsere letzte Station war die Kirche St. Cyriakus in Hüls. Dort zeigte uns der Krefelder Kirchenmusiker Heinz-Peter Kortmann die Orgel und spielte sie extra für die Kinder. Danach führte die Gemeindereferentin Barbara Strüder eine Bilderrallye durch die Kirche. Anhand von Fotos sollten die Kinder Dinge im Kircheninnenraum entdecken. Zum Schluss gab es für jeden eine Kugel Eis.

Am Nachmittag kamen alle Familien nach Hüls und wir feierten in St. Cyriakus gemeinsam einen Abschlussgottesdienst.

Unser Pilgertag war interessant und richtig schön – und abends fielen wir alle mit tollen Bildern im Kopf erschöpft ins Bett.

Weitere Bilder vom Pilgertag öffnen sich beim Anklicken des Taufbeckens.

weiterlesen
Montessori-Kinderhaus St. Clemens Krefeld

Sommerfest & Einweihung des neuen Außengeländes

18. Juni 2024

Was lange währt, wird supertoll – nach diesem Prinzip hat das Montessori-Kinderhaus St. Clemens in Fischeln jetzt sein neues Außengelände eingeweiht.

Seit August letzten Jahres liefen die Bauarbeiten, entsprechend lange haben die Kinder und das Team der Kita gewartet; „Wann kommen denn die neuen Spielgeräte?“ wurde Kita-Leiterin Debbie Reiners immer wieder gefragt.

Das Warten hat sich gelohnt
Am ersten Junifreitag haben wir mit einem großen Sommerfest unser neues Außengelände endlich eingeweiht. Bei strahlendem Sonnenschein starteten wir mit einem von Pfarrer Frank-Michael Mertens geleiteten Wortgottesdienst. Dabei durften die Kinder das neue Gelände segnen und waren natürlich entsprechend stolz.

Gefeiert wurde zusammen mit den Familien, dem Elternbeirat, Förderverein und Kita-Team, mit Vertretern des Kirchengemeindeverbandes Krefeld-Süd und der Pfarrgemeinde Maria Frieden sowie der Horizonte als neuen Träger der Kita. Rundum war es ein schöner Nachmittag mit buntem Programm und Leckereien.

Sechsstellige Summe für Neugestaltung
Die 🔗Naturwerkstatt Burkhard Bunse aus Odenthal übernahm die Gestaltung der barrierefreien Natur-Spiel- und Erlebnisräume für alle Sinne, inklusive Hochbeeten zum Gärtnern, Schaukeln, Rutschen, Seilgarten und vielem mehr.🌱
„Unser großer Luxus – ein sehr großes Außengelände – war bei der Neugestaltung kostenmäßig natürlich nicht ohne“, so Kita-Leiterin Reiners. Die komplette Neugestaltung liegt im sechsstelligen Bereich und wurde vom KGV Krefeld-Süd als ehemaligem Träger und dem Bistum Aachen übernommen.

Ein Ferienhaus vom Förderverein
Der 🔗Montessori-Verein Krefeld und die 🔗Fischelner Schützen steuerten ebenfalls etwas zu den Kosten bei – herzlichen Dank dafür ❤
Und vom Förderverein gab es noch ein kleines Holz-„Ferienhaus“, in dem die Kinder während der Betreuungszeiten demnächst Urlaub machen können …😉

„Wir sind total glücklich und danken allen, die uns das alles ermöglicht haben“, so Debbie Reiners und spricht dabei für alle Kinder der Kita, ihre Familien und das Team. Auf dass jetzt auch das Wetter zum Draußenspielen einlädt ☀

Impressionen von unserem Sommerfest öffnen sich beim Anklicken des Bildes.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Spende für den Förderverein

17. Juni 2024

Der Förderverein des Familienzentrums St. Elisabeth hat eine großzügige Spende der schweizerischen Spedition JEA trans GmbH erhalten, die durch einen Vater der Kita ermöglicht wurde.

Stolz übergab Fritzi den Spendenbrief an die Kita-Leitung Susanne Schroers (das Foto öffnet sich beim Anklicken des Bildes).

Der Förderverein und die Kinder mit dem Kita-Team freuen sich über 500 Euro – herzlichen Dank ❤

weiterlesen
Kita St. Thomas Morus Krefeld

Plant Sharing mal anders

14. Juni 2024

Die Kita Thomas Morus hat mit Unterstützung eines engagierten Vaters Pflanzen geschenkt bekommen, die sonst entsorgt worden wären.
Nun freuen sich die Kinder, das Kita-Team und die Schnecken über das neue Grün und später leckere Gemüse auf dem Außengelände der Einrichtung. Auf dass nicht vorher alles verputzt wird …

Herzlichen Dank an den 🔗HORNBACH Baumarkt in Krefeld

Beim Anklicken der Schneckis öffnen sich die neuen Gemüsebeete vor unserem Insektenhotel.

weiterlesen
FZ Liebfrauen Krefeld

Jetzt geht’s los!

14. Juni 2024

Das Familienzentrum Liebfrauen ist bereit, das EM-Fieber steigt!

Die Trikots sind bemalt, EM-Cakes sind gebacken, der Tipp der Kinder zum Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland ist abgegeben.
Demnach sieht es für Deutschland gut aus … ;-)

Wir wünschen allen viel Spaß beim Zugucken und der Deutschen Fußballnationalmannschaft viel Erfolg ⚽🍀

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Wir sind rezertifiziert!

5. Juni 2024

Das Team und die Kinder des Familienzentrums St. Raphael in St. Hubert freuen sich über die erneute Auszeichnung mit dem Gütesiegel „Familienzentrum NRW“!

Wir gehören mit den städtischen Kitas Bärenstark, Lupilus und Tabaluga zum Familienverbund Kempen-St. Hubert. Jede Einrichtung hat dabei ihren individuellen Schwerpunkt. Unsere umfangreichen und vielseitigen Kooperationen zum Beispiel mit der Beratungsstelle der Caritas oder dem SkF sowie unterstützende Angebote richten sich an Familien im gesamten Stadtgebiet Kempen.

Kindertageseinrichtungen, die mit dem Gütesiegel Familienzentrum NRW ausgezeichnet sind, erfüllen Aufgaben, die in der Praxis nicht zum allgemeinen Standard von Kindertageseinrichtungen gehören. Die Familienzentren erhalten besondere finanzielle Zuwendungen aus Landesmitteln. Diese sind für die Durchführung zusätzlicher Leistungen vorgesehen, wie zum Beispiel Beratungsangebote, Elterncafés oder die Vermittlung und Qualifizierung von Tagespflegepersonen. Das Gütesiegel des Landes wird jeweils für die Dauer von 4 Jahren verliehen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter 🔗www.familienzentrum.nrw.de

weiterlesen
FZ Liebfrauen Krefeld

Kinderwallfahrt nach Kevelaer

3. Juni 2024

Die Vorschulkinder der Familienzentren Liebfrauen und St. Josef sind mit der Gemeindereferentin 🔗Michelle Engel zum Wallfahrtsort Kevelaer gepilgert.

Den Marienmonat Mai haben wir in unserer Kita ganz der Gottesmutter Maria gewidmet. In der Fastenzeit hatten wir bereits Bibelgeschichten über Maria gehört, von ihrer Flucht mit Josef und dem kleinen Jesuskind. Davon, wie Jesus verloren gegangen ist und von der Sorge der Mutter um ihren Sohn, von der Hochzeit zu Kana, als Jesus Wasser zu Wein verwandelte und vieles mehr. Die Kinder erfuhren, dass Maria eine Mama ist, die ihren Sohn liebte, die sich um ihn sorgte und sich mit ihm gefreut hat. Die stolz auf ihn war und unendlich trauerte, als er starb.

In Kevelaer brachten die Vorschulkinder die Bitten, Sorgen und Nöte aller Kinder der Kita in Form von einzelnen Knoten an einem langen roten Seil mit zum Gottesdienst. Maria, die „Knotenlöserin“, war an diesem Tag unseren Kindern ganz nah.

Die Kirchenzeitung hat auch über unsere Kinderwallfahrt berichtet. Hier geht es zu dem Artikel →

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich noch mehr Eindrücke von unserer Wallfahrt.

weiterlesen
Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

Wonnemonat und Abschlussfahrt

31. Mai 2024

Den Monat Mai hat die Kita St. Bartholomäus mit einer klassisch gestalteten Maifeier begrüßt. Der Tag begann mit einem großen Maifeuer, das wir auf der Pfarrwiese gemeinsam entzündet und „gefüttert“ haben. Dabei lernten alle auch noch einmal etwas über Feuer und die Regeln im Umgang damit.

Maibaum und Maibowle
Zurück in der Kita, stellten wir auf unserem Außengelände unseren eigenen Maibaum auf – selbstverständlich hatten wir diesen vorab mit Bändern und Blumen geschmückt. Dabei sangen wir Frühlingslieder und begrüßten so den Wonnemonat. Der Höhepunkt war für die Kinder die selbstgemachte Maibowle, die es zum Mittagessen gab. Rundum war das eine tolle Maifeier für alle Kinder und das gesamte Kita-Team!

Abschlussfahrt zu den alten Römern
Die diesjährige Abschlussfahrt unserer Vorschulkinder führte uns in den 🔗Archäologischen Park Xanten. Dort wandelten die Kinder auf den Spuren der alten Römer, tauchten im neuen Museum des LVR in den Alltag eines römischen Kindes ein und gewannen erste Eindrücke von der Arbeit eines Archäologen.

In der schönen Anlage des Archäologischen Parks gab es auch verschiedene Spielplätze zu entdecken. Außerdem besuchten wir das rekonstruierte Amphitheater und waren beeindruckt von der Vorstellung, dass an diesem Ort einmal römische Spiele und Kämpfe stattfanden. Ein besonderer Höhepunkt war für die Kinder die Fahrt im eigenen Reisebus, auf der gemeinsam gesungen und gespielt wurde – und die Pommes, die es auf dem Rückweg gab … ;-)

Sponsorenlauf der Vorschulkinder
Mit der Teilnahme an der Sponsorenwanderung der 🔗Katholischen Grundschule Niederkrüchten stand bereits das nächste Highlight für die Vorschulkinder an. Die Teilnahme an dem Lauf der Schule am Lütterbach ist Teil der Kooperation mit unserer Kita. Gemeinsam mit den Schulkindern wanderten wir 5 Kilometer und sammelten so Geld für Hilfsprojekte in Südamerika. Außerdem nutzten die Kinder die Gelegenheit und lernten vor ihrer Einschulung schon einmal ein paar ihrer zukünftigen Mitschüler, Lehrer und den Schulhof kennen. Jetzt freuen sie sich schon riesig auf den Schulstart nach den Sommerferien!

Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Maibilder.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Leseaktionen zum Welttag des Buches

28. Mai 2024

Der diesjährige Welttag des Buches am 23. April passte prima zu dem Jahresthema des Familienzentrums St. Elisabeth: Seite an Seite – Die Welt mit Büchern und Geschichten erleben.
Mit tollen Aktionen haben wir den Tag „gefeiert“.

Karl-Heinz und Bisy auf dem Luushof
Die Vorschulkinder besuchten den Luushof auf der Bruckersche Straße in Krefeld-Hüls. Direkt neben den Kälbern des Hofes bekamen sie dort das Buch „Mach die Biege, Fliege!“ von Kai Pannen vorgelesen. Im Stroh machten sie es sich bequem und lauschten der Geschichte von der grummeligen Spinne Karl-Heinz und der Stubenfliege Bisy. Anschließend schauten wir noch beim Hühnermobil vorbei.

Besuch von der Bücherfee
In der Kita selbst bekamen wir Besuch von der Bücherfee. In unserem Vorgarten las sie den Igelkindern aus „Giesbert in der Regentonne“ vor. Daniela Drescher erzählt in den von ihr selbst auch illustrierten Episoden aus dem Leben des Gartenwichtels Giesbert – ursprünglich der Gattung der Regenrinnen-Wichtel zugehörig.

Raupe Nimmersatt im Kamishibai
Die Kinder der Mäusegruppe hörten und sahen „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle, vorgeführt mit unserem japanischen Papiertheater Kamishibai. Die Geschichte passte sehr gut zu unserem gruppenübergreifendem Projekt „Von der Raupe zum Schmetterling“.

Beim Anklicken der Bücherfee öffnen sich weitere Bilder von unserem Büchertag.

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Tierische Projekte

21. Mai 2024

Die „Stephanus-Freunde“ haben der Kita St. Stephanus zwei tierische Projekte gesponsert: In Anlehnung an die österliche Raupe Pasquarella, die uns in der Fastenzeit begleitet hat und Ostern zu einem Schmetterling neu erwachte, erhielten wir zunächst Raupen, die sich in einem Schmetterlingsnetz verpuppten, um dann als Schmetterlinge aus ihrem Kokon zu schlüpfen. Das alles wurde über einen Zeitraum von drei Wochen mit Spannung von den Kindern beobachtet.

Unter großem „Hallo“ und Applaus wurden die Schmetterlinge auf unserem Frühlingsfest Anfang Mai unter den Augen aller Kinder und Familien schließlich in die Freiheit entlassen.

Ebenso spannend ist unsere Ameisenfarm, ebenfalls ein Geschenk unseres Fördervereins. Hier können wir hinter Glas beobachten, wie sich die emsigen Ameisen ihre Farm bauen und organisieren. Das ist wirklich faszinierend!

Zu beiden Projekten wird selbstverständlich in unseren Werkstatträumen kreativ gearbeitet.

Für eure Unterstützung, lieber Förderverein, herzlichen Dank!

Alle Bilder zu unseren tierischen Projekten öffnen sind beim Anklicken der Raupe Pasquarella.

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Die Küken sind geschlüpft!

21. Mai 2024

Nach 21 Tagen sind im Familienzentrum St. Nikolaus die Kita-Küken geschlüpft. Letzte Woche sind sie dann in ihr neues Zuhause auf einem Bauernhof in Osterath umgezogen.

Für die Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und vor allem für die Kinder waren diese drei Wochen und die kleinen Küken eine tolle Erfahrung!

Beim Anklicken des Bildes sind alle Küken zu sehen.

weiterlesen

Wir feiern 10-jähriges Jubiläum!

15. Mai 2024

Mit einem großen Fest hat die Horizonte ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert. Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo begrüßte im Stadtwaldhaus Krefeld die Teams aus den 28 Kitas und Familienzentren. Die Plätze der rund 300 Gäste schmückten kleine Holzkreise mit dem ausgefrästen Spruch „Schön, dass du da bist!“

Mit 9 Kitas ging es los
Anfang 2014 startete die Horizonte mit 9 Einrichtungen in Meerbusch, Süchteln, Niederkrüchten und Brüggen. Anfang 2017 entschied sich ein weiterer Kirchengemeindeverband zur Übertragung seiner 6 Kitas in Kempen und Tönisvorst. „Fünf Jahre später haben wir den Raum Krefeld erobert“, so Sylwia Digiacomo mit einem Augenzwinkern. Denn im August 2022 stießen 8 Kitas aus Krefeld Mitte und Nordwest dazu. Anfang diesen Jahres begrüßten wir 5 Kitas aus dem Krefelder Süden. „Das ist eine rasante Entwicklung innerhalb von wenigen Jahren“, resümierte Digiacomo. „Eine Menge hat sich seitdem getan, und wir wachsen und entwickeln uns ständig weiter.“

Erfolgsgeschichte dank Engagement
Die Geschäftsführerin dankte ihren Teams für ihr großartiges Engagement: „Jede und jeder von Ihnen trägt seinen persönlichen Teil zu unserer Erfolgsgeschichte bei, denn Tag für Tag leisten Sie in unseren Kitas hervorragende Arbeit und das häufig unter nicht einfachen Bedingungen.“ Ausdrücklich dankte sie auch ihrem Team in der Geschäftsstelle in Viersen. Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung feierte der Träger ausschließlich innerhalb der „Horizonte-Familie“, zu der zurzeit rund 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören, die sich um das Wohl von 1500 Kindern kümmern.

Schmitz-Backes sorgte für Stimmung
Nach der Begrüßung überreichte MAV-Vorsitzende Barbara Cleophas im Namen aller Kitas einen bunten Blumenstrauß und ein Bild mit einem Baum, auf dem sich im Laufe des Nachmittags und Abends alle Anwesenden mit einem Fingerabdruck als Blatt verewigen konnten. Nach dem anschließenden Buffet wurde der Saal im doppelten Sinne verzaubert: 🔗 Zauberkünstler Schmitz-Backes aus Nettetal trat mit seiner Best-Of-Show auf. Erstklassig unterstützt wurde der „Harry Potter vom Rheinland“ unter anderem von Sonja aus dem Familienzentrum St. Elisabeth in Krefeld-Inrath und Jan aus der Kita St. Bartholomäus in Niederkrüchten. Die Technik lieferte die 🔗 SEL-Group aus Krefeld. „Zum 15. Jubiläum komme ich wieder zu euch“, versprach Schmitz-Backes zum Abschied unter großem Applaus.

Bei bester Partystimmung feierten wir noch bis in den späten Abend und zum Schluss gab es für jeden eine Rose zum Mitnehmen.

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Schnappschüsse von unserem Jubiläum.

weiterlesen
FZ Hermann-Josef Kempen

Drei tolle Frühjahrsaktionen

14. Mai 2024

Den Frühsommer hat das Familienzentrum Hermann-Josef mit gleich drei Aktionen eingeläutet: Am 11. April fand der alljährlich heiß ersehnte Ausflug zum 🔗 Obsthof Pilters nach Kempen-St. Hubert statt. Hier klärten wir gemeinsam die Frage, wie die Obstblüte zum leckeren Apfel wird.

Den Samstag darauf haben wir genutzt, um mit den Eltern und Erzieherinnen wie Erziehern die Kita im Innen- und Außenbereich für den Sommer „fit“ zu machen. Die gemeinsame Aktion krönten wir mit einem geselligen Grillen.

Eine Woche später ging es dann auf den Tierhof Goetzens. Hier stellte uns Maike Goetzens ihren Milchbetrieb und die Tiere des Hofes vor, wobei es eine Menge zu Staunen gab!

Jetzt kann der Sommer kommen … ;-)

Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Impressionen vom Tier- und Obsthof sowie unserem „Großreinemachen“.

weiterlesen

Tag der Kinderbetreuung

14. Mai 2024

Am 13. Mai ist Tag der Kinderbetreuung, der immer am Montag nach Muttertag stattfindet.
Anlässlich dieses bundesweiten Aktionstags sagt die Horizonte allen Fachkräften in unseren 28 Kitas und Familienzentren Danke für ihr tolles Engagement!

Mehr Infos zum Tag der Kinderbetreuung gibt es hier.

weiterlesen
Kita St. Franziskus Meerbusch

Wir begrüßen den Mai

10. Mai 2024

Die Kinder der Kita St. Franziskus in Meerbusch-Strümp haben gemeinsam mit dem Kita-Team ihren eigenen Maibaum geschmückt. Da strahlt die Sonne noch schöner und bunter!

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Musikalischer Besuch von den „Mädels“ der kfd

18. April 2024

Diese Woche hatte das Familienzentrum St. Raphael besonderen Besuch: Die Frauen der katholischen Frauengemeinschaft St. Hubert (kfd) kamen in die Kita und haben mit den Kindern zusammen gesungen und musiziert. Unterstützt wurden sie von Kirchenmusiker Stefan Thomas am Klavier. Es war ein wunderbares Erlebnis für uns alle, die Kinder waren begeistert und mit Freude dabei.

„Wann kommen die Mädels zum Singen?“, hatte ein Kind bereits im Vorfeld neugierig gefragt. Zu den Damen gesellte sich dann noch ein Opa eines der Kitakinder. Für uns alle war es schön zu sehen, wie generationsübergreifend Musik verbindet und was für eine Freude alle hatten.

Herzlichen Dank an die Frauen der kfd, den Opa und an Stefan Thomas für den schönen musikalischen Vormittag. Es war eine tolle Erfahrung und wir freuen uns auf weitere musikalische Begegnungen!

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Mit 66 Jahren …

17. April 2024

… da fängt bekanntlich das Leben richtig an. Eva Cebulla, seit fast 30 Jahren Erzieherin im Familienzentrum St. Nikolaus, feierte erst kürzlich ihren 66. Geburtstag. Am letzten Freitag verabschiedete sie sich in ihren wohlverdienten Ruhestand.

Schmetterlinge mit Wünschen vom Team
Seit 1995 war die passionierte Erzieherin in der Kita tätig. Der Leiterin Sandra Rusbült und dem gesamten Team wie den Kindern fiel der Abschied da nicht leicht. Mit herzlichen Worten und einem bunten Blumenstrauß dankte ihr die Kitaleiterin. Theresa Rütten, selbst bereits Kitakind bei Eva Cebulla, überreichte für das ganze Team eine mit selbstgebastelten Schmetterlingen dekorierte Pflanze mit Wünschen der Kolleginnen und Kollegen auf den Schmetterlingsflügeln.

Mehr Zeit mit dem Enkelkind
Eva Cebullas Bezugskinder schenkten im Namen aller Kitakinder ein Pusteblumenbild mit ihren Fingerabdrücken als Symbol für „Evas Wegfliegen“. Und im Namen des Elternbeirats dankte Friederike Evers mit einem Gutscheingeschenk für einen Restaurantbesuch und eine schöne Handtasche. Beides kann Frau Cebulla demnächst gut gebrauchen: als Verschnaufpause bei der anstehenden Hausrenovierung und auf ihren geplanten Reisen. Aber vor allem freut sie sich auf mehr Zeit mit ihrem Enkelkind und der Familie.
Wir wünschen alles Gute, jede Menge Gesundheit und schöne Stunden!

Foto: Eva Cebulla mit Kitaleiterin Sandra Rusbült; beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von der Verabschiedung.

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Das Kükenprojekt

12. April 2024

Seit dieser Woche ist das Familienzentrum St. Nikolaus vorübergehend stolzer Besitzer eines Brutapparats. Darin liegen 16 Eier, die rund drei Wochen lang bei konstanten 37,5 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von etwa 50 Prozent ausgebrütet werden. Ende April schlüpfen dann hoffentlich die ersten Hühnerküken.

Nach dem Schlüpfen bleiben die Küken noch einen Tag im Brutapparat. Danach ziehen sie innerhalb der Kita in einen kleinen Stall um und bleiben noch ein paar Tage bei uns. Das Kitateam und die Kinder freuen sich darauf, das Ganze zu beobachten. Zum Abschluss, also nach dem 3. Mai, wechseln die Küken in ihr neues Zuhause: einen Bauernhof bei uns in der Nähe.

Der Brutapparat ist beim Anklicken des Bildes zu sehen.

weiterlesen
Kita St. Laurentius Niederkrüchten

Wege zu Ostern

10. April 2024

Die Fastenzeit startete in der Kita St. Laurentius am Aschermittwoch mit einem Wortgottesdienst. Im Anschluss haben wir jede Woche eine biblische Geschichte gehört. Auf unserem Thementisch, den das Foto zeigt, symbolisieren die einzelnen Kreise die Geschichten von Jesus Wirken.

Nach den 40 Tagen Fastenzeit haben wir mit den Kindern zu Ostern einen Wortgottesdienst gefeiert. In dem Gottesdienst haben die Kinder mit symbolischen Gegenständen den Weg von Jesus Einzug in Jerusalem am Palmsonntag bis hin zur Auferstehung an Ostern gestaltet.

Fotos dazu öffnen sich beim Anklicken des Bildes.

weiterlesen
Montessori-Kinderhaus St. Clemens Krefeld

Wer hoppelt denn da?

9. April 2024

Wie in allen Kitas der Horizonte ist der Osterhase in diesem Jahr auch im Montessori-Kinderhaus St. Clemens vorbeigehoppelt.

Bereits aus der Ferne konnten wir nach den Ostertagen die vielen kleinen, leuchtenden Hasen auf unserem neuen Außengelände sehen. Und da das Außengelände in Zukunft auch sauber gehalten und unsere Hochbeete noch bepflanzt werden müssen, hat er uns noch Besen, Handfeger und Gartenwerkzeuge vorbeigebracht.

Demnächst gibt es hier auch Bilder von unserem tollen neuen Außenbereich!

Ein riesiges Dankeschön an unseren Förderverein, der den Osterhasen tatkräftig unterstützt hat.

Beim Anklicken öffnet sich noch ein Bild mit den leckeren bunten Hasen.

weiterlesen

Bildschirmzeit verhindert Sprachentwicklung

25. März 2024

Ein australisches Forschungsteam warnt aufgrund der Ergebnisse einer Studie davor, dass Kleinkindern auch mit der von der WHO empfohlenen Bildschirmzeit von 60 Minuten am Tag bereits wichtige Gesprächsmomente mit den Eltern fehlen. Denn während der Zeit, die sie an Smartphone, Tablet oder an der Spielekonsole verbringen, hören sie weniger Wörter von ihren Eltern oder anderen Erwachsenen und nehmen weniger Gesprächsabläufe wahr. Die auf diesen Gesprächen oder auch nur dem Hören von Wörtern basierende Sprachentwicklung kann demnach durch die Bildschirmzeit hinausgezögert werden.

Hier geht es zu dem Artikel im Ärzteblatt vom 4. März 2024

weiterlesen
FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

Beißen, Kratzen, Schlagen …

25. März 2024

Und dann? Kinder setzen das, was sie wollen, oft mit „aggressiven“ Mitteln um. Da wird geschubst, gebissen, geboxt. Ein pädagogischer Elternabend im Montessori-Kinderhaus St. Stephan informiert darüber, was kindlich noch normal ist, was bereits gezielt eingesetzt wird und wie Eltern mit diesem Verhalten umgehen und gegensteuern können.

Der Infoabend findet am Donnerstag, dem 25. April 2024 von 19.30 bis 21.45 Uhr im Familienzentrum St. Stephan statt. Weitere Infos und Anmeldung im Familienzentrum, Telefon: 02151. 2 44 90

Hier geht’s zu dem Info-Flyer zu der Veranstaltung.

weiterlesen
FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

Misereor-Aktion Solibrot in der Kita

22. März 2024

Die Vorschulkinder des Familienzentrums St. Stephan beteiligen sich in der Fastenzeit an der 🔗Misereor-Aktion „Solibrot in der Kita“.

Bis Ostern richten wir unseren Blick spielerisch auf die weite Welt und beschäftigen uns mit dem Thema „Teilen“. Wir erkunden den Weg des Brotes vom Getreidefeld bis auf den Esstisch und lernen die Grundnahrungsmittel der Welt kennen: Brot Reis, Hirse und Mais.

Zusammen backen wir die „Solibrote“ und verkaufen diese gegen Spenden. Der Erlös kommt einem Projekt des Werks für Entwicklungszusammenarbeit zugute. Außerdem gestalten wir einen Gottesdienst und unternehmen die 🔗Soli Brot Trommelreise.

So erfahren die Kinder ganz praktisch, dass sie einen Beitrag für ein besseres Leben von benachteiligten Mädchen und Jungen in der Welt leisten können.

🔗Hier geht es zu dem schönen Artikel im Newsletter des Bistums Aachen über die Aktion im Familienzentrum St. Stephan.

Foto: © Kat Menschik, Misereor

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Spende von den Inrather Sportschützen

21. März 2024

Letzte Woche wurden wir von der 🔗Inrather Sportschützen-Gesellschaft 1955 e.V. überrascht.

Wir wussten, dass uns der Verein eine Spende zukommen lassen wollte und hatten auch einen konkreten Wunsch geäußert. Aber als sich die Sportschützen so spontan ankündigten, war es doch eine Überraschung.

Samt Vereinsvorstand kamen sie am Nachmittag im Familienzentrum vorbei und bereiteten alles vor. Wir hörten fleißiges Klopfen und Hämmern. Das Ergebnis waren zwei Sitzgruppen und Hocker für unseren Sandkastenbereich! Leider spielte das Wetter nicht mit, aber am nächsten Tag wurden die Sitzgruppen von unseren Kindern bei schönstem Sonnenschein begeistert eingeweiht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Inrather Sportschützen für diese tolle Spende!

Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von der Spendenübergabe und den bunten Hockern.

weiterlesen
Kita St. Godehard Tönisvorst

Wir basteln uns Erzieherinnen und Erzieher!

21. März 2024

Unter dem Motto „Wir stehen auf und werden laut!“ hat sich der Caritasverband für das Bistum Aachen im Rahmen der Aktion 🔗NRW bleib sozial! an die Kitaträger gewandt und den 5. März als regionalen Aktionstag ausgerufen um auf die „Kitastrophe“ aufmerksam zu machen.

Die Kinder der Kita St. Godehard hatten sich kurzerhand ihre eigenen Erzieherinnen und Erzieher gebastelt und an den Bauzaun des Neubaus der Kita an der Anrather Straße in Vorst befestigt – samt Plakat: „Wir basteln uns Erzieherinnen!“ Außerdem hat die Einrichtung einen kleinen Film gedreht, der die Situation aus Sicht des Teams und der Kinder vorstellt.

🔗Hier geht es zu dem YouTube-Video.

Beim Anklicken öffnet sich auch das Plakat, das die Kinder zu der Aktion gestaltet haben.

weiterlesen
Montessori-Kinderhaus St. Clemens Krefeld

Misereor-Aktion „Solibrot in der Kita“

20. März 2024

Das Montessori-Kinderhaus St. Clemens macht ebenfalls mit bei der 🔗Misereor-Aktion „Solibrot in der Kita“.

Los ging es zu Beginn der Fastenzeit mit einem internationalen Begrüßungslied. Auf dem Globus schauten wir zusammen, wo die Länder liegen, deren Begrüßungsformeln wir in dem Lied gelernt haben. Einige Länder waren uns bekannt, wie zum Beispiel die Türkei. Andere Länder kannten wir noch nicht. Dazu gehörten zum Beispiel Nepal oder Neuseeland.

Nachdem wir über die Länder gesprochen hatten, lernten wir ihre Grundnahrungsmittel kennen. Dabei stellten wir fest, wie groß die Auswahl an Brotsorten in Deutschland ist. Wir haben auch verschiedene Brotsorten probiert: Knäckebrot, Vollkorn- und Graubrot sowie Yufka. Zu guter Letzt haben wir besprochen, wie ein Brot entsteht. Dazu gab es eine Sinnesübung, bei der wir auf dem Rücken unseres Nachbarn spielerisch Brot geknetet haben. Das war natürlich kein echtes Brot, sondern eine wohltuende Massage. ;-)

Wir freuen uns auf noch weitere Aktionen zum Thema Solibrot!

Foto: ©Kat Menschik, Misereor

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

25. Frühjahrsputz in Kempen

19. März 2024

Am großen Kempener Frühjahrsputz hat sich auch die Kita St. Raphael beteiligt. Die kleinen Helferinnen und Helfer waren mit ihren Eltern bereits zum zweiten Mal bei der tollen Aktion dabei.

Überall im Stadtgebiet waren am vergangenen Samstag Menschen unterwegs, um in ihrem Stadtteil den Müll aufzusammeln. Dabei feierte der Frühjahrsputz ein Jubiläum: Bereits zum 25. Mal fand die Aktion statt, zu der die Stadt Kempen, die Firma Schönmackers Umweltdienste und die Rheinische Post einmal im Jahr aufrufen.
Beim 20-jährigen Bestehen im Jahr 2018 hatten sich 290 Teilnehmer angemeldet, diesmal waren es mehr als 700 Menschen!

Mit Greifzangen und Handschuhen ausgerüstet, schafften es die Kinder der Kita St. Raphael verdient auf das Titelblatt der Rheinischen Post: 🔗Hier geht es zu dem Artikel vom 18.03.2024

weiterlesen
FZ Hermann-Josef Kempen

Ab in die Box! Pfandbons für die Kita

15. März 2024

Auch das Familienzentrum Hermann Josef hat jetzt eine Pfandbons-Sammelbox, die sich auf großzügiges Befüllen freut!

Die bunte Box hängt neben dem Pfandautomaten in der Aldi-Süd-Filiale am Hessenring in Kempen. Der Förderverein der Kita hat die Box angeschafft und kümmert sich auch um die monatliche Leerung.

Die Erlöse der Pfandbons-Aktion sind für verschieden Aktionen zugunsten der Kinder in der Kita geplant. Natürlich haben die auch den tollen Kasten dem Zweck entsprechend gestaltet: Die Box schmückt eine bunte Raupe, die ordentlich gefüttert werden möchte … ;-)

Herzlichen Dank an das Team der Aldi-Filiale Hessenring und alle zukünftigen Spenderinnen und Spender!

Foto (©Felix Elbers, Regionalverkaufsleiter Aldi Süd) v.l.: stellvertretende Filialleiterin Iris Haferkamp, Kita-Leiterin Nadine Guß, Vorsitzende des Fördervereins Wiebke Baumans mit Kindern der Kita und Regionalverkaufsleiter Björn Blank

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Kunst macht Spaß!

13. März 2024

Das konnten die Kinder der Kita St. Stephanus bei dem Besuch der Ausstellung „Spielplatz Atelier“ der Kulturreihe „MeerbuschKunst“ in der Lanker Teloy-Mühle erfahren. Gezeigt wurden die Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Themen und Materialien aus der Lebenswelt von Kindern aufgegriffen und sie in wunderbaren Bildern, Collagen, Installationen und Skulpturen verarbeitet haben.

Kurator Bernd Meyer ermöglichte uns eine spannende Führung durch die Ausstellungsräume der Mühle. Anschließend konnte jedes Kind selbst in einem Workshop noch künstlerisch tätig werden: 🔗Jyrg Munter aus Düsseldorf zeigte uns, wie man ein Papierschiff faltet und dieses anschließend in eine Flasche „hineinzaubert“. So konnte jedes Kind ein selbstgefertigtes Flaschenschiff als Erinnerung an diesen tollen, kreativen und inspirierenden Vormittag mit nach Hause nehmen. Herzlichen Dank!

Beim Anklicken des Bildes öffnet sich noch mehr Kunst aus der Teloy-Mühle.

weiterlesen
FZ St. Elisabeth Krefeld

Kibaz NRW – Wir waren dabei!

12. März 2024

Am ersten Märzfreitag hat das Familienzentrum St. Elisabeth gemeinsam mit dem 🔗Inrather Turnverein und drei weiteren Krefelder Kitas in der Turnhalle des Berufskollegs Vera Beckers am 🔗Kinderbewegungsabzeichen NRW, kurz Kibaz teilgenommen.

Das Bewegungsangebot für drei- bis sechsjährige Kinder zielt darauf, die Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport zu begeistern. In einem Parcours werden dabei mindestens zehn Bewegungsstationen durchlaufen. Im Vordergrund steht nicht der Leistungsdruck, sondern dass die Kids Spaß haben und ihre sportmotorischen Fähigkeiten gefördert werden.

Die Kinder liefen über einen Schwebebalken, kletterten an der Sprossenwand oder nahmen an Wurfübungen teil. Die Bewegungsaufgaben entsprechen dabei den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung: die motorische Entwicklung, die Wahrnehmungsentwicklung sowie die psychisch-emotionale, soziale und kognitive Entwicklung. Das Team vom Familienzentrum St. Elisabeth hatte seine Pedalos mitgebracht und unterstützte den Inrather Turnverein.

Insgesamt nahmen an dem Nachmittag über 115 Kinder teil, die zum Schluss alle eine Kibaz-Urkunde überreicht bekamen.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Kibaz in zwei Jahren!

Beim Anklicken des Kibaz-Logos (© Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.) öffnen sich Bilder von unserem sportlichen Nachmittag.

weiterlesen

"Wir stehen auf und werden laut!"

8. März 2024

Unter diesem Motto hat sich der Caritasverband für das Bistum Aachen im Rahmen von 🔗NRW bleib sozial! an die Kitaträger gewandt und den 5. März als regionalen Aktionstag ausgerufen. Die Kitas und Familienzentren konnten freiwillig und mit Unterstützung der Eltern mit verschiedensten Aktionen auf die „Kitastrophe“ aufmerksam machen, wie die Personalnot, die fehlende Finanzierung und die vielfach fehlende gesellschaftliche Anerkennung frühkindlicher Bildung bereits genannt werden.

Die Horizonte war dabei
Die Kinder der Kita St. Godehard in Vorst haben sich kurzerhand ihre eigenen Erzieherinnen und Erzieher gebastelt und an den Bauzaun des Neubaus der Kita befestigt – samt Plakat: „Wir basteln uns Erzieherinnen!“ Außerdem hat die Einrichtung ein Video gedreht, das die Situation aus Sicht des Teams und der Kinder vorstellt.

Die Kita St. Raphael in Kempen-St. Hubert hat ebenfalls ein großes Banner an den Zaun der Kita befestigt: „Kinder sind unsere Zukunft!“ lautet der Slogan. In Süchteln haben die Kinder der Kita St. Franziskus mit dem Team Plakate gestaltet und in der Kita aufgehängt; in Krefeld-Fischeln gingen sie zusammen mit den Erzieherinnen des Montessori-Kinderhauses St. Clemens auf die Straße und verteilten 🔗selbstgebastelte Flyer, die auf die Situation aufmerksam machen. Und die Kita St. Stephanus in Meerbusch-Lank hat ebenfalls ein großes Plakat gebastelt, das jetzt am Eingang der Tageseinrichtung hängt und bereits in der kommunalen Politik für Aufmerksamkeit sorgte.

Danke an alle Teams, Kinder und Eltern für das tolle Engagement!

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Bilder vom Aktionstag.

weiterlesen

Podiumsdiskussion zum Fachkräftemangel auf der didacta 2024

26. Februar 2024

„Bildung mit Zukunft – Jetzt gestalten!“ war das Motto der diesjährigen didacta. Wir waren dabei!

Im Rahmen der Bildungsmesse 🔗didacta 2024, die vom 20. bis 24. Februar in Köln stattfand, hat das LVR-Landesjugendamt am vergangenen Donnerstag zu einem Fachforum eingeladen. „Den Herausforderungen der Fachkräftegewinnung begegnen“ lautete das Thema. Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo (2.v.l.) nahm an der Podiumsdiskussion zum Thema Fachkräftemangel teil.

Kurzfristige Handlungsmöglichkeiten und langfristigen Strategien
Die Expertenrunde zu Handlungsmöglichkeiten und Strategien setzte sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Ausbildung und Träger sowie Landesjugendamt zusammen. Im Blauen Salon des Congress Centrums Ost der Köln Messe saßen Dr. Andy Schieler von der Hochschule Koblenz, Professorin Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin von der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte am Deutschen Jugendinstitut, Dietmar Schönberger vom LVR-Berufskolleg in Düsseldorf sowie Professorin Dr. Heike Wiemert von der Katholischen Hochschule in Köln zusammen mit Sylwia Digiacomo und Sandra Clauß, Fachbereichsleitung „Kinder und Familie“ im LVR-Landesjugendamt Rheinland. Moderiert wurde die Gesprächsrunde von Miriam Nadimi Amin.

DKLK-Studie 2023 zum Personalmangel in Kitas
Nach der öffentlichen Sitzung des LVR-Landesjugendhilfeausschusses am Vormittag mit Vorträgen von Professorin Dr. Kirsten Fuchs-Rechlin zum Thema Fachkräftemangel und Fachlichkeit und Dr. Andy Schieler, der die Ergebnisse der 🔗DKLK-Studie 2023 vorstellte, beleuchtete die Podiumsdiskussion unterschiedliche Perspektiven aus Ausbildung, Praxis, Verwaltung und Wissenschaft.

Politik und Wirtschaft fehlten
Sylwia Digiacomo eröffnete die Diskussion zu der bereits seit Jahren bestehenden, aber aktuell verschärften Fachkräftekrise und hielt für die Beschäftigten in den Kindertageseinrichtungen und Familienzentren die Fahne hoch. Mit ihrer Erfahrung aus der Praxis und alltäglichen Arbeit in den Einrichtungen ergänzte sie die wissenschaftliche Sicht der anderen Referentinnen und Referenten. Insgesamt war man sich einig, dass trotz allem nach vorne geschaut werden müsse. Zudem habe ein Stuhl für die Politik und ein weiterer für die Wirtschaft zusätzlich in die Runde gehört.

Kein gesellschaftlicher Konsens über Frühe Bildung
Ergebnisse des als „Ideenwerkstatt“ angekündigten zweistündigen Podiumsgesprächs waren unter anderem, dass Frühe Bildung in der Gesellschaft allgemein noch nicht als Bildung anerkannt werde. Die Möglichkeiten der Ausbildung seien dagegen vielfältig, allerdings war man sich einig, dass die Politik nachsteuern müsse – vor allem in puncto Finanzierung. „Bildung kostet nun mal Geld“, so Sandra Clauß vom LVR-Landesjugendamt Rheinland.

Nach abschließenden Rückfragen und Ergänzungen aus dem Publikum endete der Messetag bei einem Gang über die didacta mit tollen Eindrücken und Anregungen für die Zukunft.

Fotos: © Koelnmesse und Horizonte

weiterlesen
Kita St. Thomas Morus Krefeld

Trödelmarkt zum Frühlingsstart

23. Februar 2024

Der Förderverein der Kita St. Thomas Morus veranstaltet zum Frühlingsbeginn wieder einen bunten Trödelmarkt!

Am Sonntag, 17. März 2024, besteht von 12 bis 15.30 Uhr im Pfarrheim St. Thomas Morus auf der Kempener Allee 70 in 47803 Krefeld die Möglichkeit, Bekleidung, Spielzeug, Bücher und andere Dinge rund ums Kind zu günstigen Preisen zu kaufen.

Wer selbst noch ein paar Schätze abzugeben hat – es sind noch Plätze frei! Eine Tischreservierung ist für 10 Euro plus einem Kuchen möglich.

Anmeldung per Mail an den Förderverein der Kita: fv-kita-thomo@gmx.de
Den Teilnahmebeitrag von 10 Euro überweisen Sie bitte an den Förderverein St. Thomas Morus:
IBAN DE52320500000062006556

Foto: Micha Becker

weiterlesen
Kita St. Stephanus Meerbusch

Von A wie (Heute mal) anders bis Z wie Zahnfee

21. Februar 2024

Mit einem dreifachen „Kita St. Stephanus, helau!“ haben wir an Weiberfastnacht die jecken Tage eröffnet. Es gab tolle und kreative Kostüme: Die Kinder hatten sich lange im Voraus bereits überlegt, als was sie sich verkleiden möchten, denn dieses Jahr hatten wir kein Karnevalsmotto vorgegeben. Jedes Kind erschien in seinem Wunschkostüm, diverse Accessoire wurden in unserem Atelier angefertigt.

Bohnen im Speckmantel und Süßes
In der Maxi-Kinder-Runde haben wir zusammen überlegt und entschieden, was es an den Karnevalstagen im Bistro beim Frühstück und als Snack geben sollte. Zu den Obst-, Gemüse- und Käsespießen, Bohnen im leckeren Speckmantel, Laugengebäck oder Gürkchen gehörten natürlich auch süße Dinge – aber auch an Karneval nur „in Maßen“. ;-)

Glitzer-Tattoos und Polonaise
Ebenfalls gemeinsam beraten und beschlossen wurden die Aktionen in den Werkstatträumen, wie zum Beispiel Kinderschminken, Glitzer-Tattoos, Maskenbasteln, Laufspiele, Stopptanz, Kino mit selbstgemachtem Popcorn und, und, und. Sogar eine Disco samt Polonaise durch die ganze Kita haben wir veranstaltet!

Aschenkreuz to go
Was die tollen Tage bis zum Aschermittwoch und die nachfolgende Fastenzeit für eine Bedeutung haben, haben wir in einer großen Kinderrunde und Wortgottesfeier „aufgeschlüsselt“. Nach dem gemeinsamen Entfernen der Karnevalsdeko an Aschermittwoch wurden im Außenbereich der Kita die Luftschlangen und die gesegneten getrockneten Palmsträußchen vom letzten Jahr in einem Feuerkorb verbrannt. Von Innen haben die Kinder das beobachtet und festgestellt, dass am Ende nur noch ein Häuflein Asche übrig blieb. Die gesegnete Asche wurde mit ein wenig Wasser und Farbe verrührt für unser traditionelles „Aschenkreuz to go“.

Vorbereitung auf Ostern
Nun bereiten wir uns gemeinsam auf Ostern vor und „begleiten“ Jesus auf seinem Weg bis hin zur Auferstehung. Wir freuen uns aber auch schon jetzt auf unsere Karnevalsfeier im nächsten Jahr!

Beim Anklicken der Zahnfee öffnen sich weitere Bilder zu Karneval, Aschermittwoch und unserem selbst gestalteten Osterweg.

weiterlesen
FZ St. Raphael Kempen

Auf dem Weg zur „Assistentin in der Kindertagesstätte“

20. Februar 2024

In Kooperation mit der IHK Mittlerer Niederrhein bietet das Heilpädagogische Zentrum Krefeld seit diesem Monat den Zertifikatslehrgang „Assistent in der Kindertagesstätte“ an. Der Lehrgang soll Menschen mit Behinderung eine qualifizierte berufliche Bildung ermöglichen, mit der sie in Teilbereichen einer Kita eigenständig mitarbeiten können.

Das Familienzentrum St. Raphael beteiligt sich am ersten Zertifikatslehrgang und beschäftigt seit dem 1. Februar eine der Teilnehmerinnen. Der Lehrgang endet im Dezember bei erfolgreichem Abschluss mit einem IHK-Zertifikat. Wir wünschen viel Erfolg und vor allem eine Menge Spaß!

Die Rheinische Post hat über den Lehrgang ausführlich berichtet. 🔗Hier geht es zu dem Artikel vom 6.2.2024.

weiterlesen
Kita St. Thomas Morus Krefeld

Von der Südsee in die Fastenzeit

20. Februar 2024

Am Aschermittwoch haben die Kinder und das Team der Kita St. Thomas Morus mit Kaplan Christoph Glanz einen Gottesdienst gefeiert und an ihr Karnevalsthema erinnert: „Eine tolle Zeit in der Südsee“.

Das Bild zeigt das Bodenbild des Gottesdienstes in der Turnhalle. Das blaue Tuch und die Muscheln stecken noch ganz in der „Südsee“. In der Mitte stehen die Osterkerzen und die Schale mit der Asche. Mit dieser und dem Wüstensack geht es hinüber in die Fastenzeit. Denn bevor Jesus den Menschen von Gott erzählte, ging er in die Wüste, wo er 40 Tage lang fastete und betete.

Zum Abschluss des Gottesdienstes bekamen die Kinder und Erwachsenen das Aschenkreuz als Symbol des Beginns der Fastenzeit auf die Stirn gezeichnet.

„Jesus in der Wüste“ war die erste Geschichte, die wir im Gottesdienst mit Bildkarten gehört und „geschaut“ haben. Jede Woche folgt nun eine neue Wüstengeschichte.

weiterlesen
Kita St. Nikolaus Brüggen

Pfandbon-Spendenaktion: Kleiner Kasten – große Wirkung

19. Februar 2024

„Spenden Sie hier Ihren Pfandbon für Ihre regionale Kindertageseinrichtung!“ Das steht seit Monatsbeginn neben der Pfandstation im Eingangsbereich der Aldi Süd Filiale an der Borner Straße in Brüggen. Darunter hängt eine bunte Pfandbon-Sammelbox, die die Kinder der Kita St. Nikolaus zur Wiedereröffnung des Einkaufsmarktes gestaltet haben. Als Hingucker ermöglicht die Box Pfandbon-Spenden für die Kita am Westring.

„Wir wurden von der Filialleitung angesprochen, ob wir diese Möglichkeit der Unterstützung nutzen möchten“, erklärt Kitaleiterin Marina Jansen zur Entstehung der Pfandbonaktion. Derzeit schmücken Schneemänner den Sammelkasten, die zum Frühling durch Schmetterlinge ausgetauscht werden. Denn die Box darf auf unbestimmte Zeit hängen bleiben.

Nach dem Prinzip „Kleiner Kasten – große Wirkung“ können die Kundinnen und Kunden selbst wählen, ob und wieviel ihres Leergutes sie der Kita spenden möchten. „Was für eine tolle Möglichkeit für unsere Einrichtung, wir sind total begeistert“, freut sich neben den 95 Kindern der Kita auch Silke Müller vom Elternbeirat und Förderverein. Die Sammelbox wird zukünftig in regelmäßigen Abständen von Vertretern des Fördervereins geleert und die Einnahmen kommen vollständig den Kindern zugute.

Marina Jansen ist gespannt, wie die Box bei den Kunden ankommt: „Die Kinder wünschen sich schon lange eine Balkenkonstruktion für unsere Turnhalle, vielleicht kommen wir auf diesem Weg dieser Anschaffung ja etwas näher.“

Foto: Vertreterinnen und Vertreter des Fördervereins und Elternbeirats mit Kitakindern und Leitung Marina Jansen; beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder mit der Box und Filialleiter Michel Lutz mit Kitakindern und Marina Jansen sowie Regionalverkaufsleiterin Romy Krämer

weiterlesen
Kita St. Antonius Tönisvorst

Videodreh für Instagram & Co.

14. Februar 2024

Kurz vor Karneval ging es in drei unserer Einrichtungen bereits hoch her: Max und Quang von der 🔗Video- und Marketing-Agentur kopfkino aus Minden waren zu Besuch, haben kurze, knackige Videos gedreht, Mitarbeiterinnen interviewt und fotografiert.

In den einzelnen Filmsequenzen berichten Leitungen und Mitarbeiterinnen aus unseren Kitas St. Antonius, St. Raphael und St. Elisabeth warum sie gerne bei der Horizonte arbeiten und was die Kitas und Familienzentren auszeichnet.

Demnächst findet ihr das Recruiting-Video hier auf der Homepage und in eurem Feed auf Instagram und Facebook!

Wenn ihr auf das Foto klickt, öffnen sich weitere Schnappschüsse von einem spannenden Drehtag.

weiterlesen

7 Wochen Lebens(t)räume

13. Februar 2024

Die Aktion „7 Wochen Lebens(t)räume“ des Bistums Aachen richtet sich an Paare und Familien mit Kindern im Grundschulalter und lädt dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben und zu gestalten.

Wöchentliche Fastenbriefe geben Anregungen für die Partnerschaft und das Familienleben, bieten Anlässe für interessante Gespräche, vermitteln Ideen zum gemeinsamen Ausprobieren und spirituelle Impulse. Nicht das Verzichten steht im Fokus, sondern das „Mehr“ an gemeinsamer Zeit für Partnerschaft und Familienleben.

Die Briefe gibt es kostenlos per Mail oder Link aufs Handy. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: https://www.7wochenaktion.de/

weiterlesen
FZ St. Nikolaus Meerbusch

Helau und Alaaf!

8. Februar 2024

Im Familienzentrum St Nikolaus fand gestern eine große „Modenschau“ statt. In der Kostümwerkstatt der Kita konnte sich jedes Kind im Vorfeld aussuchen, als was es auf dem karnevalistischen „Laufsteg““ gehen möchte. Mit Frau Schneider und Frau Neye haben die Kinder ihre Kostüme dann zusammen genäht und verziert. Zu unserer großen Modenschau waren alle Eltern eingeladen – eine bunte, tolle Aktion und herzlichen Dank an alle Eltern für die Stoff- und Materialspenden!

Beim Anklicken des Bildes öffnen sich weitere Kostümtrends ;-)

weiterlesen
Kita St. Franziskus Meerbusch

Kleine Matrosen auf Gesundheitskurs

7. Februar 2024

Die Vorschulkinder der Kita St. Franziskus waren diese Woche im U-Boot auf Tauchgang: „Kleine Matrosen gehen auf Gesundheitskurs“ heißt es bei der AOK Rheinland/Hamburg, die in Düsseldorf im sogenannten „Erlebnisraum U-Boot“ Kindern das Thema U-Untersuchungen näherbringt. Jede Station im Boot stellt eine Vorsorgeuntersuchung vor und vermittelt so auf spielerische Weise die Bedeutung der ärztlichen Untersuchungen ab der Geburt.

So steht zum Beispiel auf dem Balancierbalken die Motorik im Mittelpunkt oder es gilt genau hinzuhören, um das U-Boot per Echolot durchs gefährliche Riff zu steuern und gute Augen sind beim Blick durchs Periskop gefragt. Am Ende der Reise wartet eine geheimnisvolle Schatzkiste als Belohnung auf die kleinen Seefahrer, die wir natürlich erfolgreich geplündert haben.

Hier gibt’s mehr Infos zum 🔗Erlebnisraum „U-Boot“

Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von unserem spannenden Tauchgang.

weiterlesen
FZ Hermann-Josef Kempen

Kommen Sie mal rein

7. Februar 2024

Sie möchten unser Familienzentrum Hermann Josef kennenlernen? Dann kommen Sie uns gerne besuchen!

An folgenden Tagen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in unserer Einrichtung umzuschauen und Ihre Fragen zu stellen:

  • 5. September 2024, 15 bis 15.30 Uhr
  • 12. September 2024, 15 bis 15.30 Uhr
  • 25. Oktober 2024, 14 bis 14.30 Uhr
  • Bitte melden Sie sich bei Interesse zu einem der Termine an: Telefonisch unter 02152. 16 09 oder per Mail an kita.hermannjosef-kempen@bistum-aachen.de

    weiterlesen
    Kita St. Thomas Morus Krefeld

    Stern über Bethlehem

    23. Januar 2024

    Kurz nach dem Dreikönigstag hat die Kita St. Thomas Morus mit allen Kindergartenkindern „ihre“ Kirche St. Thomas Morus im Krefelder Stadtteil Kempener Feld besucht.

    Die Kinder haben dort die Geschichte von den drei Weisen aus dem Morgenland gehört und eines der Kinder zog sogar in seinem Gewand als Sternsinger mit. Jedes Kind durfte auf die Kohle des Weihrauchfasses ein Körnchen Weihrauch legen und wir haben alle zusammen gesungen – natürlich auch den „Stern über Bethlehem“. Und selbstverständlich haben wir uns die schöne Krippe in St. Thomas Morus nochmal angeschaut.

    Das war ein schöner Vormittag und ein guter Start ins neue Jahr!

    weiterlesen

    Werde Teil unseres Teams

    22. Januar 2024

    Unseren neuen Messestand haben wir jetzt auf der Ausbilder- und Praxisstellenbörse rund um Gesundheit, Erziehung und Soziales eingeweiht, die das Berufskolleg Bischöfliche Liebfrauenschule Mönchengladbach regelmäßig zum Jahresbeginn veranstaltet.
    Unsere Qualitätsbeauftragte Beate Königs (links im Bild) und Personalreferentin Silvia Rosendahl (rechts) informierten die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs sowie andere Interessierte rund um das Thema Ausbildung bei der Horizonte. Wenn auch du Interesse an einer Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher hast, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung!

    Hier findest du mehr Infos zum Thema Jobs und Ausbildung bei der Horizonte.

    weiterlesen
    Kita St. Bartholomäus Niederkrüchten

    Rückblick zum Martinszug

    22. Januar 2024

    Auch wenn schon bald der nächste (Karnevals-)Umzug ansteht, erinnern wir uns noch gerne an den Martinszug der Kita St. Bartholomäus Anfang November. Zusammen mit den Kindern sind wir durch Niederkrüchten gezogen und haben mit unseren selbst gebastelten Fackeln die Straßen erhellt. Dabei wurden wir vom 🔗 Instrumentalverein „Frei-weg“ Oberkrüchten e.V. begleitet.

    Nach dem Martinszug trafen wir uns alle auf der Pfarrwiese, wo die Vorschulkinder, unsere „Adler“, die Geschichte vom Heiligen Martin als Rollenspiel aufführten und gemeinsam das Lied „Ein armer Mann“ sangen. Für alle Kinder hatte Sankt Martin an diesem Abend einen Weckmann dabei.

    Anschließend wurde sich auf dem Außengelände der Kita bei Kakao und Glühwein aufgewärmt und der leckere Weckmann verputzt.

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    25-jähriges Jubiläum mit Heißluftballon

    19. Januar 2024

    Zum Jahresbeginn gab es im Familienzentrum St. Elisabeth Grund zum Feiern: Andrea Kleckers arbeitet nun mehr als 25 Jahre als Erzieherin in unserer Einrichtung!

    Ein Vierteljahrhundert begleitet die Krefelderin bereits die Kinder in der Inrather Kita und unterstützt sie in in ihrer Entwicklung zu eigenständigen Persönlichkeiten. Dabei konnte „Andrea“ bereits eine zweite Generation in der Kita begrüßen: Ein Elternteil der von ihr heute betreuten Kinder war eines der ersten in ihrer Obhut.

    Am 11. Januar 2024 haben wir das 25-jährige Jubiläum von Andrea Kleckers zusammen mit allen Kindern im Turnraum des Familienzentrums gebührend gefeiert. Es wurden selbst gedichtete Lieder gesungen, mit Tüchern getanzt und mit verbundenen Augen ein Kuchen gebacken – der tatsächlich etwas geworden ist! ;-)

    Viele Eltern, ehemalige Kinder und die Familie von Frau Kleckers kamen am Mittag, um bei Kaffee und Kuchen in geselliger Runde zu gratulieren und sich auszutauschen. Besonders freute sich die Jubilarin über die Geschenke, Blumen und über das Highlight – einen Flug im Heißluftballon! Damit ging einer ihrer langersehnten Wünsche in Erfüllung.

    Susanne Schroers, Leitung des Familienzentrums, und die Horizonte, Träger der Kita, sagen herzlichen Dank für die tolle Arbeit und langjährige Treue und wünschen Andrea Kleckers für die nächsten Jahre jede Menge Gesundheit und weiterhin Spaß an der Arbeit!

    Foto: Die Jubilarin Andrea Kleckers (links) freut sich über die von Susanne Schroers überreichten Urkunden des Bistums und des Trägers.

    weiterlesen
    FZ Hermann-Josef Kempen

    In der Schulpause kamen die Sternsinger

    18. Januar 2024

    In der letzten Woche besuchten die Sternsinger Mats, Emil und Johann von der Katholischen Grundschule Wiesenstraße unser Familienzentrum Hermann-Josef in Kempen. In der Schulpause machten sie sich mit Schulleiter Stefan Ungruhe und Ulrike Gerards vom Förderverein auf den Weg und brachten uns den Segen.

    Unsere Kinder und das Team freuten sich sehr über den Besuch. Wir begrüßten die Sternsinger mit einem Lied und auch die Sternsinger sangen und sprachen für uns ihr Segenslied und ihren Segensspruch.

    Herzlichen Dank für diesen besonderen Besuch!

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Zeit Segen zu geben

    10. Januar 2024

    Anfang dieser Woche gingen die Kinder der Kita St. Laurentius als Sternsinger durch Elmpt und brachten den Segen zu den Häusern rund um die Kita. Zur Vorbereitung hatten sie in den Tagen davor die biblische Geschichte von den Heiligen Drei Königen gehört, einen Wortgottesdienst gefeiert, leckere Sterne gebacken und gebastelt und einen kurzen Film über die Sternsinger gesehen.

    Beim Anklicken des Bildes öffnen sich unsere Sternsingerbilder aus Elmpt.

    Sollten Sie die Sternsinger in diesem Jahr verpasst haben, geht es hier zum digitalen Segen des Kindermissionswerks Die Sternsinger e.V.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Urkunde als Dankeschön

    8. Januar 2024

    Zum Start ins Wochenende hat die Kita St. Nikolaus tolle Post bekommen: eine Urkunde der Aktion Deutschland Hilft als Dankeschön für die gesammelten Spenden für das WDR 2 Weihnachtswunder!

    Bei unserem Adventsbasar kamen insgesamt 656,50 für das 🔗 WDR 2 Weihnachtswunder zusammen. Vertreter des Elternbeirats, der die Aktion organisiert hatte, brachten den stolzen Erlös kurz vor Weihnachten mit einigen Kindern unserer Kita zu dem gläsernen WDR-Studio vor dem Düsseldorfer Schauspielhaus.

    Die Urkunde findet in unserer Kita auf jeden Fall einen Ehrenplatz!

    Hier geht’s zu der Danke-Urkunde von der Aktion Deutschland Hilft.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Toller Spendenerlös für das WDR 2 Weihnachtswunder

    22. Dezember 2023

    Bei dem Weihnachtsbasar im Familienzentrum St. Nikolaus kamen insgesamt 656,50 für das WDR 2 Weihnachtswunder 🔗 zusammen.
    Der Elternbeirat hatte die tolle Aktion organisiert, bei der für den guten Zweck weihnachtliche Basteleien der Kinder verkauft wurden. Den stolzen Erlös brachten Eltern und Kinder der Kita jetzt zu dem gläsernen WDR-Studio auf dem Platz vor dem Düsseldorfer Schauspielhaus.
    Insgesamt kamen bei der Charity-Aktion mehr als 8 Millionen Euro für Projekte zusammen, mit denen weltweit Frauen und ihre Familien unterstützt werden.

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder von der Weihnachtsaktion.

    weiterlesen
    Kita St. Stephanus Meerbusch

    40 Pakete für Meerbusch hilft e.V.

    22. Dezember 2023

    „Ander`n Gutes tun auf Erden, dafür bin ich nicht zu klein!“ So lautete 2023 das Motto der Kita St. Stephanus. Entsprechend haben die Kinder, Familien und das Team auch in diesem Jahr wieder eifrig Geschenktüten für Kinder und Familien aus der Region Meerbusch gesammelt.

    Vor allem ab dem Martinsfest erarbeiten wir mit den Kindern das Thema „Teilen“. Viele der Mädchen und Jungen teilten aus eigener Motivation Süßigkeiten und kleinere Spielzeuge. Die Eltern spendeten haltbare Lebensmittel sowie Hygieneartikel. Als Orientierung half eine Liste des Vereins Meerbusch hilft e.V. 🔗
    Zuhause wurden die vielen Spenden liebevoll in wunderschöne Geschenktüten verpackt und von den Familien in die Kita gebracht – über 40 wunderbare Pakete, herzlichen Dank dafür!

    Auf jeden Fall werden sich die Kinder, die diese Geschenke bei den Weihnachtsfeiern der Meerbuscher (Kinder-)Tafeln erhalten haben, riesig freuen! Wir bedanken uns für die gute Kooperation mit dem Verein Meerbusch hilft, der die Tüten bei uns abgeholt hat und bei den Feiern verteilte. Es ist immer wieder eine Freude, den christlichen Gedanken des Teilens gemeinsam mit den Kindern und Familien unserer Einrichtung umsetzen zu können!

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder der Spendenaktion und von unserem Weg zur Krippe, den wir in der Adventszeit symbolisch mit den Kindern gegangen sind.

    weiterlesen
    FZ Christ König Kempen

    Eine Rose für „Frau Heus’chen“

    21. Dezember 2023

    Nach 20 Jahren verabschiedet sich Marianne Heußen vom Familienzentrum Christ König. Seit 2008 leitet die engagierte Pädagogin die Kita am Concordienplatz im Kempener Norden. Zum Jahresbeginn wechselt die 63-Jährige in die sogenannte passive Phase der Altersteilzeit.

    „Es spielt keine Rolle, woher der Mensch kommt“
    Bei adventlicher Stimmung verabschiedete sich Marianne Heußen am vergangenen Freitag aus dem aktiven Dienst als Leitung des Familienzentrums. Nach ihrer pädagogischen Ausbildung und zunächst anderen beruflichen Wegen trat sie 2004 in den kirchlichen Dienst ein. Im September 2008 übernahm sie die Leitung des zertifizierten Familienzentrums.
    „Es spielt keine Rolle, woher der Mensch kommt – mir war es immer wichtig, jeden so zu nehmen wie er ist“, erklärte Heußen in Anwesenheit von Vertretern aus Elternbeirat, Förderverein, Kirchengemeindeverband (KGV) und Trägergesellschaft sowie Kooperationspartnern und dem zehnköpfigen Team der Kita. In Kempen-Hagelkreuz leben mehr als 15 verschiedene Nationalitäten und Kulturen zusammen.

    Begeisterung für christliche Geschichten
    2017 wurde das Familienzentrum, in dem 41 Kinder betreut werden, vom Katholischen Kirchengemeindeverband Kempen/Tönisvorst auf die gemeinnützige Trägergesellschaft Horizonte übertragen. Die Geschäftsführerin der Horizonte, Sylwia Digiacomo, hob in ihren Abschiedsworten das Engagement von Marianne Heußen hervor: „Die stetige Weiterentwicklung der Kita war Ihnen immer wichtig. Dies ist Ihnen vor allem durch die Themen Sprachförderung und Lesen erfolgreich gelungen. Sie haben es geschafft, Kinder unterschiedlicher Nationalitäten und Glaubensrichtungen für christliche Geschichten zu begeistern.“ So habe die Pädagogin unter anderem die Auszeichnung zur Sprachkita wesentlich begleitet. „In ihrer Kita durften die Kinder Kinder sein, mit allen Stärken und Schwächen. Danke für Ihren großartigen Einsatz, wir werden Sie vermissen“, resümierte Digiacomo.

    Zum Abschied einen Engel der Kulturen
    Im Namen des Kirchengemeindeverbandes Kempen-Tönisvorst dankte Andreas Bodenbenner der Leiterin: „Sie waren immer für alle Menschen da. Menschen, die immer da sind, sind Engel.“ Der Gemeindereferent überreichte zum Abschied einen Engel der Kulturen – einen Holzkreis, aus dem die Symbole der drei großen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam ausgefräst sind, wodurch sich die Form eine Engels bildet.

    Heußen bedankte sich bei ihren Gästen mit einem Spruch, der sie seit Jahren begleite:
    „Es ist ein besonderes Geschenk, am richtigen Ort zu sein.“ Sie habe sich immer richtig gefühlt in der Kita Christ König und sei dankbar, dass sie hier ihre Ideen umsetzen konnte.

    Eine Rose für „Frau Heus’chen“
    Bereits am Morgen hatten die Kinder der Kita ihrer „Frau Heus’chen“ jeweils eine Rose überreicht. „Da habe ich schon die ein oder andere Träne verdrückt“, so Heußen. Sie werde die Kinder und das ganze Kita-Team vermissen. „Jetzt freue ich mich aber erst einmal darauf, ausschlafen zu können“, meinte sie lachend.

    Zum 1. Januar 2024 übernimmt Jennifer Daamen die Leitung des Familienzentrums Christ König. Die 28-jährige Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin wechselt vom Jugendamt Nettetal nach Kempen.

    Foto (v.l.): Gemeindereferent Andreas Bodenbenner, Kita-Leiterin Marianne Heußen und Horizonte-Geschäftsführerin Sylwia Digiacomo

    weiterlesen
    FZ Montessori-Kinderhaus St. Stephan Krefeld

    Erneut ab auf´s Eis!

    18. Dezember 2023

    Im Montessori-Kinderhaus St. Stephan startet im Januar wieder ein Eislauf-Projekt – diesmal für die Schulkinder 2024.

    Zehn Wochen lang geht es jeden Dienstag für die Kinder des Familienzentrums mit Begleitung ins Eisstadion. Los geht es am 9. Januar 2024.
    Mit dem Kurs sollen der Zugang zum Eissport auf kindgerechte Weise ermöglicht und die Grundfertigkeiten des Eislaufens erlernt werden.

    Das Projekt findet in Kooperation mit der 🔗 Sportjugend im Stadtsportbund Krefeld statt.

    weiterlesen
    Kita St. Franziskus Meerbusch

    Weihnachtsbäckerei in der Tagespflege Franziskus

    14. Dezember 2023

    Die Kinder der Kita St. Franziskus haben die 🔗 Tagespflege Franziskus in Meerbusch-Strümp besucht. Gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren sowie dem Team der Tagespflege-Einrichtung haben sie die Weihnachtsbäckerei eröffnet, gesungen und gelacht. Es wurde Teig angerührt und ausgerollt, in „Teamwork“ wurden die Kekse ausgestochen, der Backofen befüllt und die Plätzchen anschließend bunt verziert. Und natürlich am Schluss probiert, wie lecker sie geworden sind!

    Die Kooperation zwischen der Kita und der Tagespflege Franziskus besteht noch nicht lange, ist aber eine große Bereicherung für alle. Regelmäßig singen Jung und Alt zusammen, besuchen den Gottesdienst oder treffen sich zu gemeinsamen Aktionen. Einrichtungsleiter Ralf Omsels freut sich über die Verbindung: „Es ist wunderbar und einfach schön zu sehen, wie herzlich und liebevoll die Kinder mit unseren Gästen sind – und umgekehrt genauso. Von dieser besonderen Beziehung profitieren wirklich alle!“

    Beim Anklicken des Bildes öffnet sich die Weihnachtsbäckerei.

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Ein Kirschbaum für die Kita

    12. Dezember 2023

    Hurra! Wir haben von der Gemeinde Niederkrüchten einen Obstbaum geschenkt bekommen!

    Die Kinder in der Kita St. Laurentius freuen sich über den Neuzuwachs auf ihrem Außengelände. Die Familie van Geffen hat den Kirschbaum freundlicherweise besorgt, Leonie und Milan haben ihn zusammen eingepflanzt.

    Wir freuen uns sehr darauf, dem Baum beim Wachsen zuzusehen – und vor allem freuen wir uns auf die erste Kirschernte …

    Herzlichen Dank an die Gemeinde Niederkrüchten und alle Beteiligten!

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Socken, Kalender, Kranz und Baum

    11. Dezember 2023

    Die Kinder des Familienzentrums St. Nikolaus in Osterath haben letzte Woche voller Spannung ihre Socken mit in die Kita gebracht, die vom Nikolaus selbstverständlich gut gefüllt wurden.

    Außerdem spendierte der Förderverein einen mit Pixi-Büchern bestückten Adventskalender – der ist richtig klasse! Frau Theil, eine Mutter von zwei Kindern unserer Kita, hat uns dazu noch Adventskränze für die Elefanten, den Ankerplatz und die Piraten gebastelt. Ganz herzlichen Dank!

    Last not least: Im Zuge der Adventszeit waren wir mit 16 Kindern bei der Volksbank in Osterath und haben dort den Weihnachtsbaum geschmückt. Der kann jetzt bestaunt werden!

    Beim Anklicken der Tannenbäume öffnen sich die Bilder von unseren Nikolaussocken, Adventskalender und Kranz.

    weiterlesen
    FZ St. Nikolaus Meerbusch

    Naschkorb zu Nikolaus

    8. Dezember 2023

    Das Team der Kita St. Nikolaus in Osterath freut sich über lauter Leckereien. Den bunten Korb hat der Elternbeirat im Namen aller Eltern als Nikolausüberraschung in der Fröbelstraße vorbeigebracht. Jetzt wird fröhlich genascht!

    Das Team der Kita bedankt sich herzlich und wünscht allen Familien einen schönen zweiten Advent!

    weiterlesen
    Kita St. Laurentius Niederkrüchten

    Es weihnachtet sehr

    7. Dezember 2023

    Jeden Tag ein Türchen: Im Adventskalender der Kita St. Laurentius steckt in jedem Türchen des Adventshauses ein goldener Zettel. Auf den Zetteln stehen verschiedene Ideen, Geschichten und Angebote, auf die die Kinder jeden Morgen mit Spannung warten.

    Der Thementisch der Kita, der immer den Jahreszeiten entsprechend geschmückt wird, glitzert und funkelt ebenso vorweihnachtlich. Da kann es nicht mehr lange dauern …

    Das Bild von unserem Weihnachtstisch öffnet sich beim Anklicken des Adventskalenders. Hier sind auch noch Bilder von unserem Martinsfest im November „versteckt“. Wir hatten mit den Kindern die Martinsszene nachgespielt, ein Martinsfrühstück veranstaltet und leckere Weckmännchen gebacken!

    weiterlesen
    FZ St. Raphael Kempen

    Kibaz NRW in St. Hubert

    5. Dezember 2023

    Für alle 4 bis 6 Jahre alten Kinder in Kempen-St. Hubert fand am Samstag, den 18. November, ein großes Bewegungsfest statt. An mehreren Stationen, die in der Kendelarena aufgebaut wurden, konnten die Kinder das 🔗 Kinderbewegungsabzeichen NRW (Kibaz) ablegen. Ermöglicht wurde dies durch den 🔗 KreisSportBund Viersen und den 🔗 Turnverein St. Hubert. Auch die Kita St. Raphael hat mit Begeisterung und Erfolg teilgenommen.

    Die Übungsleiter des Turnvereins St. Hubert 1968 e.V. – dem Kooperationspartner der Bewegungskita St. Raphael – hatten weder Mühen noch Aufwand gescheut und für die Kinder zehn tolle Bewegungsstationen aufgebaut. In folgenden Bereichen konnten die Kinder sich ausprobieren: motorische Entwicklung, Wahrnehmungsentwicklung, psychisch-emotionale und soziale Entwicklung sowie kognitive Entwicklung. Die verschiedenen Stationen wurden von Übungsleitern des Turnvereins und unserer Kita begleitet. Nach etwa drei Stunden hielten alle Kinder stolz und zufrieden ihre Urkunden in den Händen.

    Für den großartigen Einsatz bedankt sich Kita-Leiter Matthias Platen im Namen der ganzen Kita beim Turnverein St. Hubert: „Den ganzen Tag habe ich in strahlende Kindergesichter geschaut!“

    Beim Anklicken öffnen sich noch mehr Kibaz-Bilder.

    weiterlesen
    FZ Marienheim Tönisvorst

    Qigong-Kurs

    1. Dezember 2023

    Im Familienzentrum Marienheim startet am 11. Januar 2024 ein Qigong-Kurs.

    Qi steht für Lebensenergie, die dort vorhanden ist, wo etwas frei im Körper fließt – die Grundlage für körperliches und seelisches Wohlbefinden. Gong steht für beständiges Üben. Qigong ist als Praxis der ganzheitlichen Bewegungs- und Atemtherapie seit gut 2500 Jahren Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Unterstützt von der bildhaften inneren Vorstellungskraft bestehen die Übungen aus ruhigen, fließenden Bewegungen, die im Stehen und Sitzen durchgeführt werden. Das regelmäßige Üben erweitert und festigt die eigenen Kräfte, die Gelenke werden geschmeidiger, Anspannungen lösen sich, Entspannung und Heiterkeit ersetzen sie.

    Der Kurs findet 10 x donnerstags von 19 bis 20 Uhr statt. Kosten: 180 Euro
    Die Teilnahme ist als Präventionsmaßnahme anerkannt und wird von den meisten Krankenkassen bezuschusst.

    Hier geht es zum Info-Flyer 

    weiterlesen
    FZ St. Elisabeth Krefeld

    Bundesweiter Vorlesetag in der Kita

    28. November 2023

    „Seite an Seite – Die Welt mit Büchern und Geschichten erleben“ lautet zurzeit das Thema im Familienzentrum St. Elisabeth. Dazu passend nahm die Kita am Freitag, den 17. November, am 🔗 Bundesweiten Vorlesetag teil.

    Das Motto des diesjährigen Aktionstages lautete Vorlesen verbindet. Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung Deutschlands größtes Vorlesefest und begeistert alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens.

    Lesungen in der Werkstatt und auf der Pferdeweide
    Den Kita-Kindern wurde an verschiedenen außergewöhnlichen Orten vorgelesen. Die Vorschulkinder besuchten eine nahegelegene KFZ-Werkstatt und hörten das Buch „Willy Werkel baut ein E-Auto“ und die Igel-Gruppe traf im Wald auf eine Bücherfee. In dem Feenkostüm steckte unsere ehemalige Kita-Leitung, die den Kindern die Geschichte von der Maus Julian vorlas.
    Das wäre eigentlich die passende Geschichte für unsere Mäusegruppe gewesen. Die machte sich allerdings – ebenso passend – auf den Weg zum Pferdestall und hörte dort die Erzählung von Mullewapp. Die Pferde auf der Weide schauten interessiert zu und lauschten ebenfalls der schönen Geschichte.

    Beim Anklicken öffnen sich weitere Bilder des Vorlesetages.

    weiterlesen
    weitere laden